Jump to content

Plugin in Spantenriss


Recommended Posts

Leider zeigt mir V7 immer die Meldung im Screen anbei (falsches Datenformat, 3 Spalten kommagetrennte csv-Datei) , wenn ich versuche, die zuvort abgespeicherte csv hochzuladen...: Gibt es einen Unterschied kommagetrennt und trennzeichen getrennt? Älteres Excel benutzen?

wäre dankbar für eine Idee!

Screenshot (68).jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo @hjtir,

verwendest Du in der dritten Spalte Deiner CSV-Datei Zahlen mit Dezimalkomma? Dies würde zumindest die Fehlermeldung erklären. Denn das Komma wird in der CSV-Datei immer als Trenner interpretiert, wodurch dann Deine CSV-Datei nicht Syntax-konform wäre (sie hätte dann nämlich 4 statt 3 Spalten). Du musst also bei den Höhenangaben in der dritten Spalte immer den Dezimalpunkt verwenden, damit Deine CSV-Datei das gültige Format beibehält.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Danke Bahnland,

Die Datei wird in meinem Rechner automatisch so in Excel office 365 erzeugt...wie soll ich die datei anders erzeugen? Also so wie von Dir vermutet -3.Spalte mit Dezimalkomma... (Höhenmodus Export) . Wie könnte ich Excel beibringen, das Komma wegzulassen? Oder wie soll ich V7 beibringen, die Höhenangabe korrekt zu erfassen?

HG

Hajö

Link to post
Share on other sites

Hallo @hjtir,

vor 1 Stunde schrieb hjtir:

Wie könnte ich Excel beibringen, das Komma wegzulassen?

Der einzige Weg wie du V7 beibringen kannst, die Höhenangabe korrekt zu erfassen, liegt in einer Datei im CSV-Format, die du unter anderem mit Excel aber auch mit einem ganz normalen Texteditor bearbeiten kannst! Die Version V7 kann selbst nicht das Komma in einem Punkt konvertieren, weil die Kommata in der CSV-Datei selbst zur Abtrennung der einzelnen Spalten dienen und es sonst zu Verwechslungen/Fehlern kommt. Wenn du die CSV-Datei mit dem Texteditor öffnest, siehst du die Kommata, die in Excel jedoch verborgen bleiben. Im Folgenden habe ich eine Kurzanleitung zur Formatierung in Excel geschrieben.

862963680_Hhenimport_Beispiel-1_Tim.thumb.jpg.ad9c9e20d1874d3fb27dcdb77fa3d0eb.jpg

Bilder können zum Vergrößern angeklickt werden. Die jeweiligen Button sind gelb markiert.

  1. Im ersten Schritt wählst du die Spalte aus, bei der die Daten zur Höhe stehen. Das ist standardmäßig immer Spalte C. Spalte F dient hier nur zur Demo und muss sonst leer sein. Wenn du unter dem Reiter Start und dem Untermenü Zahl auf den Button mit den drei Nullen klickst, werden die 1000er-Trennzeichen gesetzt.
  2. Klicke anschließend mehrmals auf dem Button zur Nachkommastellenreduzierung (Ein Pfeil zeigt nach rechts) bis kein Komma mehr zu sehen ist.

Bei Fragen kannst du dich gerne über PN an mich melden. 
Liebe Grüße Tim

Link to post
Share on other sites

Lieber  Tim-fischertechnik

Hat leider nicht funktioniert...Habe sogar alle 3 Spalten nachbearbeitet,  aber er sagt die gleiche Fehlermeldung, Screenshots anbei...liegt es evt daran, das mein Excel von trennzeichen-getrennt spricht, während V7 kommagetrennt erzeugt? Ausserdem ist da ja ein Semikolon und kein Komma...Hat denn bisher noch niemand den Spantenriss in v7 versucht? Mir wäre es schon wichtig, schließlich will ich ja auch eine Anlage korrekt bauen...

Und was bedeutet , mich über PN melden...Persönöiche Nachricht?

