Jump to content

EASY

Members
  • Content Count

    2,064
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by EASY

  1. EASY

    Durchblick

    Hallo Andy, ... die Regel gilt für eine verwendete Textur (wenn Du nur eine hast für diese, wenn mehrere für diese spezielle...) Du verschwendest zwar kein weiteres Material, dafür aber mit hoher Wahrscheinlichkeit Texturfläche. Noch etwas solltest Du bei der Betrachtung bedenken... ...Der Trick bei FF ist ja, daß die Transparenz einen Durchbruch darstellt, also um den Durchbruch (transparent) herum ist dargestelltes Material (nicht transparent). Wenn Du auf Deiner Textur eine "isolierte" Transparenz machst (Deine "drei neuen Viertel"), dann mußt Du ja auch die Fläche, die transparent sein soll wieder erzeugen, um ihr den transparenten Teil der Textur zuweisen zu können... also keine Polygone gespart... Und wenn Du es statt dessen auf Deiner Textur an anderer Stelle so machst wie FF, dann sind Deine "drei neuen Viertel" für den A.... außer, daß die Textur mit Sicherheit die 75% Regel einhält... Noch ein Hinweis: Die Methode funktioniert logischerweise nur, wenn das dargestelle Objekt dünn ist... bei größeren Abstand zwische Vorder- und Rückseite fällt dann schon auf, daß der Durchbruch keinen "Rahmen" hat... Gruß EASY
  2. EASY

    Neue Beta-Version 5.0.7.0

    Hallo Andy, ... das kannst Du ruhig posten... nur derjenige, der mir das Häkchen dort weggemacht hat, sollte dies lieber nicht posten Gruß EASY
  3. EASY

    Neue Beta-Version 5.0.7.0

    Hallo, ... daß es da stehen sollte weiß ich schon... nur bei mir steht da nichts... ... darum Frage ich ja bei Neo nach, wie man das MBS dazu bringen kann, daß da was steht, wenn es von sich aus noch nicht darauf gekommen ist, daß da was stehen sollte... Gruß EASY
  4. EASY

    Neue Beta-Version 5.0.7.0

    Hallo Neo, Nix mit automatisch... kann man das MBS auch irgendwie dazu bewegen, daß es mal nachschaut ob ein Update zur Verfügung steht? Gruß EASY
  5. EASY

    Neue Beta-Version V5

    Hallo Andy, ... Mausrad drücken und Maus etwas bewegen... Maurad loslassen... (Bei mir absolut reproduzierbar) Gruß EASY
  6. Hallo Goetz, ... dann hab ich mal kräftig gehustet... ... und Du hast von hinten etwas geklopft... ... alles gut. Gruß EASY
  7. Hallo, ... finde ich etwas derbe in der Antwort so abgewürgt zu werden. Würde ich mir das (wörtlich) verinnerlichen, dann müßte ich mir bei manchen Antworten überlegen, ob ich sie überhaupt geben soll. Alles was ich über das MBS weiß, habe ich auch nur als Erfahrungswerte zum Teil mühsam zusammengetragen... soll doch jeder seine Erfahungen machen!... dies entspricht allerdings nicht meiner Einstellung Wissen zu teilen... Gruß EASY
  8. Hallo, die Logik bei "layout:getVehicleGroup" ist ganz einfach... die Auflistung erfolgt in Richtung eines gedachten Pfeils von der vorderen zur hinteren Kupplung der Bezugslok... L1,W1,W2,W3,W4... W1,W2,W3,W4,L1... W1,W2,L1,W3,W4... W4,W3,W2,W1,L1... L1,W4,W3,W2,W1... W4,W3,L1,W2,W1... Gruß EASY
  9. EASY

    Sommer- / Winter-Baeume

    Hallo Norbert, 512 mal "Blautanne 1"... ... eine auswählen... und auf "Bearbeiten" -> "Ersetzen"... ..."Blautanne 1 Winter" auswählen... ... dieses Dialog mit "Ja" bestätigen... ...512 mal "Blautanne1" im Winter Gruß EASY
  10. Hallo Hans, ein Modell über die Skalierung in nur einer Richtung variabel zu machen birgt folgende "Stolperfallen", ... die Textur wird ebenfalls in die Skalierungsrichtung "verzogen", so dass hier nur "einfache" Texturen möglich sind... ... wenn man z.B. bei einer Brücke nur die Höhe skaliert, werden alle Elemente der Brücke in dieser Richtung skaliert, so dass z.B. ein Querträger in seinen Proportionen sehr schnell sehr unrealistisch aussieht... oder ein rundes Geländer wird zur Ellipse... ... etwas gebogenes in nur einer Richtung zu skalieren führt schlichtweg zu einer geometrischen Verzerrung... ...und so gesehen, würde es nicht viel bringen, wenn man im MBS die Skalierung für jede Richtung einzeln einstellen könnte... (Eventuelle "Korrekturen" müssen also schon im Modell angelegt sein... was Brummi un BahnLand ja schon getan haben... dann allerdings modellbezogen umd einstellbar über eine Animation...) Gruß EASY
  11. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, ... die Schiebebühne gab es anscheinend noch in der Variante als Portalschiebebühne... ... wie auf dem Bild von hier [Quelle] abgebildet... ... als kleine Übung in Blender 2.8 habe ich diese Variante etwas nachgebaut und als Variante der Schiebebühne hinzugefügt (wartet nun auf Freigabe) ... mit der Animation hatte ich etwas Probleme, da das Ursprungsmodell noch in Blender 2.79 erstellt und als .x Datei hochgeladen wurde [mit verringerter FPS]... ... so habe ich dieses in Blender 2.8 noch einmal geöffnet und als .glb abgespeichert... dann alles noch einmal hochgeladen... Gruß EASY
  12. EASY

