Jump to content

Auflösung / Detaillierung / Verlauf bei Textur-Aufmalen


Recommended Posts

Hallo,

unter V7 gelingt es mir einfach nicht mehr, bei Textur-Kanten / -Übergängen, die nicht parallel zum Raster laufen, einen glatten, durchgehenden Verlauf zu erzeugen.
Die Vergleichbilder zeigen V6 (Seitenabzug.jpg) und meinen neuen Versuch unter V7 (Textur-Raster.jpg).

Bisher (V6) habe ich an den Gleiskanten immer noch eine schmale Schotterschicht dann in die benachbarte Vegetation übergehen lassen. Dazu konnte man auch verschieden Verlauf-Stärken einstellen und somit ein optimales Ergebnis erzielen. Unter V7 läßt sich das einfach nicht erzeugen. Auch fehlt die Einstellung für die Verlaufs-/Überdeckungsstärke.

Ich habe schon das kleinst mögliche Raster der Bodenplatte eingestellt (1cm).

Könnte man das hier bitte bei V7 nochmal besser anpassen?

Fragt

Andraes

Seitenabzug.jpg

Textur-Raster.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo nochmals,

ich möchte das Thema hier mit einigen weiteren Versuchen und Beobachtungen untermauern.

Wie fein die Gelände-Detaillierung bei V6 gelang, ist in dem oberen Bildanhang des Eingangsposts gezeigt. Anbei auch nochmals ein weiterer V6-Versuch (zum Maßstab: Korngröße Schotter: 20x).
1808821943_TexturierungV6.thumb.jpg.66854cd62d343b4242860c061f43af56.jpg

Natürlich gibt es auch hier die 1cm Auflösungsgrenze - jedoch nicht so markantwie jetzt unter V7 (Bild unten: Kante Schotter - Sand).

1822770544_TexturierungV72.thumb.jpg.f5be483ecd1b78608b9fb3bc54a4468e.jpg

Bei den Versuchen mit V7 ist mir aufgefallen, daß beim"Standard-Boden" (4 x 2 Meter) eine durchaus halbwegs saubere "Bemalung" möglich ist.

Wird die Platte jedoch größer - im vorliegenden Fall knapp 6m x 0,8 m - sind plötzlich wieder die scharfen Ecken trotz rundem, weißen Pinsel, da.
Ich bitte hier wirklich ernsthaft diese Feature zu untersuchen. Ändert sich hier die Detail-Wiedergabe für größere Abmessungen?1751772902_TexturierungV7Anlage.thumb.jpg.4c3b3c28a6ed0c4a391dd9999b424b93.jpg

493909827_TexturierungV7Anlage3.thumb.jpg.7cf0df31380b798d02aa7bc0de7a6b0d.jpg

Irgendwie bekomme ich es mit V7 nicht mehr hin. Bisher konnte ja auch der Verlauf des Weichzeichners variiert werden.

Danke
und allen noch schöne Feiertage und einen gerusahmen Jahreswechsel.

Gruß

Andreas

Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

Am 25.12.2021 um 11:16 schrieb AndreasWB:

Irgendwie bekomme ich es mit V7 nicht mehr hin.

hast du eine Beispielanlage, die den Unterschied demonstriert? Anhand deiner Bilder lassen sich keine Einstellungen ablesen. Die Rastergröße hat nichts mit der Pinselgröße zu tun, das Raster stellst du im Reiter für die Ränder ein.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

leider kann ich die V6-Anlage mit der "sauberen" Gestaltung hier nicht uploaden, da seit der Einführung der neuen, inkompatiblen Verschlüsselung Eures Servers eine Verbindung mit meinem MBS-Hauptrechner nicht mehr möglich ist.
Auf dem Gastrechner, mit dem ich derzeit auch diese Evaluierungen durchführe, schmiert die aktuelle V6 beim Laden der Anlage ab. Somit also keine Datei zum Uploaden erzeugbar.

Bezüglich des V7-Tests handel es sich um diese Anlage, die ich auch in einem anderen Zusammenhang bereits hochgeladen habe.
Die Einstellungen sind im Bild enthalten. Außerdem auch beschrieben: Einstellung Rastergröße der Grundplatte = 1cm (minimal mögliches).

Wie aber bereits beschrieben, hatte bei V6 die Mesh der Grundplatte noch eine zusätzliche diagonale Detaillierung, wodurch die Auflösung beim Textuieren feiner war. Außerdem konnte man unter V6 den Grad des Verlaufs der Pinsel individuell fließend von 0 bis 100% einstellen. Auch das fehlt nun bei V7.

Danke für das Verständnis

Andreas

Edited by AndreasWB
Nachtrag Auflösung
Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

vor 1 Stunde schrieb AndreasWB:

Wie aber bereits beschrieben, hatte bei V6 die Mesh der Grundplatte noch eine zusätzliche diagonale Detaillierung

diese gibt es auch in V7, hat aber nichts mit der Texturierung zu tun. Auch in V6 und früher wurden die Texturinformationen nur in den Rasterpunkten gespeichert. Konzeptionell unterscheidet sich V7 nur von V6 in der fehlenden Konfigurierbarkeit der Verlaufsstärke des Pinsels, weil dafür kein Platz mehr in der Benutzeroberfläche ist. Allerdings kann ich deine beschriebenen Unterschiede zwischen den beiden Versionen auch weiterhin nicht nachvollziehen. Bei einem Raster von 1 cm und einer Pinselgröße von 1 cm erhalte ich sowohl in V6 als auch in V7 die gleichen visuellen Resultate.

vor 1 Stunde schrieb AndreasWB:

da seit der Einführung der neuen, inkompatiblen Verschlüsselung Eures Servers

Auf unserem Server gab es keine Änderungen, dir fehlt ein wichtiges Windows 7-Update. Leider habe ich dir diese Hintergründe nun schon mehrfach erläutert, ohne eine Antwort von dir.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Oh doch,

vor 1 Stunde schrieb Neo:

Auf unserem Server gab es keine Änderungen, dir fehlt ein wichtiges Windows 7-Update. Leider habe ich dir diese Hintergründe nun schon mehrfach erläutert, ohne eine Antwort von dir.

die Änderung ist in der Verschlüsselungs-SW. Somit sehrwohl eine Änderung auf Eurem Server - wenn auch durch den externen Anbieter.

Ferner hatte ich erläutert, weshalb ein Update nur wegen dieser hobbymäßig genutzten SW in keinem Verhältnis zum Aufwand steht.
Es gibt leider Leute, die mal so leichtfertig nur eine Perspektive sehen ...

Der Anbieter der Krypto-SW hat bei seinem Update übrigens auch gegen das Gebot der Kompatibilität verstoßen. (Ich bin in einem übergeordneten Gewerbe beheimatet)

Them Auflösung:

vor 1 Stunde schrieb Neo:

(...) diese gibt es auch in V7, hat aber nichts mit der Texturierung zu tun. Auch in V6 und früher wurden die Texturinformationen nur in den Rasterpunkten gespeichert. Konzeptionell unterscheidet sich V7 nur von V6 in der fehlenden Konfigurierbarkeit der Verlaufsstärke des Pinsels, weil dafür kein Platz mehr in der Benutzeroberfläche ist

In V6 wurden beim Drüberstreichen mit dem kreisförmigen Pinsel die Flächen immer in dreieckigen Abschnitten gefüllt, während es in V7 immer Quadrate sind.
Man erkennt auf dem Referenzbild der alten Anlage ja deutlich die glattere Kantenführung auch schräg zum Grundraster.

Gruß

Andreas

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...