Jump to content

Wir suchen einen *Modell-Kreator*


Recommended Posts

Hallo,

vor 13 Minuten schrieb streit_ross:

Einen praktischen Nutzen für das im Ursprung als Modellbahn-Planungssoftware entwickelte MBS sehe ich nicht.

lassen wir mal die Startschwierigkeiten bei Seite finde ich den aktuellen Trend dieses Threads besorgniserregend. Seit wann bestimmen die Nutzer des Studios, welchen Sinn eine Anfrage hier im Forum hat? Was Matthias mit seinen Modellen anfängt spielt hier überhaupt keine Rolle, seine Anfrage bezieht sich allein darauf, ob ihn jemand beim Konvertierung eines Modells von Solidworks nach Blender unterstützen kann. Keiner soll hier unentgeltlich Modelle für eine Firma bauen. Wird die Hilfe z.B. hier in Form von Beiträgen geleistet, könnte dies auch für andere Nutzer interessant sein, womit der Kreis potentieller Modellbauer für das Studio wächst. Daher immer mal ein bisschen über den Tellerrand schauen, wir sind hier eine offene Gemeinschaft.

@Apenzeller
Wenn du schreibst, dass der Import in Blender bereits funktioniert, dann ist es bis zum Studio nicht mehr weit. Beschreib doch bitte einmal, welche Fragen bzw. Probleme noch existieren. Eventuell hilft auch eine Beispiel-Solidworks-Datei, an derer wir dir die nötigen Schritte zeigen können.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
  • Replies 62
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo, nun sucht nicht gleich hinter jedem Thema den Sinn des Lebens. Apenzeller hatte ein Problem beim Konvertieren eines seiner Modelle, ihm wurde geholfen und gut ist. Ist ja nun nicht gerade

Hallo an die Antworter hier... Immer wieder interessant wenn jemand irgendwelche Anfragen stellt, die Kollegen hier sich die Mühe machen zu antworten und dann vom Fragensteller absolut keine Reso

Ach, da hat Apenzeller nur ein wenig auf "ich bin eine ganze Firma" gemacht, damit seine Anfrage mehr Gewicht hat. Ist doch menschlich. Im weiteren Verlauf hat er aufgeklärt, dass er selbst gerne das

Posted Images

Hallo streit_ross

Sehr gute Frage bzw. Hypothese, vielen Dank dafuer.

Das ist in der Tat viel banaler, als es urspruenglich den Anschein hatte.
Ich persoenlich verwende MBS ausschliesslich privat und haette da halt gerne meine eigenen Entwicklungen mit eingebaut.

Kommerziell sehe ich hier ebenfalls wie du keinen konkreten Sinn.

Und das war auch schon alles hierzu :-)

 

Matthias Zeller

Link to post
Share on other sites

Hallo Neo

 

Auch dein Vorschlag klingt sehr sehr vielversprechend und produktiv sinnvoll.
Ich werde in den naechsten Tagen geeignete Dateien hier veroeffentlichen.
Darf es original Solidworks sein oder was waere die ideale Datei?

Solidworks kann sehr viele unterschiedliche Formate ausgeben, darunter zu Beispiel:
- 3DS
- OBJ
-VRML
-STEP
-ACIS
-IGES
-STL

Die fallen mir jetzt spontan ein, es gibt noch viele weitere.

Beste Gruesse,

Matthias Zeller

Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

ich habe nicht bestimmt, welchen Sinn die Anfrage für das MBS macht. Ich habe nur meine Meinung gesagt, dass ich keinen Nutzen für das MBS erkennen kann. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. Wenn Du das anders siehst, ist das Teil eines freien Meinungsdialoges. Hätte der Fragesteller im Übrigen gleich am Anfang gesagt, dass er das MBS selber privat nutzt, wären hier nicht so viel Worte letztendlich vergeudet worden. Dieses Wir/uns war Stand jetzt völlig irreführend.

Gruß 

streit_ross

Link to post
Share on other sites

streit_ross

Begraben wir das *Gewesene* nicht einfach und schauen nach vorne?

*Wir* kann doch durchaus auch mein Neffe und ich sein.

Was spielt das fuer eine Rolle in Bezug auf die Loesungssuche meiner Frage?

:-)

Ich werde mich nicht mehr an obsoleten Ansaetzen beteiligen oder dazu Stellung nehmen.

Matthias

Link to post
Share on other sites

Hallo Matthias,

ich gehe an dieser Stelle zum "Du" über, um zu unterstreichen, dass ich die Diskussion meinerseits ebenfalls für abschließend geklärt halte und Dich somit als Mitglied des Forums willkommen heiße.

Gruß

streit_ross

Link to post
Share on other sites

Hallo Matthias,

grundsätzlich kannst du jedes Format verwenden, welches von Blender für den Import unterstützt wird. Starte am besten mit OBJ. Wenn das Modell korrekt in Blender dargestellt wird, exportiere es anschließend nach glTF und erstelle im Studio daraus ein 3D-Modell. Details dazu erhältst du im Modellbau-Wiki.

Wenn auf diesem Weg Probleme auftauchen, wären Beispieldaten recht nützlich.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Diese ZIP-Datei enthaelt die originalen Konstruktionsdaten unserer Radreinigungsanlage.

Die haette ich sehr, sehr gerne in MBS integriert, womoeglich sogar noch mit oszillierenden Vliesbefestigungen - aber das ist wohl eher Zukunftsvision.

