Jump to content

[Erledigt] Schienenzeppelin [Franz]


Recommended Posts

Hallo,

es gab da im alten 3D-Eisenbahnplaner von EASY schon einen (siehe diese Beitragsfolge). Im Gegensatz zu der im ersten Bild dargestellten "Märklin"-Variante mit Drehgestellen hatte das endgültige EBP-Modell vorbildgerecht einachsige Fahrgestelle.

Schienenzeppelin.jpg

Vielleicht hat EASY ja Lust, sein altes Modell für das Modellbahn-Studio "aufzufrischen".

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo Modellbauer,

ich habe mich mal an dem Zeppelin versucht. Ich will jetzt kein "fishing for compliments" betreiben aber ich finde das Ding so hässlich, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sich einer das Ding auf die Platte zieht. Folglich bin ich mir nicht schlüssig ob ich weiter bauen soll oder nicht. Schaut euch das Teil bitte an (ihr findet es unter den Triebwagen) und sagt mir eure ehrliche Meinung.

HG
Franz

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

solange sich der Zeppelin noch in der Entwicklung befindet, habe ich ihn nach "Test" verschoben. Ansonsten finde ich das Modell nicht hässlich. Gib ihm noch einen etwas metallenen Look (Specular-Farbe) und dann glänzt er schön.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

mit Materialien kenne ich mich bei Blender nicht aus, aber dieser Link erklärt zumindest, was es mit den Glanzlichtern auf sich hat. Experimentiere einfach mal damit herum. Die Glanzlichter sind abhängig von der Kameraposition relativ zu Lichtposition.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Ich habe den Zeppelin nach Neos Empfehlungen überarbeitet. Da es mir im Moment nur um die Hülle geht habe ich auf Räder, Propeller usw. verzichtet. Er steh jetzt unter Test mit dem Namen ZeppelinTest. Bitte sagt mir was ihr von dieser Variante haltet.

HG
Franz


 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

Vergleich.jpg

zuerst dachte ich, dass Dein Schienenzeppelin viel zu kurz geraten sei. Aber als ich dann die oben abgebildete Maßzeichnung und die Seitenaufnahme dagegen hielt, stellte ich fest, dass die Gesamtproportionen etwa stimmen. Es ist im Wesentlichen der zu kurze Radstand, der Dein Modell so "unförmig" erscheinen lässt. Wen Du die Räder entsprechend dem Vorbild weiter nach außen schiebst, den Wagenkasten etwas tiefer legst, Die Schnauze etwas kürzer machst und dafür die Kanzel etwas nach vorne schiebst, und das Heck etwas nach hinten verlagerst, sollte das Modell etwa hinkommen.

Das Original-Fahrzeug war 25850 mm lang und - und das ist für das Aussehen wichtig - nur 2800 mm hoch.

Hier noch ein paar Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schienenzeppelin
http://greyfalcon.us/FRANZ KRUCKENBERG SCHIENENZEPPELIN.htm
http://www.fierasdelaingenieria.com/schienenzeppelin-los-primeros-pasos-en-el-desarrollo-de-trenes-de-alta-velocidad/comment-page-1/
http://home.arcor.de/eopitz/Zeppelin.htm (Maßzeichnung aus obigem Bild)

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Erstmal herzlichen Dank für die Kommentare.

Ich habe die Räder (sie waren bisher nicht ernst gemeint und dienten lediglich als Platzhalter) mehr nach Vorne bzw. nach Hinten verlegt und das Ganze tiefer gelegt. Nachdem in diesem Zustand die Länge und Höhe ziemlich genau mit den Maßen von Bahnland (hab ich schon danke gesagt?) übereinstimmt werde ich (mir zuliebe) auf das Kürzen der Schnauze verzichten. Wenn ich gewusst hätte, was da auf mich zukommt ...... :(. Aber jetzt bin ich schon so weit und da scheinbar Interesse an diesem Modell besteht werde ich weiter die Flächen biegen denn im Großen und Ganzen besteht dieses Ding fast nur aus krummen Flächen.

Also baue ich weiter an einem Modell das in Wirklichkeit so nie zum Einsatz kam.

HG
Franz

PS Auch der Propeller dreht sich jetzt, wie ich finde, ordentlich. Schaut's euch bitte nochmal an.

PS2 Sollte jemand einen passenden Sound dazu haben -  immer her damit.

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

So, besser bring ich's nicht hin :(
Bild2.jpg

Immerhin dreht sich der Rotor abhängig von der Geschwindigkeit und die Türen sind animiert.

Viel Spaß damit
Franz

PS Licht kommt noch. Da möchte ich noch warten bis Bahnland seine Beleuchtung zur Verfügung stellt.

PS2 Wenn ich nicht irre hatte der Zeppelin keine Drehgestelle was dazu führte, dass sich das Ding in den Kurven etwas seltsam verhielt. Deshalb habe ich ihm Drehgestelle spendiert. Fällt kaum auf da die Lok sehr tief liegt.

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

für ein nie wirklich in Serie gebautes Fahrzeug sieht es trotzdem produktionsreif aus :)

Ich würde mir noch eine zusätzliche LOD-Stufe ohne Innenleben wünschen, 47 Unterobjekte sind doch arg heftig.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Ok, überredet. Mal sehen wie viele dann noch übrig bleibt denn alleine die Animationen schlagen mit 13 Unterobjekten zu Buche. Aber ich denke, so häufig und in großer Anzahl wird sich die Lok auf keiner Anlage zu finden. Übrigens wurden's unter anderem auch so viele Unterobjekte da ich viele Irrwege ging. Hier mal ein Teil eingefügt, hier eins geändert. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr zum Aufräumen.

