Jump to content

Jan

Members
  • Content Count

    134
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Jan

  1. Jan

    Tauschtextur

    OK, Problem erledigt. Danke dafür
  2. Hallo Tom, Erstmals dank Für dein Antwort . Sind die fragezeichen auch für mich irgendwo sichtbar ? Dann könnte ich die unerlaubte Texturen durch andere aus den Katalog verzetsen. Im Internet sind viele Texturen zu finden aber die dürfen warscheinlich nicht in MBS verwendet werden wegen vorbehaltene Rechte. Wie gehen da die modellbauer damit um ? Machen die die Texturen von Foto's mit Jpeg selber an ?
  3. Jan

    Tauschtextur

    Hallo Karl, Ich glaube das ist genau was ich da jetz schon mache, aber bei einem großen Raster bekommt man dan solche große dreiecke in den Bach. Wenn ich diese mit den Rasterpunkt runter ziehen will bekomme ich diesen Löcher an die Uferböschungen. Das ist was Du mit das "angleichen" gemeint hast, oder verstehe ich das falsch ? Die ganze Bodenplatte mit einen kleinere Raster versehen ist keine Option weil dan die Speicherung der Anlage damit erhöht (denke ich). Eine kleinere Bodenplatte mit einen kleinere Raster hinein bringen geht manchmal gut, aber weil die Bodenplatte nicht abgerundet ist stecken die Ecke bei einen Hang dan oft heraus wo ich sie nicht haben will. Deshalb suche ich eine Lösung für dieses Problem.
  4. Jan

    Vorstellung neuer Mitglieder

    Danke, ich werde dort mal anfangen.
  5. Jan

    Vorstellung neuer Mitglieder

    Nachdem Ich ein paar Abende die Diskussionen im Forum gelesen habe, juckt es um auch ein bischen activer mit zu arbeiten. Mit meine 64 Jahre habe ich schon den richtige Alter (glaube ich) um in das Opa-forum zu passen Ich wohne in Belgien in der nähe von Mechelen, habe 42 Jahre gearbeited, wovon 37 Jahre bei busbauer "VanHool" ein betrieb mit +/- 4500 Mitarbeitern wo Exklusieve Bussen gebaut werden. Deshalb habe ich auch ein bischen Erfahrung aufgetan zuerst mit Autocad, Corel Draw und Corel Photo Paint und später 3d Pro Engineer und zuhause mit Sketchup. Ungefähr mit der alter von 15 habe ich damals angefangen eine Märklin Anlage zu bauen, aber die ist nie fertig geworden. Wenn ich mit 60 auf Rente gegangen bin, habe ich sie nach al die Jahren wieder abgebrochen und versetzt durch eine "Stammtisch-Stuberl" wo Steirische Harmonika gespielt wird (oft mit Schnaps und Erdinger dabei ) In MBS habe ich meine alte Interessen aber wieder gefunden. Mich interessiert nicht so sehr die Bahn und die Züge, sondern alles was da herum passiert; Geländebau, Gebäude, usw. Ich hoffe das ich (mit etwas hilfe vom Forum) auch Blender erlernen kann um dann verschiedene Sachen aus die alten Faller, Kibri, Völlmer Katalogen um zu setzen in brauchbares Material für den MBS-Katalog. Ich freue mich jetzt schon darauf ! Mit freundlichen Grüßen, Van de Ven Jan
  6. Jan

    Anzahl Objecte

    Hallo Bahnland und Andy, Ich finde es großartig wie sie immer die Gruppe unterstutzen und Neulingen mit Rat und Tat beistehen. Aufrichtige Bewunderung und Respect dafur !!! Was mir an MBS auch so gefällt ist das mann für nur 40 Euro so viele Stunden Freude bekommt, wofur mann früher Hunderte von Euro's ausgeben musste um al die Sachen von Kibri, Faller, Busch,Märklin, Rocco, usw an zu kaufen. Soweit ich es aus den Beitragen im forum ableiten kann , ist das großteils an Neo zu verdanken ! Toll was mann heut zu Tage so alles machen kann. Ich wunsche Alle weiterhin viel Spaß damit ! Freundlichen Grüß Jan
  7. Jan

    Anzahl Objecte

    Wenn Ihr wollt, kann ich die Anlage mal veroffentlichen, so weit wie sie jetzt schon ist, dann können Sie vielleicht besser einschätzen ob es sich lohnen wird um sie weiter ab zu wirken, oder dass es besser wäre um eine neue, aber kleinere zu bauen (und es nicht so groß zu sehen ! Ich hätte mich vorgenommen um virtuell ein ganzes Tal zu schaffen genau so wie es bei mir im Kopf sitzt.)
  8. Jan

    Anzahl Objecte

    OK, Danke vielmals für die gute Auseinandersetzung wie ich mit manche Sachen umgehen muß. Gibt es da vielleicht eine möglichkeit um die Anlage jetz noch in Stücke zu teilen ohne das die Arbeit die schon drin steht verloren geht ? Das Problem bei Unterverteilung in Modulen ist so das die Berge unmittelbar an einander anschließen mussen. Dafür brauche ich nog ein Mittel zu finden. Weiter gibt es Plätze wo das Raster besser auch kleiner genommen wird so das die Details feiner ausgearbeitet werden können. So habe ich schon die separate Modulen "Bersela Abtei" und "Bersela Altstadt" mit hinein gebaut weil da das Raster viel kleiner ist.
×