Jump to content

w-radel

Members
  • Posts

    18
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Modellbahnfreunde, unter AB9F6089-8753-4FFF-AE24-E797BB62ACC7 habe ich meine ältere Anlage mit dem Betriebsbahnhof Aachen West 1969 ( A489C1DF-EFA3-4176-8B69-B0DF1811F210 ) erweitert. Im gleichen Jahr wurde die Strecke Aachen Düsseldorf teil - elektrifiziert. Das habe ich nun nachgerüstet. Dies ist meine erste Anlage mit Oberleitung. Ganz schön knifflig, aber wenn man es einmal geübt hat, geht es ganz gut. Ich hoffe, es sind keine Fehler darin. Ebenso habe ich den Ablaufberg ergänzt. Der ist im DB-Gleisplan sehr schlecht zu erkennen, aber konnte ihn jetzt anhand von Fotos rekonstruieren. Viel Spaß beim Ansehen Willi
  2. Hallo Bahnland, vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Du hast recht mit dem Lokschuppen, den habe ich verkleinert. Der Grund ist, dass ich bei der Erstellung den original Gleisplan unterlegt habe und da ist der Schuppen genau in dieser Position. Um das einzuhalten, habe ich eben trixen müssen. Viele Grüße Willi
  3. Hallo Modellbahnfreunde unter A489C1DF-EFA3-4176-8B69-B0DF1811F210 habe ich eine neue Anlage eingestellt, als Fortsetzung des Projektes "realitätsnahe Darstellung historischer Bahnhöfe", hier AAchen West. Das Bahnbetriebswerk Aachen West von 1910 diente als Stückgutbahnhof und führte Rangier- und Instandsetzungsarbeiten durch. Im Güterverkehr wurden die Steinkohlezüge aus dem Abbaugebiet im Aachener Norden durchgeleitet. eine der Hauptrouten war Luxenburg. Der Abzweig zur belgischen "Monzenroute" wurde wegen der großen Steigung mit bis zu drei Dampfloks bedient. >Um die Lokomotiven zu bekohlen, wurde in Aachen West eine Bekohlungsanlage errichtet, die eine "rheinische Besonderheit" darstellt. Es wurde eine Bühne errichtet, von der mit Hunten die Kohle in die Lokomotiven gekippt werden konnte. Auf diese Bühne führte ein eigenes Gleis, um mit Güterwagen neue Kohle für das Kohlenlager anzufahren. Da es nach der Aufgabe des Bw Aachen Hbf keine Bekohlungsmöglichkeiten mehr im Bereich des Aachener Hbf gab, liefen auch Fremdlokomotiven das Bw an, die ihre Vorräte ergänzen mussten. (www.guidorademacher.de)< Die Anlage zeigt den Bahnbetrieb in einer Simulation und basiert auf dem DB-Gleisplan von 1969. Der Gleisplan ist schlecht lesbar, deshalb sind einige Details, besonders die Signalisierung nicht perfekt. Ich bitte das zu entschuldigen. Weitere Infos zu dem Betriebswerk: https://www.rheinische-industriekultur.com/seiten/objekte/orte/aachen/objekte/eisenbahn_betriebswerk_aachen_west.html Willi
  4. w-radel

    Aachen HBF

    Hallo BahnLand, vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Es ist faszinierend zu sehen, mit welcher Perfektion die Gleisführung damals geplant war, und dass sie mit MBS so einfach umzusetzen ist. Mit V7 ist das ein Vergnügen. Viele Grüße Willi
  5. w-radel

