Jump to content

Dreischienengleis - Weiche H0 mit Abzweig H0e - Wie geht das?


Recommended Posts

Hallo liebe Modellbahner,

 

ich bin neu hier im Forum und fange gleich mit einem speziellen Thema an. Ich möchte gerne meine H0/H0e Bahn auf 3D Modellbahn Studio planen.

Die letzten vier Tage habe ich mich intensiv mit den Anfängerthemen beschäftigt und bin bereits in der Lage Schienen und Weichen etc. in H0 zu verlegen.

Nun möchte ich Dreischienengleise verlegen unter der Rubrik Gleise - zusätzlich habe ich die H0e Lehre gefunden. Den Beitrag zum erstellen von H0m Schienen

hier auch. Und unter Gleise - vorbildorientiert finde ich schon jede Menge H0/H0e Dreischienengleise. Allerdings fehlen mir zu meinen Spezialanwendungen noch bestimmte

Gleistypen:

- H0 Schiene mit H0e Strang abgehend links und rechts

- H0 Schiene mit H0e Strang kreuzend links und rechts

Diese wollte ich mir also selber erstellen. Ich scheitere ber schon an bestimmten Fachbegriffen hier im Forum:

Maßstab skalieren oder Größe sklaieren. Theoretisch ist dies klar, aber wo genau geben ich das ein? Wo verbirgt sich der Gleiseditor?

Und wo find eich die Umrechnungsparameter von H0 auf H0e?
 

Könnt Ihr mir da bitte helfen?

Grüße und Danke, Euer Elluminatus

 

@Moderator: Ich glaube ich habe im falsche Unterforum gepostet, könntest Du falls dem so ist, verschieben? Danke sehr

Edited by Elluminstus
Link to post
Share on other sites

Hi ich kann mir mal selber antworten. Im Prinzip ist es sehr einfach.

Ich bin absoluter Anfänger meine Lösung ist sicherlich nicht perfekt und auf meinem Wissenstand kreiert.

Hier ein Foto welches ich in den letzten paar Minuten hinbekommen habe:

H0-H0e-Weichenbau.jpg.24b54e72a54942e9ca1faa0948690767.jpg

Letzendlich brauche es immer zwei Gleise:

Das gerade Gleis und das gebogene Gleis. Nehmen wir eine Abzweigung einer Weiche wo das Dreischienengleis gerade ist und ein normales gebogenes Gleis dazu kommt.

Beide auf eine Länge bringen und dann das abzweigende Gleis  unter Eigenschaften unten links und Bearbeiten dann einen Winkel von 15 Grad eintragen. Das abbiegende Gleis habe ich dann auf 450mm verlängert. Gradzahl für die Abbiegung entweder positiv oder negativ eintragen.

 

H0-H0e-Weichenbau2.thumb.jpg.d4ef37d235ec1dc4a92eff1b7f4eceb5.jpg

Nun beide mittels x und y Koordinaten genau übereinanderschieben und gruppieren. Da es sich hier um keine Weiche handelt ist sonst nicht sweiter zu tun. Baue ich H0e Gleise mit ein (auf dem Screenshoot nicht zu sehen!) ist im blauen Feld noch der Versatz einzutragen, für H0e ist dies -3,94!

Wie man auf Bild 1 sieht ist oben auch eine Abzweigung H0 Hauptgleis und H0e Nebengleis abzweigend möglich. Dazu braucht es die grüne H0e  Gleislehre im Katalog unter  Verkehrswege - Gleis - zusätzlich.

Meine Frage jetzt nur noch, wie kann ich diese Gleise nun meinem Katalog zufügen?

Soweit von mir, eine Kreuzung dürfte auf dies Art und Weise auch sehr einfach zu gestalten sein.

 

Gruß Euer Elluminatus

 

 

Edited by Elluminstus
Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Elluminstus:

wie kann ich diese Gleise nun meinem Katalog zufügen?

Hallo Elluminatus,

zuerst wählst du beide Gleisstücke gemeinsam (z.B. per Lasso oder per Strg + Linksklick) aus und formst daraus eine Gruppe

1807613558_Gruppeformen.jpg.a94a2b882ad91b7392e081559b8918c9.jpg

 

Dann wählst du diese Gruppe aus und fügst sie unter dem Menü "Katalog" deinem persönlichen Sortiment hinzu.

1979574545_NeuSelektionausGruppe.jpg.d9bd32fb946ca448916b9c84ce1304c0.jpg

 

Du kannst in deinem persönlichen Sortiment Unterordner anlegen, um später beispielsweise Gleiskombinationen von Zugverbänden oder Landschaftselementen zu unterscheiden.

Viele Grüße
Götz

Link to post
Share on other sites

So und zum Abschluß hier mal meine gesammelten Werke, sicherlich nicht komplett und teilweise auch noch ein paar Fehler drin, aber ein guter Start um die eigene Arbeit voran zu bringen. (Ich hoffe ich habe dies mit den Content IDs jetzt so richtig gemacht, oder hätte ich das erst irgendwo hochladen müssen?)