HG
Franz

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

Zitat

Deshalb habe ich ihm Drehgestelle spendiert. Fällt kaum auf da die Lok sehr tief liegt.

Ich hatte bei dieser Aussage schon befürchtet, dass Du die zweiachsigen "Märklin"-Drehgestelle darunter gesetzt hättest. Aber glücklicherweise ist dem nicht so. Ich finde, dass dem "Schienenzepp" die Einachs-Drehgestelle sehr gut stehen (wie Du ja schon sagtest, sieht man die Drehung wegen der niedrigen Karosserie-Lage ja kaum). Und die sich öffnenden und schließenden Türen sind auch beeindruckend.

Insgesamt ein rundherum gelungenes Modell ! (y)

Zuletzt noch eine Verständnisfrage:

Zitat

Da möchte ich noch warten bis Bahnland seine Beleuchtung zur Verfügung stellt.

Welche Beleuchtung meinst Du? Die noch ausstehenden rechteckigen Lampen?
Eigentlich hatte der Schienenzeppelin runde Lampen sowohl vorne (in den Laternen-Nischen, wie auf diesem Bild sichtbar) und ein rundes Schlusslicht hinten (siehe dieses Bild - ich interpretiere das runde Etwas unterhalb des Propellers zumindest als solches).

Wenn Du mit Deiner Bemerkung jedoch die Innenbeleuchtung meinst, so wäre es besser, wenn Du Deine Inneneinrichtung als  "_LS"-Gruppe spezifizieren würdest. Dann hättest Du bei Nacht die Innenbeleuchtung automatisch (ich weiß allerdings nicht, ob der "echte" Schienenzeppelin jemals bei Nacht gefahren ist). Ansonsten kann man natürlich auch meine "Innenbeleuchtung" aus dem "Bahntechnik"-Verzeichnis des Online-Katalogs verwenden, die ja in der Gesamtgröße skalierbar und in der Länge variierbar ist. Sie hat allerdings den Nachteil, dass man dann durch den Schienenzeppelin nicht mehr hindurch schauen kann (undurchsichtige Innenwände) und die Sitze trotz Beleuchtung bei Nacht dunkel bleiben.

Beide Beleuchtungs-Varianten(sowohl die Innenbeleuchtung als auch die Lok-Lampen) werden nachträglich auf der Anlage mit dem Modell verknüpft, bleiben aber auch nach der Verknüpfung eigenständige Modelle.

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

danke für die lobenden Worte. Bzgl. Beleuchtung erinnerte ich mich an diesen http://www.3d-modellbahn.de/forum/thema/6713 Beitrag. Aber vielleicht gäbe es auch die Möglichkeit, die Lichter nicht nachträglich zu verknüpfen sondern sie gleich ins Modell einzubauen. Für diesen Fall wäre ich für erklärende Worte und eventuell eine Sketchup-Datei sehr dankbar.

HG
Franz

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

schau Dir mal die ZIP-Datei aus diesem Beitrag an. Dort habe ich sowohl den Innenraum (Innenbeleuchtung) als auch die Schlusslichter als "_LS"-Gruppen definiert. Hierdurch leuchten diese bei Nacht automatisch. Allerdings lassen sich die von mir realisierten "_LS"-Gruppen nicht umschalten. Aber da bist Du ja der "Guru", sodass ich denke, dass Du auch das "in den Griff bekommst".

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

danke für den Tip. Leider war es nicht der erhoffte aber, wie mir scheint, wäre ich bei Seehund an der richtigen Stelle denn mir ging es um diese Scheinwerfer
Bild.jpg

einzubauen da mir die Lichtkegel-Sache optisch nicht so recht gefallen will. Also @ Seehund: Könntest Du mir schreiben wie Du diese Lichter realisiert hast bzw. mir etwas zukommen lassen? Kann auch von 3dsMax sein.

Auf die Innenbeleuchtung habe ich verzichtet da mir der Übergang von LOD0 zu LOD1 in der Nacht nicht gefällt.

Wobei ich bei den inzwischen (mit Tränen in den Augen :( realisierten) LOD-Stufen bin.

Das Modell verfügt jetzt über 3 LOD-Stufen. LOD0 ist die bekannte Ausführung. Bei LOD1 habe ich die kompletten Sitze, das Cockpit und den Motorinnenraum entfernt. Bei den Fenster habe ich einen neuen Weg versucht und mir von der LOD0-Stufe auf der Platte im Studio einen Snapshoot der Außenansicht angefertigt und mit diesem Bild die transparente Textur der Fenster ersetzt. Dadurch verschwinden die roten Sitze nicht schlagartig. Gefällt mir etwas besser. In LOD2 habe ich alles entfernt was nicht sichtbar ist und auf sämtliche Animationen verzichtet.

HG
Franz

PS irgendetwas lief beim Hochladen schief. Plötzlich hatte ich 2 x Zeppelin im Katalog. Einmal die gestrige und einmal die heutige. Ich habe die gestrige gelöscht. Also müsst ihr euch eventuell die neue Version nochmal neu auf die Platte ziehen.

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...