Jump to content

m.weber

Members
  • Content Count

    147
  • Joined

  • Last visited

About m.weber

  • Birthday 10/08/1956

Recent Profile Visitors

899 profile views
  1. m.weber

    EV übersetzt zu LUA

    Hallo Neo, nur mal so am Rande gefragt: Kann man beides auch zur MBS-Steuerung mischen? Wäre natürlich das Genialste... Gruß, Michael
  2. m.weber

    Deutsche Lua-Doku

    Hallo Neo, das mit der integrierten Dokumentaion war mir nicht bekannt, also ist mein Link eigentlich überflüssig. Gruß, Michael
  3. m.weber

    Deutsche Lua-Doku

    Hallo, das, was unser guter Goetz da schreibt, ist einfach super, vor allem in kleinen, nachvollziehbaren Schritten aufgebaut. Immer ein kleines Häppchen, so daß auch ein Nicht-Programmierer es versteht (z.B. meinereiner). Und es wurde ja schon an anderer Stelle angesprochen, die Frage nach einem abschließenden Inhaltsverzeichnis. Aus eigener Erfahrung weiß ich aber, daß das sehr viel Arbeit ist, und deshalb hier ein Link zu einer Übersetzung der offiziellen Lua-Dokumentation. https://lua.coders-online.net/ Da kann man zusätzlich nachschlagen/nachlesen. Vielleicht hilft's ja jemandem weiter. Gruß,, Michael
  4. Hallo Goetz, wo liegt da der Fehler? Gruß, Michael
  5. (Var).Geschwindigkeit ...und genau diese Zeile habe ich trotz Brille übersehen" Gruß, Michael
  6. Hallo Tom, danke und super, so funktioniert es. Mit den Klammern hatte ich ja auch schon experimentiert, aber diese Variante hatte ich nicht probiert. Gruß, Michael
  7. m.weber

    UP Big Boy video

    Hello Curt, A really great video! That was technology that could inspire, looked good, smelled good and sounded good. Regards, Michael
  8. m.weber

    Tipps zur Erleichterung bei Anlagen

    Hallo Hans, ich mache es ähnlich. Ich gruppiere die Beschriftungen und schalte sie über einen Schalter ein oder aus. Allerdings, Deine Idee mit einer eigenen Ebene für die Beschriftungen ist noch Lichtjahre genialer, vor allem, wenn da ja immer neue Beschriftungen hinzu kommen. Gruß, Michael
  9. Auf einer von verschiedenen Loks befahrenen Strecke möchte ich gerne, daß die Loks wie im echten Leben auch mit verschiedenen Geschwindigkeiten fahren (eine E 103 ist nun mal schneller als eine kleine BR 89). Nun war mein Gedanke, die "Marschgeschwindigkeit" in einer Objektvariablen einer jeden einzelnen Lok zu definieren, also z.B. Vmarsch =50 für BR89 und Vmarsch=160 für E 103 (als Objektvariable). Über $_Trigger1._Name erhalte ich den Loknamen, wenn zB die Lok ein Gleis betritt und sichere ihn in der Variablen $A. Mein definiertes Ereignis ist: - Lok verläßt ein Gleis - Geschwindigkeit setzen $A - Geschwindigkeit: $A.Vmarsch Doch was macht die Lok: sie bleibt stehen... klar, irgendetwas ist falsch! Aber was? Wie muß ich das Problem angehen? Gruß, Michael
  10. Hallo Götz, das ist eine GENIALE Idee! Ich habe auch schon darüber nachgedacht, wie das mit Lua wohl werden wird, ob es da wohl eine auch für mich verständliche Anleitung gibt (bin manchmal etwas schwer von Kapee. Also, wenn Du Dir die Mühe machen möchtest, immer her damit! Gruß, Michael
  11. m.weber

    Weichen Sebstbau

    Hallo Ralf, dupliziere die Weiche, gruppiere beide und dann geht auch speichern. Hatte das Problem schon mal gehabt. Gruß, Michael
  12. m.weber

    Ladegut schwebt in der Luft

    Hallo Andy, aufgefallen ist es mir zuerst beim Kbs433, da liegen die Baumstämme oberhalb der Rungen. Daraufhin habe ich die unsichtbare Containerablage benutzt. Da ich diese aber mit dem Kbs433 verknüpfen mußte, hat sich natürlich nichts geändert. Lade doch mal die angehängte Datei in obiger Mail und sieh selbst. Habe ich da einen mir bisher verborgenen Fehler gemacht? Denke mal, der Kran nimmt die obere Objektgrenze des Waggons und legt darauf die Baumstämme ab anstatt auf der Ladefläche. Gruß, Michael
  13. Einen guten Morgen an alle, es geht wieder mal um eine Szene meiner Anlage, nämlich den Holzzug. Beim Beladen des Zuges mit Baumstämmen muß ich feststellen, daß die Baumstämme nach dem Verladen über dem Waggon schweben. Ich hab's auch mit einer Ablagefläche auf den Waggons probiert, aber immer dasselbe. Mache ich da etwas falsch? Hat jemand eine Idee? Seht ja halt nicht so schön aus, zumal der Waggon Rungen haben muß. Viele Grüße, Michael Holzzug - Ladegut in der Luft.mbp
  14. m.weber

    Wie heißt der Waggon?

    Hi alle, ich habe mir das Containerchaos angeschaut.. Chaos für mich, verstehe ich ohne Erklärungen nicht. Was mich aber auf eine zumindest für meine Anlage gangbare Lösung gebracht hat, ist Andy's Hinweis auf die Verwendung einer Objektvariablen und Bahnlands Aussage: "Die Ereignisse "Zug betritt Gleis" und "Zug verlässt Gleis" beziehen sich grundsätzlich auf den kompletten Zug." Da die Fahrstrecke auf meiner Anlage sehr lang ist und eine Dampflok immer Wartung braucht, läßt sich durchaus mit einiger Logik eine zweite Lok einsetzen (Objektvariable ID=1 und ID=2). Da meine Wagenfolge sich komplett umdreht und nicht mischt, läßt sich somit über die Objektvariable Lok.ID die Wagenfolge bestimmen. Und das ist das, was ich suchte. Danke nochmals. Gruß, Michael
  15. m.weber

    Wie heißt der Waggon?

    Hallo Andy, vielen Dank für Deine Mühe, aber, wie Du schon sagst, es geht halt nicht auf Änderungen der Wagenfolge ein. Und das ist genau bei mir der Fall, der Zug wir zerlegt und wieder zusammen gesetzt, die Lok aber am anderen Ende vorgespannt. Und bei erneuter Einfahrt ist der erste der letzte Wagen. Sehr schade, daß das nicht geht, da muß ich dann wohl über Zähler tricksen (oder sehr widerwillig meinen Gleisplan ändern). Gruß, Michael
×