Jump to content

Wiederholungselement kann bei "Animation abspielen" nicht ausgewählt werden


Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ist es Absicht, dass innerhalb einer Schleife "Für alle Fahrzeuge in einem Zug /Fahrzeugverbundes" bei der Aktion "Animation abspielen" das Element "Wiederholung" nicht als Objekt ausgewählt werden kann ?Screenshot1.thumb.JPG.c7b15dc2e68f3c7a99882337a160defb.JPG

Fragende Grüße, Wolfgang

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb prinz:

Ist es Absicht ..?

Vermutlich nicht. Aber du kannst das Hindernis umgehen, wenn du an dieser Stelle zu Lua wechselst.

Viele Grüße
Götz

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo @Goetz,

ich habe lange nicht darauf geantwortet, weil ich das zunächst einmal akzeptiert hatte. Ich hatte statt LUA eine andere Umgehungs-Lösung gefunden:
- Beim Wiederholungsobjekt die Variable "yourself" mit dem Wiederholungsobjekt füllen
- Bei der Animation kann dann bei "Objekt (Variable erweitert" das Wiederholungsobjekt ausgewählt werden eben mit der Variablen "yourself"

Etwas umständlich, aber es geht.

Jetzt ist mir noch aufgefallen, dass z.B. bei einem Ereignis zu einem Gleiskontakt bei "Animation abspielen" als Auslöser nur der Gleiskontakt und
nicht das Fahrzeug ausgewählt werden kann. Also irgendetwas muss in der Definitions-Steuerung des Ereignisses schief sein. Könnte man vielleicht in einer nächsten Version korrigieren 9_9

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass es bei den Bushaltestellen (Verkehrswege - Straßen -Stadtstraßen - Haltestellen) noch zwei Probleme gibt:

Während bei der Content-ID 927DA32D-00B8-4BF9-A1A6-58D39E10FE42 (Busspur rechts) alles funktioniert, ist bei der Busspur links (Content-ID 0E535C30-B0EB-441B-B442-FB92F8197268) die Weichenstellung 1 (Busspur) mit der falschen Geradeausspur gekoppelt, so dass der Gegenverkehr die Weiche wieder umschaltet. Bei der Bushaltestelle zweiseitig Ein-/Ausfahrt (Content-ID F82615C8-E2D2-4B5E-A6CB-AAD2F7AED4EF) ist es ungünstig, dass für beide Busspuren nur eine einzige Weichenstellung vorgesehen ist. So leitet ein ausfahrender Bus den Gegenverkehr auf die andere Busspur. Vielleicht kann @SputniKK da mal nach schauen und das im Katalog korrigieren. ... oder ich habe die Funktionsweise falsch verstanden.

Immer noch begeisterter MBS-Fan

Viele Grüße

Wolfgang

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

vor 24 Minuten schrieb prinz:

Könnte man vielleicht in einer nächsten Version korrigieren

Diesen Wunsch richtest du am besten an @Neo

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

die Bushaltestelle einseitig Aus-/Einfahrt hatte tatsächlich noch eine falsche Weichenstellung. Danke für den Hinweis.
Das Modell ist in die Freigabeschleife in den Katalog geladen und steht nach Freigabe durch @Neo dann zur Verfügung.

Bei der Bushaltestelle zweiseitig Ein-/Ausfahrt habe ich noch eine zusätzliche Weichenstellung eingebaut:

Busspur.jpg.b5e3fc12f193209ff078d5bbed04bb7b.jpg

Hoffentlich verstehen das die Anwender, denn bei einer vollständigen Bushaltestelle muss die Einfahrt eine andere Weichenstellung haben wie die Ausfahrt:

Busspur2.thumb.jpg.0afe944ddd9aade99879269d1e4acd48.jpg

Auch dieses Modell befindet sich in der Freigabeschleife.

Schöne Grüße
SputniKK

Edited by SputniKK
Link to post
Share on other sites

Hallo SputniKK,

Danke für Deine schnelle Reaktion.

Ich denke mal, dass die Anwender mit der zweiseitigen Ein-/Ausfahrt schon klarkommen werden. Sie können sich in der Bearbeitung ja zur Not die Zuordnung der Spuren zu den Weichenstellungen ansehen. Ansonsten merken sie es spätestens beim Betrieb ;)

Grüße zurück

Wolfgang

 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb SputniKK:

Bei der Bushaltestelle zweiseitig Ein-/Ausfahrt habe ich noch eine zusätzliche Weichenstellung eingebaut:

Hallo @SputniKK,

eigentlich benötigt man nur 2 Schaltstellungen. Man muß im Grunde genommen nur die Einfahrt schalten.
Es seien die Spuren wie folgt vergeben:
75765101_Bus1_Screenshot2021-07-21130746.thumb.jpg.058ccfc6b64b5ad999be795d3707d33f.jpg

Weichenstellung 0 = Spur 0 (geradeaus auf der Hauptstraße)
Weichenstellung 1 = Spur 2 (Einfahrt in die Haltestelle)

Die Ausfahrt Spur 3 muß nicht geschaltet werden. Weil keine Weichenstellung definiert ist, bilden Spur 1 und 3 keine Weiche, sondern enden nur am selben Punkt. Dann geht es nahtlos auf der anschließenden Fahrbahn weiter.

