Jump to content

Gleichzeitige Anrufe Fahrstraßen


Recommended Posts

Ich bin ein begeisterter Neuling in diesem fantastischen Programm und möchte Ihnen folgendes in Ihrem Forum vorstellen.

Wenn zwei Gleise zu einer Fahrstraßeverschmelzen,dann kann diese Farhrstraße von zwei Zügen mehr oder weniger gleichzeitig angefordert werden.

Wie stellt man im EV sicher, dass der zweite Zug nach dem ersten ‑die folgende Fahrstraße  verlassen hat, ‑die Fahrstraße noch aktiviert.

NB Die Einrichtung funktioniert für einige Zugbewegungen ordnungsgemäß (Aufrufen, Aufzeichnen und Freigeben von Fahrstraßen),jedoch nicht (immer) für gleichzeitige Anrufe.

Ich kann mir vorstellen, dass es im EV festgelegt werden muss, dass im Falle der Nichterfüllung einer Bedingung der Anruf wiederholt wird, bis die Bedingung erfüllt ist und die Aktion (noch) ausgeführt wird. Ich weiß nur nicht, wie ich das definieren soll. (Ich kann nicht in Lua  arbeiten).

Vielen Dank für Ihre helfenden Hände.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Ciskus:

Wie stellt man im EV sicher, dass der zweite Zug nach dem ersten ‑die folgende Fahrstraße  verlassen hat, ‑die Fahrstraße noch aktiviert.

Hallo Ciskus,
das macht das Studio ganz selbständig.

Wenn beide Fahrstraßen aktiviert werden, dann siehst du bei der ersten ein Schlosssymbol (= gestellt und verriegelt) und bei der zweiten ein Pausensymbol (= in Lauerstellung).
Sobald der erste Zug den Abschnitt hinter sich lässt, den der zweite Zug auch beansprucht, wird diese zweite Fahrstraße aktiviert.

Hier kannst du dir in zwei Videos anschauen, wie das funktioniert:

Einrichten einer Fahrstraße   (5 Minuten lang)

Fahrstraßen in V7   (15 Minuten lang)

Viele Grüße
Götz

Link to post
Share on other sites

Götz,

 

Vielen Dank für die Mühe, die Sie unternehmen, um mich/uns in dieser wunderbaren Welt zu Hause werden zu lassen!

Wolfgangs Videos hatten mich schon inspiriert. Wenn ich die Anweisungen richtig verstanden habe, bieten sie keine Lösung für mein Problem.
Ich möchte zwei Züge steuern, die eine Fahrstraße nacheinander über das EV fahren müssen. Wie kann der zweite Zug eine Fahrstraße "reservieren", wenn er immer noch von seinem Vorgänger als "besetzt" gemeldet wird? In den Beispielen scheint es um verschiedene Fahrstraßen zu gehen, die nacheinander aktiv gemacht werden können).

Ich würde gerne mehr hören.

Link to post
Share on other sites

Hallo @Ciskus

zwei Gleise münden in eine gemeinsame Fahrstraße.

bild1.thumb.jpg.cec3c660ac4c25a2fcab33623d383c79.jpg

D.h., es sind eigentlich 2 Fahrstraßen, die nur das hintere Stück gemeinsam haben.

Fahrstraße 1:

Bild2.thumb.jpg.7a96f1cb09e9f2ad0d2cfb15c5558f09.jpg

Und Fahrstraße 2:

Bild3.thumb.jpg.6a60e8ad96196f123535efa087f98b9c.jpg

Wenn jetzt der Zug auf Fahrstraße 1 zuerst die Fahrstraße anfordert, erscheint bei Fahrstraße 1 ein Schloss. Kurz danach fordert der andere Zug Fahrstraße 2 an, die ist aber noch belegt, also geht die in Lauerstellung, es erscheint ein Pausezeichen hinter Fahrstraße 2. Sobald der erste Zug die Fahrstraße freigegeben hat, wechselt das Symbol zu Schloss und Zug 2 fährt weiter. Das ist nochmal dasselbe, was Götz geschrieben hat, nur mit etwas anderen Worten.

Auf der Fahrstraßenliste sieht das dann so aus:

Bild4.jpg.cd789c707116bed302ce7b4b739f1fe6.jpg

Gruß Timba

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Ciskus:

In den Beispielen scheint es um verschiedene Fahrstraßen zu gehen

Im zweiten, längeren Video sehen Sie einen Schattenbahnhof.
Sechs Züge auf sechs Gleisen wollen dort alle dieselbe Ausfahrt benutzen.
Ich aktiviere alle sechs Fahrstraßen hintereinander - ohne Pause. (Ebenso könnte jeder Zug per Kontakt seine Ausfahrt aktivieren.)

Trotzdem fahren die Züge nicht gleichzeitig aus, sondern nacheinander. Genau so, wie Ihre zwei Züge es auch tun sollen.