 

H0 Dreischiene/ H0 Abzweig

9E3D1D8E-8F19-41A7-9F04-D09A9D9BBA7A

4F0E4245-43F6-4EA2-AC8A-A4FFF0E3F4E4

H0 Normal / HO Dreischiene Abzweig

41C22C69-D155-47E5-951E-4CD052AABF67

669878CE-5562-41E2-9AC5-C4A4EAF5B8F5

H0 normal/ H0 Dreischiene Abzweig

344BD6F7-B679-42A3-9E3F-78CC2A77B2DB

H0 Normal /H0e Abzweig

7A0A6348-0B9F-4709-9F83-A81432E763E0

E81A30C0-DDF9-4E57-866E-2270DD90D631

 

Lasst es Euch gut gehen.

Euer Elluminatus

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Elluminstus:

oder hätte ich das erst irgendwo hochladen müssen?

Iwo, warum solltest du?
Jeder hat freien Zugriff auf deinen Rechner und kann sich da dank Content-ID nach Lust und Laune bedienen.

(Ich hoffe, du hörst den ironischen Unterton raus?)  ;)

Link to post
Share on other sites

Ja ich bin selber Schuld, die Frage hätte ich mir auch beantworten können.

So dann brauche ich noch mal Hilfe, wie stelle ich die Dateien am besten zur Verfügung?.

 

Danke für den Hinweis :-)

Edited by Elluminstus
Link to post
Share on other sites

Hallo @Elluminstus,

der Beitrag "Dreischienengleise" von @Henry stammt vom Dezember 2014. Inzwischen sind 7 Jahre ins Land gegangen, und bei den Gleisen hat sich seither viel geändert. Insbesondere ist die Kombination von Normalspur- und Schmalspurgleisen inzwischen erheblich einfacher geworden.

Im Online-Katalog gibt es in der Kategorie "Verkehrswege\Gleise\Vorbild-orientiert" sowohl Normalspurgleise (Unterkategorie "Normalspur 1435 mm") als auch Schmalspurgleise verschiedener Spurweiten (u.a. "Schmalspur 1000 mm" und "Schmalspur 750 mm"). Diese stimmen sowohl beim Schwellenanabstand als auch bei der Abrollhöhe (Höhe der Schienenoberkante) überein, sodass sie jederzeit kombiniert verlegt werden können (z.B. Kreuzung eines Normalspurgleises mit einem Schmalspurgleis), ohne dass irgendwelche Spurweiten-spezifische Höhenanpassungen der Gleise nötig wären.

976525834_01Gleisbersicht.thumb.jpg.8c222af8c6163ff433e0eaa8c9204894.jpg
(alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden)

In den genannten Schmalspur-Kategorien sind auch fertige Dreischienengleise hinterlegt (jeweils im hinteren Teil), bei denen Normalspur und Schmalspur bereits in einem Gleisstück vereinigt sind. Dort gibt es auch entsprechende fertige Dreischienen-Weichen.

Ausfädelungen einer Spurweite aus einem Dreischienengleis werden nicht als fertige Modelle angeboten, können aber auf einfache Weise als Fortsetzung eines Dreischienengleises realisiert werden, indem man die "einfachen" Gleise einfach an das Ende des Dreischienengleises andockt.

524932570_02Ausfdelungen.thumb.jpg.62c8a2af878163b4f3d0a75f084f59e5.jpg

Im obigen Bild werden an ein Dreischienengleis (hier abgedunkelt) einfach ein Normalspurgleis und ein Schmalspurgleis angedockt, die in verschiedene Richtungen weiter führen. Und schon ist die Ausfädelung fertig. Ich habe seitlich jeweils die Gleise einzeln dargestellt, die einfach an dasselbe Ende des Dreischienengleises angedockt werden.

Bei Weichen, bei welchen das Dreischienengleis nur in eine Richtung weitergeführt wird und in die andere Richtung nur das Normalspurgleis oder das Schmalspurgleis abzweigt, geht man ähnlich vor:

1944917678_03PartielleWeichen.thumb.jpg.b8b208806d67d4f14b03b7f7081cd290.jpg

Anstatt eines einfachen Gleises nimmt man jedoch für jene Spurweite, in der das "einfache" Gleis abzweigen soll, eine Weiche in dieser Spurweite, und kombiniert diese mit einem einfachen Gleis in der anderen Spurweite, das in der Geometrie mit dem in dieselbe Richtung zeigenden Gleisstrang übereinstimmt. Und schon hat man eine kombinierte Weiche mit einer Dreischienen-Spur und einer Zweischienen-Spur.

Es weiden keine Normalspurschienen verschiedener Maßstäbe (H0+TT oder H0+N) und auch keine Gleislehre mehr benötigt. Alle Spurweiten gehören zum selben Maßstab und haben daher auch identische Schienenprofile.

Also einfach Gleisstücke aus dem Online-Katalog ziehen und an der jeweils passenden Spurweite einfach zusammenstecken!

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...