Jump to content

SY-DU

Members
  • Content Count

    92
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo @Goetz, gut erklärt, alles verstanden. Danke. Gruß. Eddie.
  2. Hallo an alle, bevor ich dem Programmieren von hunderten Gleiskontakten loslege hätte ich an Euch eine systemtechnische Frage: Und zwar was ist für den PC-Prozessor mehr belastend (wenn überhaupt): wenige aufwändig programmierte Kontakte, wie z.B. so oder so oder besser sehr viele mehr, aber kurz und einfach programmiert, z.B so Es betrifft besonders längere, kurvige Abschnitte wo ich mehrmals die Geschwindigkeit ändere. Danke im Voraus. Gruß. Eddie.
  3. Hallo @BahnLand, hallo @Goetz, vielen Dank für Eure Tipps. Es funktioniert prima, hilft mir enorm und erleichtert sehr meine Arbeit. LG. Eddie
  4. Hallo @streit_ross, ja, jetzt verstehe ich die Sache. Also eine spätere Erhöhung der Geschwindigkeit kann ich in diesem Fall nur mit Hilfe von einem zweiten Gleiskontakt erreichen. Danke für schnelle Antwort. Gruß. Eddie.
  5. Hallo an alle, vielleicht könnt Ihr mir dabei helfen: Warum funktioniert das: und das nicht mehr? Mache ich da ein Denkfehler, oder stelle ich mir das zu einfach vor? Wenn das mal klappen sollte, hätte ich sehr viele Gleiskontakte gespart. Danke Euch im Voraus. LG. Eddie.
  6. Danke, manche habe schon probiert. Dazu komme ich später. Zuerst muss ich die Anlage fehlerfrei bekommen. Etliche habe ich schon gefunden. LG. Eddie.
  7. Hallo @BahnLand, danke Dir sehr für diese "umgespurte" Anlage. Das ist ein schönes Geschenk. Du hast Dir viel Mühe gegeben und hast den Schritt gemacht von welchem ich selber immer etwas Angst hatte. Die Anlage habe ich schon gespeichert. Übrigens, weißt Du warum alle meine "normalen" Gleise weiß sind? Weil ich so, besonders in 2D-Modus, meine Straßenbahnen von weitem sehen kann. Danke nochmal. Gruß. Eddie.
  8. Danke @prinz auch für Deine Infos, die mir alle so wertvoll sind. Ich bleibe zuerst mal bei dieser Anlage, weil ich mir ihr noch viel vorhabe. LG. Eddie.
  9. Danke @modellbahn-old-grey, Dein Demo ist für mich sehr große Hilfe. Die Richtung gehe ich auf jeden Fall. Danke auch @Andy, die Welt der Tabellen, Indexen usw. ist für mich noch ein ziemlich dunkler Wald. Dazu komme ich (hoffentlich) später . Das Wichtigste ist, Ihr zeigt mir verständlich wie es geht. Danke dafür. Und jetzt muss ich an die Fehlersuche ran. LG. Eddie.
  10. Hallo @modellbahn-old-grey, danke für Deine Tipps. Du hast Recht mit der Vereinfachung, genauso möchte ich das auch haben, leider ist meine Denkweise nicht so richtig "mathematisch logisch" und obwohl ich genau das weiß, klappt's noch nicht🙁. Dein Demo gucke ich mir später, weil ich jetzt unterwegs bin. LG. Eddie.
  11. Danke Euch beiden, Ihr habt ja so Recht. Mit dem richtigen Design und so... Erst wenn man schon ziemlich viel gemacht hat stellt man fest, dass es eigentlich anders besser wäre. Da geht es wieder von vorne an (weil ich leider eine Macke zum "pingelig sein" habe und alles sofort wieder gleich haben will). Es ist ja auch richtig so, kostet aber viel Arbeit. LG. Eddie.
  12. Vielen Dank für Eure Antworten, wie ich das sehe wird die Ursache meine Ungenauigkeit sein, weil ich schon selber ein paar solche Fehler korrigiert hatte wie bei dem GK-SZ-58 und trotzdem müssen noch welche drin sein. Manchmal war ich am Ende des Tages so müde, dass ich die Fehler nicht bemerkte. Jetzt werde ich nochmal alles prüfen. Ich habe auch versucht die GK in beide Richtungen zu programmieren, aber leider hat es noch funktioniert. Außerdem, bei "Geschwindigkeit setzen" versuchte ich nach einer Zeitverzögerung noch eine andere Geschwindigkeit setzen, aber auch das ohne Er
  13. Hallo @Klartexter, danke für die schnelle Antwort. Meine (aktualisierte) Anlage: 01E1E744-07B3-4243-BE2B-D7390C23260F. LG.Eddie.
  14. Hallo an alle Kollegen, mit meiner Anlage beschäftige ich mich seit Monaten ziemlich intensiv, Strecken stehen. Jetzt bin ich dabei mit Hilfe von Brems-, und Gleiskontakten die Geschwindigkeiten für die einzelnen Abschnitte anzupassen. Jede von meinen 84 Straßenbahnen hat zumindest eine Endhaltestelle wo sie so lange steht, bis ich sie selber starte. Mein Problem ist, dass sie manchmal doch selber starten und ich weiß nicht warum. Weil meine Anlage viele Gleisabschnitte hat, die in beiden Richtungen befahren werden führt so ein Fall zu großem Chaos und am Ende habe ich viel unnötige Arbei
  15. Hallo @BahnLand, ich wollte mich für Deinen guten Rat bedanken und Dir zeigen, welche Farben ich für mein System ausgewählt habe: Wenn ich alle Straßenbahnzüge erstelle, komme ich zu der Umspurung, dann programmiere ich die restlichen Weichen. Auf die Logos und verschiedenen Beschreibungen habe ich zuerst bewusst verzichtet, weil ich einfach keine Zeit habe Schöne Grüße. Eddie.
×
×
  • Create New...