Jump to content

Sandokan's erste Anlage mit MBS


Recommended Posts

Moin, moin

Seit ein paar Wochen bin ich auch dem sehr zeitraubenden "3D-Modellbahn Studio V6" verfallen.
Ich komme ursprünglich von EEP das ich aber aus vielerlei Gründen abgehakt habe.
Ich beschäftige mich zur Zeit mit meiner Testanlage "Darmstadt EV1.1". Die Anlage hat mit der realen Bahn nichts zu tun und ist einfach mal so aufgebaut worden.

Das ich mir dadurch etliche Schwierigkeiten und Fallstricke eingehandelt habe ist mir völlig klar aber es wird auch interessanter sie zu beseitigen und die Möglichkeiten vom MBS auszutesten. 😉
Ich hab jetzt schon einiges ausprobiert sei es bei der Gleis oder Straßenverlegung, Gelände, Tunnel, Signale usw..
Im Moment bastel ich an der Steuerung mit der EV was sich teilweise gar nicht so einfach gestaltet.
Die Züge im Schattenbahnhof lassen sich über die Taster an den Schaltpulten starten, da werden einfach nur die Signale auf "Fahrt" gestellt. Bei den ersten 3 Gleisen hab ich auch die Weichen schon mit eingebunden (SbSig1-3).

Natürlich muß ich mir noch überlegen wohin die einzelnen Züge fahren sollen, wie lange sie dort halten usw..
Als nächstes will ich mir erst mal eine Blocksteuerung ausdenken und wie ich die realisieren kann was mich sicherlich einige Wochen kosten wird.😁
Das Schwierigste kommt dann zum Schluss, die Ausgestaltung der Anlage. Damit stehe ich noch auf Kriegsfuss da bei mir eigentlich alles geometrisch korrekt und rechtwinklich sein sollte.
Ich hab die Anlage mal als Entwurf eingestellt falls jemand Interesse hat sie sich mal anzusehen.
Leider mußte ich die Beschriftungen der Bahnhöfe (Da Hauptbahnhof,Süd,Ost,Nord) wieder entfernen da beim Hochladen immer ein Fehler enstand das ich die Jpg Dateien mit den Schildern zuerst hochladen sollte. Hab aber keine Möglichkeit hierfür gefunden wo das geht?

Hier die Content ID: 2DBF4A68-2169-451D-95F0-92CC5D565E90 oder hier

 

Variablen :
wartender Zug vor SbAussfSig1 = steht bei jedem Ausfahrtsignal aus dem Schattenbahnhof
Wunschgeschwindigkeit = jeder Zug bekommt diese Variable

Bahn.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo MS-Sandokan, ich weiß nicht ob dir das eine große Hilfe sein wird, sende hier meinen Entwurf Content IT:   3E889710-940B-4DCC-B72B-160FBC84FF1C

Da sich unsere Anlagen in einem ähnlichen Baufortschritt befinden. Meine Blockstrecke ist eigentlich fertig, es fahren nur noch keine Zügen von selbst weg. Man muss die Ausfahrsignale noch von Hand stellen, so ähnlich wie bei dir mit den Schaltern. Die Personenzüge werden dann vollautomatisch ihre Runden drehen.                                                Das Szenario sieht dann so aus: Es gibt drei Schattenbahnhöfe die über Blockstrecken mit Wels verbunden sind. Von diesen fahren alle 10 Personenzüge relativ zeitnahe nach Wels. 5 von Linz, 3 von Attnang und 2 von Schärding. Dann tauschen sie quasi die Plätzte und fahren wieder zurück zum Schattenbahnhof. Es gibt für jeden Zug ein eigenes Gleis. Ausnahme Wels, dort müssen sich IC und IR die Gleise teilen. Also die Ziele meiner Züge stehen somit fest. Das Ganze wird dann mit einem Schalter ausgelöst und immer wenn eine Sequenz abläuft, werde ich gefragt ob ich sie neu starten möchte oder nicht. Das hängt mit den Güterzügen zusammen, die sich später die Blockstrecken ja mit den Personenzügen teilen müssen und ich noch nicht weiß, ob sich das alles auf einmal ausgeht, oder die Personenzüge dann einfach eine kurze Pause einlegen.

Die Fahrstraßen habe ich den Ausfahrsignalen bzw. Schaltern hinterlegt und werden über Wiederholungen aus Listen abgefragt. Ich habe versucht meine EV so übersichtlich als möglich aufzubauen, mal sehen ob du das auch so siehst:/

Da ich gerade das Stellpult baue und in diesem natürlich auch alle Fahrstraßen, Weichenstellungen, Gleisbesetztmeldung usw. abgebildet werden sollen, habe ich da gerade eine ziemliche  Baustelle. Ach ja, die noch gelb gefärbten Gleise stellen immer den Bremsabschnitt eines Blockes dar, die grünen die Beschleunigungsstrecke. Es gibt vor jedem Blocksignal und vor den Bahnsteigsignalen jeweils einen Bremskontakt. So bleiben die Züge immer schön vor den Signale stehen. In jedem Block gibt es weiters ein Vorsignal, über das der Zustand des nächsten Hauptsignales ermittelt wird und das den auslösenden Zug dann dementsprechend beeinflusst.

In den Blöcken 02A - 04A  bzw. 07A - 08A ist auch noch eine Schnellfahrstrecke eingebaut, die aber nur ausgelöst wird, wenn die nächsten 2 Blöcke frei sind. Also "Doppelblock = Vmax" Am Besten du startest einfach einen der Züge von Hand und gibst ihm V100, dann kannst du im Protokoll schön mit verfolgen, was da gerade passiert. Die Schnellzüge eignen sich dazu am Besten. Leider sind noch nicht alle Fahrstraßen ganz fertig programmiert, sodass manchmal auch noch Weichen von Hand gestellt werden müssen!

Den geplanten Verschiebe Bahnhof kann ich nur als Foto anhängen, da ich die Gleispläne vorher veröffentlichen müsste. Dafür fehlen mir aber die Rechte.

Schau es dir einfach mal an. Solltest du noch Fragen dazu haben bin ich gerne bereit sie zu beantworten soweit ich kann!

Ich hoffe dein Rechner hat kein Problem mit der Anlagengröße. Sind auch erst um die 4000 Teile verbaut.

LG  Atrus

Forum EV10.jpg

Link to post
Share on other sites

Moin Atrus

Danke für den Entwurf. Hab ihn mal runtergeladen und werd ihn mir mal genauer anschauen, wahrscheinlich kann ich da noch einiges lernen 😉

Zur Zeit bin ich auf meinem Schiff. Morgen wenn ich wieder Zuhause bin werd ich mir das Ganze mal auf dem Großen Monitor anschauen, hier auf dem Laptop ist das ziemlich mühselig.

Die GPU im Rechner läuft zwar um 90% aber eine FPS von 50-60 ist immer noch drin. Die CPU braucht da nur 20% 😎

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...