Vielen Dank

Hajö

 

Screenshot (73).jpg

Screenshot (72).jpg

Screenshot (71).jpg

Screenshot (70).jpg

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb hjtir:

Lieber  Tim-fischertechnik

Hat leider nicht funktioniert...Habe sogar alle 3 Spalten nachbearbeitet,  aber er sagt die gleiche Fehlermeldung, Screenshots anbei...liegt es evt daran, das mein Excel von trennzeichen-getrennt spricht, während V7 kommagetrennt erzeugt? Ausserdem ist da ja ein Semikolon und kein Komma...Hat denn bisher noch niemand den Spantenriss in v7 versucht? Mir wäre es schon wichtig, schließlich will ich ja auch eine Anlage korrekt bauen...

Und was bedeutet , mich über PN melden...Persönöiche Nachricht?

 

Einfach auf den Usernamen klicken und dann auf Nachricht ;)

Link to post
Share on other sites

Hallo Hajö,,

wie die Endung schon sagt, müssen die Trenner in der CSV-Datei (Comma Separated Values) zwingend Kommas sein (keine Strichpunkte!), also in jeder Zeile

Nummer des Rasterpunkts in x-Richtung (ganze Zahl), Nummer des Rasterpunkts in y-Richtung (ganze Zahl), Höhenangabe in z-Richtung (Zahl mit Dezimalpunkt)

So müsste dann die CSV-Datei erfolgreich in das Modellbahn-Studio eingelesen werden können.

681307788_01PN.jpg.c333ed45a02963d657844efb7001386c.jpg

Bezüglich der PN war Walter jetzt schneller :D.

Alternativ kannst Du auch hier im Forums-Fenster ganz oben rechts auf den Briefumschlag und anschließend auf "Neue Nachricht erstellen" klicken.

1518986298_02PN.thumb.jpg.e53b4205c7da2e6e3bd34a497ffa0901.jpg

Im sich anschließend öffnenden Fenster schreibst Du in das oberste Feld den Benutzernamen des Forum-Teilnehmers rein, an den Du die Nachricht senden möchtest. Der Rest ist selbsterklärend.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank! Aber wie man oben sieht, trennt mein neues Excel Programm office 365 mit Semikolon oder primär V7? Wie wäre dies zu ändern?

Vieln Dank für alle guten Tipps!

Hajö

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 7 Stunden schrieb BahnLand:

wie die Endung schon sagt, müssen die Trenner in der CSV-Datei (Comma Separated Values) zwingend Kommas sein (keine Strichpunkte!), also in jeder Zeile

Nummer des Rasterpunkts in x-Richtung (ganze Zahl), Nummer des Rasterpunkts in y-Richtung (ganze Zahl), Höhenangabe in z-Richtung (Zahl mit Dezimalpunkt)

So müsste dann die CSV-Datei erfolgreich in das Modellbahn-Studio eingelesen werden können.

Höhenfeld exportiert in MBS-V6
csv-V6.jpg.3bc29043cdfabd4a523a2c080cf4a89a.jpg

Höhenfeld exportiert in MBS-V7
csv-V7.jpg.adb374385c1de8e9c875dd1234ca6d3c.jpg

... bei mir exportiert das MBS-V7 der Höhenfeld mit ";" als Trennzeichen. Wenn die die exportierte .csv aus MBS-V6 mit "," als Trennzeichen in MBS-V7 importieren möchte, wird zwar nicht gemeckert, aber es passiert nichts!... mit der ";" getrennten .csv geht es...

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo @EASY und @Neo,

WOW!

Das ist mir noch gar nicht aufgefallen (habe in V7 noch nichts mit CSV-Dateien gemacht).

Ich habe gerade in Wikipedia nachgelesen: das Semikolon ist durchaus ein "legaler" Trenner in CSV-Dateien.

Im Modellbahn-Studio ist dies aber beim Übergang von V6 nach V7 meiner Meinung nach eine "starke Inkompatibilität", die von @Neo im Wiki bedingt beschrieben werden sollte. Ferner sollte darauf auch in einer entsprechend aussagekräftigen Meldung hingewiesen werden, wenn man versucht, eine CSV-Datei im alten Format (mit Kommas als Trennern) als Höhenprofil in das Modellbahn-Studio einzulesen.