    Blender 2.8

    Hallo Neo, im .x Format konnte man ja bisher eine Animation mit wenig Frames [zeitlich] "strecken" indem man die FPS Angabe in Blender heruntergesetzt hat... ... bedeutet das nun, um den gleichen Effekt zu erhalten, muß man im .glTF Format die Animation "länger" machen (mehr Frames) ? Gruß EASY
  13. Hallo Andy, ... wenn es Deine Haupttextur war, kommt es auch darauf an... ...in der Wiki steht folgendes: Noch als kleiner Tip: mit "," (Komma) [auf dem Num-Block !] wird der Fokus der Kamera auf das was markiert ist gerichtet (notfalls nur einen Vertex oder eine Kante oder eine Fläche markieren)... dies ist dann ein guter "Startpunkt" um mit dem Mausrad sehr nahe zoomen zu können... Gruß EASY
  14. Hallo Andy, ... sieht gut aus ... Shift+Strg+Z... Undo-Undo Gruß EASY
  15. EASY

    Blender 2.8

    Hallo Neo, davon abgesehen, daß man auch beim Modellbau Komponenten sinnvolle Namen geben sollte, ist mir (angenehm) aufgefallen, daß der Importer für glTF-Dateien "Flächen" und "Würfel" nicht mehr mit einer Fehlermeldung belegt (im Gegensatz zum .x Importer) Sollte man da (aus irgendeinem Grund) "trotzdem" etwas auf ä ö ü bei der Namensgebung von Modellkomponenten in Blender achten? Gruß EASY
  16. EASY

    Modell bearbeiten

    Hallo Heinz, ...Die Animation eines Modells wird vom Modellersteller definiert. Die Länge setzt sich aus 2 Paremetern zusammen. Zum einen die Anzahl der Einzelbilder (Frames) und zum anderen die Definition der Abspielgeschwindigkeit (Bilder je Sekunde). Somit ist die Länge der Animmation mit dem Erstellen des Modells festgelegt. Da diese Information im Modell stecken, kann die Animation / Animationslänge nur vom Modellersteller geändert werden und ist nach dem erneuten Hochladen in den Katalog wieder eine feste Größe. (BahnLand war eine Minute schneller) Gruß EASY
  17. EASY

    Blender 2.8

    Hallo Andy, ... das ist mal wieder mal das Problem der Sprache was "skalieren" bedeutet. Ich dachte Du hast bei "skalieren in z" die Null eingetragen... (nicht bei Dimension in z) ... dabei wird die Rotation wieder auf (x=0, y=0, z=0) bzw. die Skalierung auf (x=1, y=1, z=1) gesetzt. Ohne daß in der Modellgeometrie etwas geändert wird. Es werden also nur die Bezüge zurückgesetzt. Ich mache das fast schon automatisch, da ich in der Vergangenheit öfter Probleme im MBS mit der Darstellung hatte und nicht so recht wußte warum... aber es hat (meist) geholfen... so mache ich es lieber einmal mehr (wenn eigentlich nicht nötig) als hinterher zu suchen... P.S. Rotation auf diese Art "zurückzusetzen" hilft auch ganz gut beim Erstellen von Animationen (besonders wenn die Startwerte ziemlich krumm sind...) Gruß EASY
  18. EASY

    Blender 2.8

    Hallo, ich habe nun doch einmal ernsthaftere Versuche in Blender 2.8 unternommen und ich muß zugeben, dass mein Kommentar vom August etwas voreilig war. Inzwischen kann ich mir den Umstieg auf 2.8 sogar zeitnah vorstellen. (... zumal ich Blender immer nur "portable" benutze und die 2.79 noch da ist...) ... wenn Du mit "Planes" Flächen meinst, warum soll die z-Skalierung 0 sein? (... die Dimension in z ist 0) ... oder hast Du da einen Würfel (in z) zusammengequetscht? Es sind 2-dimensionale Gebilde da ist die Skalierung in der 3.Dimension (eigentlich) egal. Aber nur eigentlich... negative Werte können als Umdrehung der Fläche betrachtet werden und dann ist der Wert 0 genau der Übergang zwischen "normal" und "ungedreht"... und was soll nun dargestellt werden? ... mehrmals exportieren (ohne Veränderung) geht bei mir ohne Probleme... Gruß EASY
  19. EASY

