Jump to content

[Erledigt] Bahnsteighalle


Recommended Posts

Hallo Frank,

danke für die Rückmeldung. Eine seitliche Verglasung stellt ja kein Problem dar. Soll die bis zum Boden oder nur bis zur unteren Längsstrebe reichen?

Bei der Verglasung des oberen Gitterwerkes würden dann aber vier zusätzliche Modelle (für jede Breite eines) anfallen, da die Verglasung ja wohl nur an den Enden der kompletten Halle eingebaut werden soll.

LG

Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

im Moment verstehen wir uns noch nicht gegenseitig:D. Ävver dat kütt noch;).

Verglast sind ja nur der vordere und hintere Bogen. Die mittleren Teile jedoch nicht. Beispiel: Bahnhofshalle von Köln.

Also bräuchte es entweder vier zusätzliche Komplettmodelle, bei denen eine Front oben verglast ist oder vier zusätzliche Einsatzteile, die man vorne und hinten anbringen kann. Vier Stück, weile es vier Breiten gibt.

So gewünscht?

LG

Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

ich hatte Dich schon verstanden. Ist mir klar, das 4 zusätzliche Teile notwendig sind. Ich wollte Dir nur zeigen, das diese Art Bahnhöfe, sagen wir mal, fast immer, mit einer Verglasung an der Stirnseite ausgestattet sind. Im Interesse der Übersichlichkeit im Katalog, würde ich Zusatzteile favorisieren.

Grüße aus Berlin

Frank

 

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

unter der Kategorie "Test" habe ich noch eine Halle mit variabler Breite eingestellt. Nach unendlicher Fummelei ist es mir, so glaube ich, gelungen, dass alles passt. Die Funktionsweise ist dieselbe wie bei meinen Bahnsteigen. Durch die nötigen Animationen ist leider die Anzahl der Unterobjekte auf 10 angestiegen. Auch nach etlichen Versuchen kriege ich da nicht weniger hin.

Könnt ihr das Modell bitte einmal ausprobieren und dabei auf Funktion und Abmessungen überprüfen? Noch breiter zu gehen scheint mir bei der dargestellten Hallenkonstruktion nicht sinnvoll. In diesem Fall würde in der Realität ein zweiter Bogen gebaut werden.

Wenn alles passt, wären die vier festen Hallenbreiten eigentlich überflüssig.

LG

Brummi

@Frank: Verglasung kommt noch.

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

es funktionirt perfekt! Aber, hier kommt Frank! Für meinen Geschmack hat die Halle dann, in der breiten Stufe, zu wenig Gitterwerk an der Stirnseite. Es müssen immer Kompromisse gemacht werden. Der User kann ja die festen Teile noch leicht skalieren, damit sie genau passen. Auch der Vorteil, Deiner extrem sparsamen Bauweise (y), bei dem Modell wäre dahin.

Grüße aus Berlin

Frank

Link to post
Share on other sites

Moin Brummi.

als Anfänger komme ich damit gut klar.

Hatte gestern Abend noch versucht mit den "starren" Elementen klar zukommen. Aber je mehr Gleise, desto weniger konnte ich die Halle anpassen. Wie gesagt, ich musste nur ein wenig animieren ... nur ganz wenig.

Oder liegt vielleicht an dem Arnoldgleissystem, wo ja die Kreuzweiche 15,01° ist und bei mir 15,00°.

Gruß Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

von mir aus kannst du die variable Version noch zusätzlich in den Katalog stellen. Ich empfehle dir zusätzlich noch eine andere Export-Einstellung in Blender. Exportiere die Animationen nicht einzeln, sondern als Gesamtanimation (Häkchen bei "Export as AnimationSet" abwählen). Es macht bei dem Modell keinen Sinn, die Animationen einzeln zu steuern, diese würden nur unnötig Speicher benötigen.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnstudiosi,

Die variable Halle ist jetzt ordnungsgemäß bei den Bahnsteigen einsortiert und hat eine zusätzliche Verstrebung bekommen. Mittlerweile ist das Ding so kompliziert, dass man dafür einen ganzen Abend braucht.

27.jpg

Zur Ausschmückung gibt es noch einen editierbaren Gleisanzeiger, der für alle Hallenteile passt. Durch die freie Textgestaltung kann hier natürlich auch was anderes eingetragen werden.

LG

Brummi

Link to post
Share on other sites

Hallo Brummi,

da du ja so schön dabei warst, kannst du vielleicht noch alternative Bauformen für Überdachungen/Hallen erstellen.

Als Beispiel schwebt mir so ein Industriedach vor, dass immer mit Dreiecksgiebeln ausgestattet ist. Siche:

11-05-26-02-bahnwerk-opladen-mit-lars_img_0195.jpg

Oder eine einfache Überdachung auf Stützen ohne seitliche Abgrenzungen. Siehe:

Zollanlage_rheinfelden.jpg

 

Gruß
MarkoP

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...