Oder das Modellbahn-Studio akzeptiert neben dem neuen Format mit ";" als Trenner auch weiterhin das alte Formet mit "," als Trenner. Das wäre in meinen Augen die beste Lösung.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Umstellung von Komma auf Semikolon beim Export der CSV war keine bewusste Entscheidung, vielmehr entstand sie implizit durch Verwendung von Standardfunktionen. Unter Windows gibt es nämlich in der Systemsteuerung unter "Region und Sprache" - "Weitere Einstellungen" die Option "Listentrennzeichen", und diese ist zumindest für Deutsch auf das Semikolon eingestellt.

Excel berücksichtigt ebenfalls diese Einstellung. Öffnet man mit einem deutschen Excel eine CSV-Datei, die mit Kommas getrennt ist, erkennt Excel die Spalten nicht. Für mich bedeutet das:

  1. Beim Export wird weiterhin die Systemeinstellung berücksichtigt, weil man davon ausgehen kann, dass die meisten Leute die CSVs lokal auf ihrem PC bearbeiten
  2. Beim Import wird sowohl das Komma als auch das Semikolon unterstützt, um auch den internationalen Austausch von CSVs zu unterstützen

Das Verhalten kann ich gern mit einem der nächsten Updates anpassen, allerdings ging es hier im Thema um das Plugin von @EASY. Damit auch dort korrekt alle CSVs eingelesen werden, müsste EASY ebenfalls Punkt 2 berücksichtigen.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 13 Stunden schrieb Neo:

allerdings ging es hier im Thema um das Plugin von EASY. Damit auch dort korrekt alle CSVs eingelesen werden, müsste EASY ebenfalls Punkt 2 berücksichtigen.

... habe ich mal testweise gemacht, so daß man es sich aussuchen kann....
995113387_Bild001.thumb.jpg.194eb33d2c40ea338f8b75d02b529a0b.jpg

dann habe ich in MBS-V7 die Bodenplatte von der Anlage F44C0042-BCF0-4E83-96C5-F3A3D52B3018 genommen und das Höhenfeld exportiert...
konnte ich dann auch mit dem ";" Trenner einlesen...

Allerdings bin ich auf ein größeres Problem gestoßen. Die Bodenplatte hat im Eigenschaftsfenster vom MBS diese Abmessungen...
1471502932_Bild002.jpg.b9e4a3a9e8040c4f89ac0d53f6d811f7.jpg

... wurde vom Plugin auch so interpretiert...
1468416941_Bild003.jpg.4a859cf37fbb48d0afaea61fc39643a4.jpg

... nur über die Schnittstelle wird beim Abfragen der Plattengröße dies zurückgegeben...
327236881_Bild004.jpg.285e4639ace6b163007840d9dfd3c43e.jpg

... was logischerweise zu einer Fehlermeldung im Plugin führt.

Die Anlage ist im Maßstab 1:220... und somit ist der "Fehler" über die Schnittstelle 220/87 (gerundet)... und ab da wird es etwas komplizierter mit der Pluginanpassung.

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo EASY,

die Steuerschnittstelle arbeitet intern immer in H0, weshalb du bei der Berechnung der Plattengröße aus der Datei heraus aufpassen musst. Wenn du die Rastergröße im Studio abliest, bezieht sie sich auf den Maßstab. Diese Größe musst du aber nach H0 umrechnen, um auf die gleiche Größe zu kommen, die dir die Steuerschnittstelle zurückgibt.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 9 Stunden schrieb Neo:

die Steuerschnittstelle arbeitet intern immer in H0, weshalb du bei der Berechnung der Plattengröße aus der Datei heraus aufpassen musst. Wenn du die Rastergröße im Studio abliest, bezieht sie sich auf den Maßstab. Diese Größe musst du aber nach H0 umrechnen, um auf die gleiche Größe zu kommen, die dir die Steuerschnittstelle zurückgibt.