    Aachen HBF

    Hallo Bahnfreunde vielen Dank für Euer Interesse an der obigen Anlage und Goetz für Deinen netten Kommentar. Die obige Anlage habe ich überarbeitet und nun maßstäblich nach dem Original Gleisplan von 1939 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) (http://www.gleisplaene.de, Gernot Lüdemann) aufgebaut. 83976E60-5128-4B6A-995E-B4912B2C09A5 Die Vorbild-orientierten Weichen mußte ich verändern, weil sie etwas lang sind und der Plan sich nicht aufbauen ließ. Ich habe die kurze Gerade am Einlauf der Weichen entfernt. Sie entsprechen jetzt der Originalzeichnung von 49-190-1:9 bzw. 49-190-1:7,5. Die Signalisierung ist nach Plan, auch wenn das aus heutiger Sicht vielleicht nicht immer richtig ist. Viel Freude beim Erkunden willi Hello railroad friends Thank you for your interest in the above and Goetz for your nice comment. I have revised the above layout and now built it to scale according to the original track plan from 1939 of the Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) (http://www.gleisplaene.de, Gernot Lüdemann). 83976E60-5128-4B6A-995E-B4912B2C09A5 I had to change the prototypical switches, because they are a bit long and the plan could not be built. I removed the short straight line at the inlet of the switches. They now correspond to the original drawing of 49-190-1:9 and 49-190-1:7.5 respectively. The signaling is according to the plan, even though that it may not always be correct from today's perspective. Have fun exploring willi
  6. w-radel