Dreht man das Straßenstück (hier das Bild), bleiben die Zuordnungen erhalten.
1591351836_Bus1_Screenshot2021-07-21130746.thumb.jpg.c90abf66d3b6dfff562f5435dd1a9cec.jpg

Man muß wieder nur die Einfahrt zwischen Spur 0 und Spur 2 umschalten.

vor 11 Stunden schrieb SputniKK:

Hoffentlich verstehen das die Anwender, denn bei einer vollständigen Bushaltestelle muss die Einfahrt eine andere Weichenstellung haben wie die Ausfahrt:

Das hätte sich hiermit erledigt.

Zum Testen (mit Achsabstand 23 mm) Bushaltestelle 2-seitig.mbp

Viele Grüße,

Henry

Link to post
Share on other sites

Hallo @Henry,

VORSICHT bei der Verknüpfung von mehr als 2 aktiven Fahrspuren!

In Deinem Beispiel enden hinter der Haltestellen-Ausfahrt 3 Fahrspuren in einem Punkt: Die Spuren 1 und 3 sowie die anschließende Spur für die Weiterfahrt auf der 2-spurigen Straße. Dies kann dazu führen, dass ein aus Spur 3 ausfahrendes Fahrzeug am gemeinsamen Endpunkt der 3 Spuren fälschlicherweise abrupt wendet und auf Spur 1 zurück fährt oder umkehrt ein auf Spur 1 eintreffendes Fahrzeug  "von hinten" über die Spur 3 in die Bushaltestelle einfährt (siehe hierzu auch die Fehlerbeschreibung hier, die dazugehörige Lösung und eine frühere Beschreibung des Problems hier). Dieses Problem betrifft nicht nur Gleise, sondern auch Fahrspuren anderen Typs, also auch Straßen-Fahrspuren.

Bei der hier gezeigten Zusammenführung der Spuren 1 und 3 kann das Problem nur dadurch gelöst werden, dass man diese nicht einfach am "Treffpunkt" enden lässt, sondern hier tatsächlich wie bei der Einfahrt in die Bushaltestelle eine Weiche einbaut, die man dann eben "automatisch" über die Fahrzeug-Einstellung "Weichen freischalten" umstellen lässt.

Bei einer Weiche treffen sich zwar an deren spitzem Ende zusammen mit der fortsetzenden Fahrspur ebenfalls 3 Fahrspur-Enden am selben Punkt, aber durch die unterschiedlichen Weichenstellungen ist von den beiden Weichenspuren immer  eine inaktiv, sodass sich an dem "neuralgischen" Punkt immer nur 2 aktive Fahrspuren treffen. Damit ist für das Modellbahn-Studio immer eindeutig, über welche anschließende Fahrspur die Fahrt des eintreffenden Fahrzeugs fortgesetzt werden soll.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 20 Minuten schrieb BahnLand:

fälschlicherweise abrupt wendet und auf Spur 1 zurück fährt

das sollte seit dem letzten V6-Update nicht mehr vorkommen, weil das Studio seit V6 Gleisverbindungen mit einem zu starken Abknickwinkel ignoriert (zumindest bei Weichen, bei Gleisen mit einer Spur ist ein Abknicken aus Kompatibilitätsgründen noch möglich).

Zu dem Thema Straßen(kreuzungen) und Weichenstellungen möchte ich noch anmerken, dass sich mit V7 hier einiges ändert. In Zukunft benötigen Straßen keine Weichenstellungen mehr, weil jedem Fahrzeug individuell mitgeteilt werden kann, welche Spur es befahren soll. Dadurch wird es möglich, dass ein Bus auf die Bushaltestelle einfährt, während ein PKW an ihm vorbeizieht. Ebenso können dadurch mehrere Autos gleichzeitig eine Kreuzung auf unterschiedlichen Wegen befahren (einer fährt gerade aus, einer biegt ab...). Schon in Kürze wird es hier weitere Informationen geben.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

vor 41 Minuten schrieb Neo:

das sollte seit dem letzten V6-Update nicht mehr vorkommen, weil das Studio seit V6 Gleisverbindungen mit einem zu starken Abknickwinkel ignoriert (zumindest bei Weichen

Das stimmt leider nicht ganz. Hier ein Gegenbeispiel:

Abzweigproblem.thumb.jpg.a8b1759f8ddacba0fe92bc4045536f8a.jpg

Abzweigproblem.mbp

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

in deinem Beispiel liegt der Abknickwinkel noch im Toleranzbereich (ich habe den Bereich noch recht groß gewählt, um Probleme mit alten Anlagen zu vermeiden).

In V7 wird das Problem aber nicht mehr auftreten, weil dort bei mehreren Verbindungen die Verbindung mit dem geringsten Abknickwinkel favorisiert wird.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...