... nachdem ich auch noch festgestellt habe, daß sich Koordinatenangaben über die Schnittstelle auch auf H0 beziehen, kommen mir etwas Zweifel darüber ob es sich lohnt Zeit in eine Überarbeitung des Plugins zu inverstieren. Ich müßte an einigen Stellen das Plugin überarbeiten, daß es noch sinnvoll außerhalb einen Planung in H0 eingesetzt werden kann. Prinzipiell kann das, was das Plugin kann auch in Excel erledigt werden. Da sich bisher sehr wenig Anwender darüber ausgesprochen haben, daß das Plugin in der Form nicht mehr geht (ist ja nicht erst seit MBS-Version V7 so) liegt entweder daran, daß mehrheitlich in H0 gebaut wird oder das Plugin sehr selten gebraucht wird oder beides. Ich könnte mir noch einen Hinweis im Beschreibungstext vorstellen, daß es eben nur für H0 geeignet ist. Das mit dem Einlesen von .csv mit ";" kann ich noch machen... aber die Anpassung an verschiedene Maßstäbe...???
Meinungen dazu... gerne.

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

so ganz läßt es mich doch nicht in Ruhe und ich habe noch etwas herumexperimentiert. Ungeachtet dessen, ob es eine überarbeitete Version vom Plugin wird, habe ich mich mit der Auswertung einer .csv auf MBS V7 befasst. Dabei ist mir folgendes aufgefallen: "Früher" wurden beim Export einer L-förmigen Bodenplatte in der .csv die x- und y-Daten da wo das "Loch" ist die Daten ausgelassen... die .csv hatte "Lücken". Wenn ich mir in V7 eine L-Förmige Bodenplatte mache und das Höhenfeld exportiere, dann gibt es diese Lücken nicht mehr, sondern die z-Werte werden auf 0 gesetzt. Durch die Datenlücke konnte man die Position der Aussparung erfassen. In V7 fehlt diese "Information" irgendwie in der .csv... wie soll ich entscheiden können ob die Bodenplatte eine Lücke hat, oder das Höhenprofil den Wert 0 ?

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Hallo EASY,

Am 18.1.2022 um 17:42 schrieb EASY:

In V7 fehlt diese "Information" irgendwie in der .csv

In V7 wird die Bodenplatte datentechnisch anders verwaltet als in den alten Versionen. Dadurch kam es zu dieser "Verhaltensänderung". Ich sehe aber kein Problem darin, die ausgeschnittenen Rasterpunkte in der CSV wieder auszulassen, werde das wieder anpassen.

vor 17 Stunden schrieb EASY:

Nun ist meine Frage ob man ein Plugin für Testzwecke auch "als Entwurf" irgendwie hochladen kann?

Ja, Plugins verhalten sich hier wie alle anderen Content-Elemente. Allerdings musst du das Plugin unter einer anderen ID hochladen, da das Originalplugin schon offiziell freigegeben ist.

Generell sehe ich aber keinen dringenden Handlungsbedarf bei deinem Plugin, du siehst ja selber, dass dieses eher selten zum Einsatz kommt.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 20 Stunden schrieb Neo:

Generell sehe ich aber keinen dringenden Handlungsbedarf bei deinem Plugin, du siehst ja selber, dass dieses eher selten zum Einsatz kommt.

... die Vermutung darüber habe ich ja auch schon geäußert. Ich wollte eigentlich nur das Komma-Semikolon Problem angehen, aber irgendwie fing es in meinem Hinterkopf dann an zu rattern wie denn eine Lösung für den Maßstab aussehen könnte. Immer noch neugierig und verspielt wie ich nun einmal bin, konnte ich nicht anders als zu versuchen die ausgedachte Lösung umzusetzen. Da ist es mir dann auch egal, ob die investierte Zeit nun "sinnvoll" ausgenützt ist oder auch nicht (es dient meinem Ego).
Ich habe das bestehende Plugin erneut hochgeladen und es wartet nun auf Freigabe...

Gruß
EASY

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...