Du findest die Beschreibung im Video ab Minute 10:45 

Edited by Goetz
Link to post
Share on other sites

Ich möchte noch einen Punkt ergänzen, der hier ev. gemeint ist, und mit dem letzten Update gelöst wurde:
Wenn per EV eine Fahrstraße angefordert wird, die gerade noch geschaltet und belegt ist (sichtbar am Schloss-Symbol), kann diese Anforderung verloren gehen, wenn nicht auch das "Vormerk-Bit" gesetzt ist, siehe Bild.
Gruß
Eggu

FaStr-anfordern-mit-Vormerkung.jpg

Link to post
Share on other sites

@Eggu

Ein berechtigter Hinweis, aber er trifft auf das o.a. Beispiel nicht zu. Da es sich um zwei verschiedene Fahrstraßen handelt, die nur einen Teil gemeinsam haben, kann es nicht passieren, dass die zweite Anforderung verloren geht. Nur wenn beide Fahrzeuge aus derselben Richtung kommen und beide genau dieselbe Fahrstraße benutzen wollen, dann passiert genau das, was du da beschreibst. Du hast allerdings recht, wenn das "Vormerk-Bit" gesetzt ist, wie es jetzt standardmäßig der Fall ist, dann ist man auf alle Fälle gewappnet.

Link to post
Share on other sites

Da ich neben "Frau Antje" wohne, ist Deutsch nicht meine Muttersprache. Ich habe daher den Begriff "Anforderung vormerken" nichtsehr gut verstanden. Mit dieser Erklärung kann ich damit beginnen.
Nochmals vielen Dank für Ihre engagierte Unterstützung.

Link to post
Share on other sites

Hello @Ciskus , 
I was just testing some simple things, not 100% related to your problem, but maybe you find also something here ? 

Ich habe nur ein paar einfache Dinge getestet, die nicht 100% mit Ihrem Problem zu tun haben, aber vielleicht finden Sie hier auch etwas?767815688_routetesting.jpg.337b0a1203c8d64c0a046a58426d51d4.jpg

Test Routes.mbp


KInd regards, Herman.  Los van dat ben jij ook Nederlandstalig ? 

 

Edited by Herman
Link to post
Share on other sites
On 11/22/2021 at 8:38 PM, Ciskus said:

Es ist mir nicht klar, warum in der ersten Situation die Anweisung nicht befolgt wird und im zweiten Beispiel wohl.

Es ist besser, ein .mbp-Beispiel hinzuzufügen, dann können Experten wie Goetz sicherlich helfen. Dies ist mit nur einem EV-Ausdruck schwierig. 
It is better to add an .mbp example, then experts such as Goetz can certainly help. This is difficult with only an EV printout.

Kind regards, Grüße, Herman

Link to post
Share on other sites

Herren

Vielen Dank für Ihre zusätzliche Anleitung. Sie bereiten mir angenehme Kopfschmerzen. Nur brauche ich etwas mehr Zeit, um es mir zu eigen zu machen.

PS
Außerdem habe ich noch eine weitere (zeitraubende) Leidenschaft: mein Wohnmobil.  Aber ich werde dich damit nicht ermüden.

PS2
Meine Muttersprache ist Niederländisch; eigentlich eine Variante, nämlich Limburgisch.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem:

Zwei Bahnhofsausfahrten münden in die Strecke mit mehreren Blöcken hintereinander. Jeder Block hier = eine Fahrstraße.
Fährt ein Zug aus dem Bahnhof aus, reservieren die Fahrstraßen immer die jeweils vorausliegende (nächste) Fahrstraße (Block).

Für den ersten Zug funktioniert dies auch. Startet man jedoch den nächsten Zug, solange der vorausfahrende noch auf der Strecke ist (seine Ausfahrt ist noch geblockt), funktioniert es nicht mehr.

Der Haken bei "Fahrstrasse aktivieren" - "Anforderung vormerken" ist gesetzt. Mein V7 sollte sich eigentlich automatisch aktualisieren. Somit gehe ich davon aus, die aktuelle Version zu benutzen.

In der angehängten Anlage einfach die Ausfahrten "Ausfahrt P3" und danach "Ausfahrt P4" aktivieren. Die Züge sollten automatisch ausfahren.
Die Einfahrten in den Bahnhof müssen abschließend jeweils manuell freigegeben werden.

Gruß

Andreas

Ks-Signale mit Fahrstrassen.mbp

Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

fährt der zweite Zug dann auch artig im Blockabstand hinterher? Bei mir fährt er zwar aus dem Bahnhof aus, sobald der erste Zug den nächsten Block durchfährt, hält dann aber am nächsten Blocksignal an. Obwohl der erste Zug die Strecke freigegeben hat, wird sie nicht erneut für den zweiten Zug aktiviert.

Und danke für den Hinweis zu den Signal-Einstellungen. Ich entdecke auch noch immer Kleinigkeiten bei den unerwartet komplexen Prozeßschritten.

Gruß

Andreas

 

Link to post
Share on other sites

Achso. Dahinter erst ist das Problem.
Wenn man die FS für den nachfolgenden Zug manuell aktiviert, wenn der Block frei ist, funktioniert es ja.
Nur nicht, wenn er warten muß bis der Folgeblock frei ist.
Also muß irgendwas am Status der Fahrstraße "aktiv" oder an der Bedingung "FS wird aktiviert" nicht passen.
Dafür ist das Konstrukt aber schon zu kompliziert, um das auf die Schnelle zu finden.
Ich helfe mir da immer mit einem Testaufbau, der nur die nötigen Funktionen enthält.
Da müßtest Du Dir dann den Status der Fahrstraßen zu jedem Zeitpunkt ansehen z.B. in einem Textfeld, um so einen Schritt weiter zu kommen.

Gruß
Thomas

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...