    Aachen HBF

    Hallo Eisenbahnfreunde Unter 89C6B6F3-1B89-48D5-B65D-457BD404F3B8 habe ich den Aachener Hauptbahnhof eingestellt. Die Anlage ist der Versuch, die Schinenführung originalgetreu nachzubilden. Dazu habe ich überwiegend die schlanken Weichen benutzt. Einen Zugbetrieb nach DB-Fahrplan habe ich für einen Wochentag ab 7:00 Uhr realisiert. Alle Zugbewegungen wurden über Fahrstraßen angelegt. Den Schwerpunkt habe ich auf den Bahnbetrieb gelegt. Landschaft und Stadtmöblierung sind nur symbolisch. Tipp: - Nach dem Start folgen die Zugeinfahrten nach Fahrplan. - Für einen schnelleren Ablauf ist die 4-fache Geschwindigkeit ratsam. - Der Ablauf zwischen 7 und 8 Uhr ist realisiert und dauert etwa 5 min. Es ist toll, wie einfach in V7 ein realistischer Betrieb hinzubekommen ist. Willi Dear All Under 89C6B6F3-1B89-48D5-B65D-457BD404F3B8 I have set the Central Station Aachen / Germany. The layout is an attempt to faithfully reproduce the layout of the railroad. For this purpose, I have mainly used the slim switches. A train operation according to DB timetable I realized for a weekday from 7:00 o'clock. All train movements were created using route tracks. I put the emphasis on the train operation. Landscape and city furniture are only symbolic. Tip: - After the start, the train movements follow the timetable. - For a faster flow, 4 times the speed is advisable. - The sequence between 7 and 8 o'clock is realized and takes about 5 min.
  7. Hallo neuLich es ist kaum zu glauben.. es funktioniert alles. Gestern hatte ich auch schon neu installiert, ohne Erfolg. Zwischenzeitlich hat Windows ein update durchgeführt, vielleicht lag es auch daran. Ich bin wirklich froh, wieder weiter arbeiten zu können. DANKE Dir Willi
  8. Frage an die Entwickler, kann es sein, dass irgendwelche Servicepacks und C++ Dateien fehlen, die bei alten Rechnern zu Hauf vorhanden sind und System-Voraussetzung sind? Das Problem hat m.E. mit Speicherzugriff zu tun und viele MBS Funktionen gehen nicht mehr. Gruß Willi
  9. Danke Frank für den Tipp, aber das ändert leider nichts am Fehlerbild. Gruß Willi
  10. Hallo Modellbahnfreunde nach dem Umzug auf einen neuen PC, jetzt unter WIN 11/ 64, habe ich erhebliche Probleme. Die Fehlermeldung " Anwendungsfehler" kommt immer beim Speichern, Einschalten der Ebenen oder Fahrstraßen usw. Beim Speichern kommt danach auch die Meldung "Zugriffsverletzung" Die eigenen Anlagen habe ich über Datenbank sichern / wiederherstellen auf den neuen Rechner übernommen. Der Rechner ist nagelneu und MBS ist das einzige installierte Programm. Hat da jemand eine Idee? Ich weiß nicht mehr weiter. vielen Dank im Voraus Willi
  11. Sorry, hat sich erledigt der Planungsmodus war eingeschaltet, den ich bisher nicht benutzt habe. Bei einem Crash unter Win 10 laßt man Nerven... Viele Grüße Willi
  12. Hallo zusammen, nach einem Rechnerzusammenbruch sind bei allen meinen Anlagen die Texturen weg. Ich kann sie noch in der Auswahl rechts unten und auch im Katalog sehen, aber ich kann sie nicht nutzen. Auf der Bodenplatte ist oben ein Loch. Weil bei meinem Benutzerkonto garnichts mehr läuft bin ich mit MBS-V7 von meinem Benutzerkonto auf den Admin umgezogen. Die Datenbank mit 3D-Modellbahn Studio V7\ Catalog usw. liegt noch im alten Verzeichnis. Die Einstellung habe ich entsprechend geändert. Ich kann auf alle meine Anlagen zugreifen, nur eben ohne Texturen. Habe ich da etwas übersehen? Danke für Hilfe Willi
  13. Hallo Bahnfreunde, unter 92F329AC-3A85-4900-8BE4-E221A8161987 habe ich mein viertes Projekt eingestellt: Eine abenteuerlich anmutende Schmalspurbahn, die sich mit Spitzkehren entlang der "Teufelsnase" heraufwindet. Geodaten: 2°14'37.0"S 78°52'40.8"W Mir kam es auf eine möglichst realistische Umsetzung an. Die Anlage wurde im Maßstab 1:200 mit Hilfe der Höhenkarte von OpenstreetMap erstellt. Dabei habe ich für je 200 Höhenmeter jeweils eine Bodenplatte angelegt. Etwas Fleißarbeit ist die vorbereitende Übertragung der Höhenlinien in ein Graustufenbild. Dazu wird ein externes Grafikprogram benötigt. Diese Vorgehensweise vereinfacht aber nach dem Import der Höhenkarte in MBS die Geländegestaltung wesentlich. Der Baufortschritt ist in den angehängten Bildern dargestellt. Die Anlage wird von zwei Schmalspurzügen (1067mm) ereignisgesteuert befahren. Nach dem Start läuft ein choreographierter Ablauf von etwa 10min. ____________ under 92F329AC-3A85-4900-8BE4-E221A8161987 I have posted my fourth project: An adventurous looking narrow gauge railroad winding up with hairpin turns along the "Devil's Nose". Geodata: 2°14'37.0 "S 78°52'40.8 "W It was important to me to realize the layout as realistic as possible. The layout was created on a scale of 1:200 using the elevation map from OpenstreetMap. I created one ground plate for every 200 meters of altitude. Some hard work is the preparatory transfer of the contour lines into a grayscale image. For this an external graphics program is needed. However, this procedure simplifies the terrain design considerably after importing the elevation map into MBS. The construction progress is shown in the attached pictures. The layout is event driven by two narrow gauge trains (1067mm). After the start, a choreographed sequence runs for about 10min. Viel Spaß beim Erkunden Willi
  14. w-radel

    Lhasa Bahn

    Vielen Dank für die netten Rückmeldungen. Schade ist nur, dass ich die schöne Lok und die Wagen wohl nicht hierauf laufen lassen kann. In Sketchup "konstruiert" und in Blender aufbereitet, funktioniert alles, nur liegt die Anzahl der Eckpunkte und Polygone noch viel zu hoch. Gibt es einen workflow zum Erstellen von Modellen? Ich meine in der Art praktische Tips mit do's und don'ts? Ansonsten ist es auch nicht schlimm für die Kommunity, weil diese Züge doch nur auf der Lhasa Strecke laufen. Viele Grüße Willi
×
×
  • Create New...