Jump to content

Regal-Anlage zum Ausbauen


Recommended Posts

Hallo,

eine kleine Ausbau-Anlage.
Layout angelehnt an einem Vorschlag aus MIBA-Heft "Kompakte Anlagen raffiniert geplant"

Mit Fahrstraßen, EV, Zugverkehr-Automatik, Kamerasteuerung.

Anlage ist pausiert, zum Start in Simulationsmodus schalten.
Kamera 9 für Bedienung Kamera-Automatik
Personenverkehr läuft schon mal, es fehlt Güterverkehr, Ausgestaltung der Anlage.

Hier ein kurzes Vorstellungsvideo:

zu finden: DC9AEC44-D23D-4AF1-A2EB-7FCF50A6FC62

Link to post
Share on other sites

Hallo Maik,

Ich hätte da für Deine Regal-Eck-Anlage noch ein paar kleine Detail-Verbesserungen:

1061517155_01Kurvegeknickt.thumb.jpg.87fa9e7ec5a89ad7e077cb03a2cf1672.jpg

Du hast für Deine Landstraßen immer die "Einfach"-Variation genommen. Bei der ist das Spline-Segment relativ groß, um Polygone zu sparen. Deswegen gibt es bei  scharfen Kurven diese Knicke. Die "Einfach"-Variationen sind daher eher für gerade Strecken und Kurven mit großen Radien geeignet.

1783265975_02Kurvegerundet.thumb.jpg.a5e7a915bb17b223e71358bc2b02f1a9.jpg

Für enge ausgerundete Kurven gibt es die Variationen "... geteilt". Bei diesen ist das Spline-Segment deutlich verkürzt, weshalb im Vergleich zu den Variationen "... einfach" bei gleicher Länge des daraus gebildeten Straßenabschnitts mehr Polygone benötigt werden. Deshalb sollte man diese Variationen nur bei solchen Kurven anwenden, bei denen die bei den "Einfach"-Variationen in der Kurve auftretenden Knicke im Spurverlauf als zu störend empfunden werden.

1150178892_03RillengleisundBahnbergang.thumb.jpg.0bd0f4d32c8de89a3955368b23d244c2.jpg

Für Gleise in der Straße gibt es bei den "Vorbild-orientierten" Gleissortimenten auch "Rillengleise", die insbesondere auch für Bahnübergänge eingesetzt werden können - hier eine spezielle Bahnübergangs-Gleisvariation mit schwarzer Riffelblech-Nachbildung aus dem Gleistexturen-Katalog als Gleis-Füllung.

Du hast auf Deiner Anlage Gleise mit den "Standard"-Sortimenten verlegt, die nur die Variationen "Mit Bettung" und "Ohne Bettung" anbieten. Um Rillengleise oder auch andere Eigenschaften der Vorbild-orientierten Gleise anwenden zu können. kannst Du alle Gleise auf Deiner Anlage mit wenigen Klicks in solche des Vorbild-orientierten Gleissystems umwandeln, ohne Deine Anlage neu aufbauen zu müssen:

Wähle zunächst alle Gleise aus, die keine Weichen oder Kreuzungsweichen sind. Diese kannst Du mit einer Aktion umwandeln, indem Du nach der Auswahl im Bearbeiten-Menü die Funktion "Ersetzen ..." aufrufst und dann aus der Kategorie "Verkehrswege\Gleise\Vorbild-orientiert\Normalspur 1435 mm" irgend ein einfaches Gleis (z.B. "|1435| G138 Normalgerade" auswählst. Beantworte die anschließend gestellte Frage mit "Nein". Danach wird für alle von Dir ausgewählten Gleise das Gleisprofil dieses Gleisstücks übernommen. Die Geometrie Deiner Gleise wird hierbei nicht angetastet, sodass keine Korrekturen an den Gleisen erforderlich sind.

Wiederhole nun diesen Vorgang für alle Weichen und Kreuzungsweichen. Wähle herbei als "Ersatz" aus derselben Kategorie eine beliebige Weiche aus (z.B. "|1435| W790/10R Rechtsweiche"). Alle ausgewählten Weichen und Kreuzungsweichen erhalten nun das Gleisprofil dieser Weiche, welches sich von dem Gleisprofil der "einfachen" Gleise unterscheidet. Die Gleisgeometrie bleibt auch hier wie bei der vorangehenden Umwandlung erhalten.  Nachdem Du die Gleise auf Deiner Anlage auf diese Weise auf das Vorbild-orientierte Gleissystem umgestellt hast, stehen Dir alle Variationen dieses Gleissystems für Deine Gleise zur Verfügung. Damit lässt sich dann insbesondere der im obigen Bild gezeigte Bahnübergang nachbilden.

1431410037_04WeichenzungenundHerzstcke.thumb.jpg.fd8ae7a51a9a709b3d4643a7749c540d.jpg

Die Weichen des Vorbild-orientierten Gleissystems unterscheiden sich von den Weichen der "Standard"-Gleise durch die abstehenden und schaltbaren Weichenzungen. Herzstück-Bereiche können zusätzlich mit Flügelschienen und Radlenkern ausgestattet werden.

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Mirror,

vor 6 Stunden schrieb Mirror:

hätte er nicht die Frage mit "Ja" beantworten müssen ?

wenn man die Frage mit "Ja" beantwortet, werden alle Gleise, welche auf denselben Katalogmodellen basieren (vom selben "Typ" sind) wie die ausgewählten Gleise, ersetzt. Baut man nun mit dem 3D-Modelleditor aus einem einfachen Gleis eine Weiche, indem man eine zusätzliche Spur hinzufügt, bleibt der ursprüngliche "Typ" dieses Gleises erhalten. Bei der Beantwortung der Frage mit "Ja" würde also diese Weiche mit umgewandelt und damit das Gleisprofil des "einfachen" Gleises aus dem Vorbild-orientierten Gleissortiment bekommen.

´Wenn man nun im zweiten Durchgang diese Weiche nicht ausschließt, werden bei der Beantwortung auch dieser Frage mit "ja" auch alle bereits umgewandelten Gleise mit erfasst (ihr "Typ" wurde ja mit dieser einen Weiche mit ausgewählt) und erhalten daher ebenfalls das Gleisprofil der Vorbild-orientierten Weichen. Es ist also "gefährlich", die Frage mit "Ja" zu beantworten, wenn man sich nicht sicher ist, ob nicht zufällig ein Gleis, das nicht umgewandelt werden soll, mit erfasst wird.

Die Beantwortung der Frage mit "Nein" ist also korrekt.

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb BahnLand:

Für enge ausgerundete Kurven gibt es die Variationen "... geteilt".

Ein sehr hilfreicher Tipp, jetzt habe ich erkannt, was der Unterschied zwischen "einfach" und "geteilt ist"(y)

Danke auch für deine anderen Hinweise, werde das mal durchspielen.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

Am 25.2.2022 um 23:12 schrieb BahnLand:

Ich hätte da für Deine Regal-Eck-Anlage noch ein paar kleine Detail-Verbesserungen:

ich hab mal ein paar Anregungen umgesetzt und eine Aktualisierung hochgeladen, gleiche ID

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...