    Gleiskontakte

    Hallo, ... mal ein paar Worte zur Sprachregelung: Ein Gleiskontakt benötigt keine Verknüpfung zum Gleis. (Ich schreibe dies extra so, weil sonst noch der Eindruck entsteht, dass man eine Verknüpfung zwischen Gleiskonkakt und Gleis herstellen muß.) Der Gleiskontakt rastet von sich aus am Gleis ein (und wird dann auch beim Verschieben des Gleises mitgenommen). Dann und nur dann ist er aktiv. Der Gleiskontakt an sich hat keinen "Schaltzustand". Ein Gleiskontakt benimmt sich eher wie ein Gleis der Länge 0 und reagiert auf "betreten", "verlassen" und im Unterschied zum Gleis noch auf Fahrzeug / Fahrzeugverband "Mitte". Ein Signal mit einem integrierten Gleiskontakt ist kein "Signalkontakt". Es handelt sich hierbei eigentlich um 2 Objekte. Ein Signal und ein Gleiskontakt (und muß auch so in der EV behandelt werden). Wenn der Gleiskontakt des Signals nicht an einem Gleis eingerastet ist, ist die Funktion des Signals davon unberührt... es ist nach wie vor ein Signal. Gruß EASY
  20. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, ... ich bin dem Vorschlag von streit_ross (danke!) gefolgt und ist hochgeladen... Gruß EASY
  21. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, ... ich wollte das Modell hochladen... habe nur das Problem... wohin damit... ... Drehscheiben sind den einzelnen Gleissystemen zugeordnet und nicht in einer Kategorie... ... deshalb meine Frage an die Anlagenbauer... wo würdet Ihr eine Schiebebühne im Katalog am ehesten vermuten? Gruß EASY
  22. EASY

    Track Libraries

    Hello, ????? ... can you tell us what you are missing? ... otherwise it could be you are waiting for a long long time EASY
  23. EASY

    Kontakte für Indusi und Achszähler

    Hallo @Neo, die drei Modelle sind neu hochgeladen... sie sind nun für die Spurweiten 1435mm, 1000mm, 900mm, 750mm, 600mm... (entsprechend den Gleisen von BahnLand) ... den Ort im Katalog "Infrastruktur\Bahnverkehr\Signale\Gleissignale" habe ich gelassen... ich überlasse Dir die Entscheidung ob sie da bleiben sollen... P.S. meine Entwürfe kannst Du dann ja löschen... Gruß EASY
  24. EASY

    Kontakte für Indusi und Achszähler

    Hallo @Neo ... nachdem sich keiner gemeldet hat, dass die Position nicht gut ist, habe ich die Modelle noch einmal hochgeladen (als Entwurf). (Im MBS wurde noch angekreidet, dass die Textur zu groß sei... dies habe ich noch korrigiert.) Da ich es von mir aus nicht kann, würde ich Dich bitten, die drei Modelle von Franz durch die überarbeiteten (mit Gleiskontakt) zu ersetzen. Indusi (Franz): E98BB7C9-DD8B-438C-A67E-59945886D9EB -> FBC53339-23D0-456B-A4EC-D2613545ACDC Achszähler 1 (Franz): 4CC54788-438E-408F-B12A-2CBD655C92D7 -> 74FC79E9-BA97-4157-ACCF-CD2AF3115934 Achzzäher 2 (Franz): 52C7A659-6857-4823-BC0E-43FDC98A0A27 -> 25F8F698-C39D-40DA-9EA8-7E205357837F Gruß EASY
  25. EASY

    Kontakte für Indusi und Achszähler

    Hallo, nachdem ich die Möglichkeit hatte (mit Hilfe von Goetz), die Modelle von Franz (danke!) zu erhalten, habe ich die Modelle mit Gleiskontakten ausgestattet. Die Position der Indusi ist mir nicht so ganz eindeutig... auf Bildern ist der Abstand zur Schiene mal kleiner mal größer... und wenn ich es mit Bildern vergleiche, kommt mir das Modell in seiner Länge etwas lang vor. Ich habe es aber mal so gelassen. Was ich an Bildern über den Achszähler01 gefunden habe ist, dass es direkt an der Schiene angeschraubt wird. Ich habe das Modell dahingenend angepasst. Der Achszähler02 ist nach meinem Verständnis ein elektrischer Schaltkasten und steht im Gleisbett neben den Schienen. Die Kontaktpunkte sind als "_CP_Track_Top" definiert, so dass sie an der Gleisoberkante einrasten. Die drei Modelle sind als Entwurf hochgeladen: Indusi01 mT01:FBC53339-23D0-456B-A4EC-D2613545ACDC Achszaehler01 mT01:74FC79E9-BA97-4157-ACCF-CD2AF3115934 Achszaehler02 mT01:25F8F698-C39D-40DA-9EA8-7E205357837F Da hier es bessere Experten (als mich) auf diesem Gebiet gibt, teilt mir an dieser Stelle einfach mit, was noch geändert werden sollte. Gruß EASY
×