Das ZIP-Archiv beinhaltet eine OBJ-Datei in maximaler Aufloesung. Quasi fertig zum Nachbau ;-)

HWB gab mir den Tipp, keine Original-Dateien hier zu veroeffentlichen. Sein Grund war gut gemeint und klar erkennbar.
rra h0.zip
HWB: Ich bin Schwabe. Ich habe noch ein paar Tropfen Vertrauen in meine Mitmenschen im Blut. Auch wenn sie aus dem fernen Ausland kommen ;-)

Edited by Apenzeller
Link to post
Share on other sites

Hallo @Apenzeller,

viele hier würden dir sicherlich gern helfen, das erkennst du an der regen Anteilnahme. Aber alle User/Spezialisten hier sind fixiert auf die 3D-Modellbahnstudio-typischen Dateien. Das heißt Blender-Dateien oder solche für SketchUp würden von uns angesehen werden können, um dir dann weiter zu helfen. Dazu gehören auch alle Dateien, die von Blender oder SketchUp importiert werden können. Das typische Format dafür wäre eine obj-Datei. Deshalb hat @Neo dir diesen Hinweis gegeben. obj-Dateien können sowohl von Blender, als auch von SketchUp importiert werden.

Nun sendest du diese zip-Datei mit dem Vermerk

vor 54 Minuten schrieb Apenzeller:

Das ZIP-Archiv beinhaltet eine OBJ-Datei in maximaler Aufloesung. Quasi fertig zum Nachbau ;-)

Leider ist in der zip-Datei keine obj-Datei enthalten, sondern eine wrl-Datei, also eine in VRML erstellte virtuelle Welt. Diese Datei kann Blender - und ich glaube auch SketchUp - nicht verarbeiten. Mit der Version, die du hier anbietest, kann auch der Windows-eigene VRML-Viewer nichts mehr anfangen, weil die VRLM-Version deiner Datei zu alt ist.

Also - wenn du die Möglichkeit hast, deine Daten in eine obj-Datei umzuwandeln und diese hier zur Verfügung zu stellen, dann können wir dir ganz sicher und gern weiter helfen.

Gruß
Reinhard

Link to post
Share on other sites

Bitte entschuldigt meinen letzten Post.
Der war eigentlich *privat* gedacht.

Reinhard:

Ich habe eine wrl-Datei kreiert?

Das war nicht beabsichtigt, danke fuer diese Info.

Mittlerweile bin ich der Meinung, dass ich mich nochmals grundlegend ueber die Art und Weise des Daten-Transfers zu kuemmern habe.

Sobald ich Neues weiss, melde ich mich wieder.

Vielen Dank vorab - und bis dahin :-)

Matthias

Link to post
Share on other sites

Hallo @Apenzeller,

diese Formate kann ich in Sketchup 2017 importieren

  • 3D
  • 3DS
  • 3MF
  • AC
  • AC3D
  • ACC
  • AMJ
  • ASE
  • ASK
  • B3D
  • BLEND
  • BVH
  • CMS
  • COB
  • DAE/Collada
  • DXF
  • ENFF
  • FBX
  • glTF 1.0 + GLB
  • glTF 2.0
  • HMB
  • IFC-STEP
  • IRR / IRRMESH
  • LWO
  • LWS
  • LXO
  • M3D
  • MD2
  • MD3
  • MD5
  • MDC
  • MDL
  • MESH / MESH.XML
  • MOT
  • MS3D
  • NDO
  • NFF
  • OBJ
  • OFF
  • OGEX
  • PLY
  • PMX
  • PRJ
  • Q3O
  • Q3S
  • RAW
  • SCN
  • SIB
  • SMD
  • STP
  • STL
  • TER
  • UC
  • VTA
  • X
  • X3D
  • XGL
  • ZGL

Gruß Hermann

 

Link to post
Share on other sites

HWB:
Ich war bereits in der Grundschule ziemlich gut im Fach *Lesen*  ( deshalb uebrigens beheghe ihc kneie Shcriebfehelr ).

Metasaquioa oder so aehnlich klingt fuer mich wie Scampis aus Aquakultur. :-)

Ich muss mich in diese fuer mich neue Materie hineinlesen, ich bitte um Geduld.

Danke :-)

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Matthias,

die von Hermann (@HWB) aufgelisteten Dateiformate können nur von der kostenpflichtigen Version von Sketchup importiert werden. Die hier von den meisten Sketchup-Modellbauern verwendete kostenlose Sketchup-Make-Version (auch von mir benutzt) unterstützt beim Import nur die nachfolgend aufgeführten Dateiformate:

282568695_02Import-Formate.JPG.cb2830b43ffaede9a6163375425ec7c3.JPG

Von den von Dir aufgelisteten Export-Dateiformaten von Solidworks ist das also nur das 3ds-Format. Die in der obigen Abbildung aufgelisteten Bildformate (*.bmp, *.jpg, ...) eignen sich nur zum Import von Texturen. von den darüber aufgelisteten Formaten für 3D-Modelle habe ich nur Erfahrungen mit *.skp (das Standard-Format für Sketchup-Dateien), *3ds und *.dae.

Das *.obj-Format wird im kostenlosen Sketchup-Make definitiv nicht unterstützt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

auch ich benutze nur die free Version von Sketchup 2017, aber mit dem plugin

Free universal importer plugin for SketchUp

Import 3D models in SketchUp. 50+ formats are supported. Reduce polygon count on the fly.

Gruß Hermann

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Nach einem etwas doch holprigen Start möchte ich doch nach wie vor meine Hilfe anbieten, erstes Ergebnis in Blender:1350768572_2021-07-3113_10_02-Blender.thumb.jpg.adf464cc4770c4c52b5c1b6e489a63aa.jpg

soll das so aussehen?

lg max

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...