Jump to content

Anlagendesigner

Members
  • Posts

    41
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @Goetz Ich habe ja nicht gesagt, dass dein Bild ein Fake ist. Ich habe nur gesagt, dass es bei mir mit dem Suchbegriff "420" NICHT funktioniert. Und ja, ich habe es selbstverständlich auf der obersten Ebene probiert. Warum es bei mir nicht funktioniert ist dabei doch völlig egal. Das Thema 420 ist doch damit erledigt. Es steht nur die Frage nach den anderen Modellen im Raum. Darum meine Aussage "ich verstehe das Gerede nicht". @all Wenn sich niemand findet der mir diesbezüglich behilflich sein will ist das auch gut, aber deshalb muss ja nicht etliche Beiträge auf der 420 bzw. der Suchfunktion rumgewurstet werden. Ich finde es einfach Schade, dass sich trotz zigmaligen Nachfragen von unterschiedlichsten Mitgliedern niemand findet der die Arbeit von Seehund fortsetzt und es sich nur auf andere Modell konzentriert wird. Für mich wird das Modellbahnstudio durch die Vielzahl an Bahnfahrzeugen interessant, nicht wegen der Anzahl an Häusern oder Personen etc.. Und das es ein Defizit bei modernen (Elektro)-Triebfahrzeugen für den Nahverkehr gibt steht außer Frage denke ich.
  2. Nein werden sie eben nicht. HHabe nämlich genau das mit dem Begriff 420 gemacht und es wurde nichts gefunden. Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht was dieses ganze gerede soll. Es ging doch um ein ganz anderes Thema und eine einfache Bitte. Also eine Ja oder Nein-Antwort.
  3. Ok, unter S-Bahn habe ich nicht geschaut. Trotzdem wären die neueren Modelle 424/425/426 interessant.
  4. Sorry für die verspätete Rückmeldung. Ich habe in der V8 keine BR420 im Katalog. Entweder ist sie mit der V8.5 dazugekommen, oder du must sie privat hinzugefügt haben. Falls letzteres wäre ich an dem Modell sehr interessiert, da wie gesagt im Katalog jegliche elektrischen Nahverkehrstriebzüge bei mir fehlen. Und seitdem Seehund nicht mehr ist scheint es auch nicht so, dass sich dieses Themas noch mal jemand in absehbarer Zukunft annehmen will. Also wenn du die oben genannten Modell umwandeln und zur Verfügung stellen könntest wäre ich dir sehr dankbar.
  5. Es ginge sich um den RegionalTriebzug Br424/425/426 bzw. die BR420. Es fehlen im MBS leider die elektrischen Regionalzüge komplett. Meine Fähigkeiten mit Blender etc. beruhen darin, dass ich von der Existenz dieser Programme gehört habe. Mehr leider nicht. Daher wäre ich sehr dankbar wenn jemand die Modelle in der Lackierung der DB umwandeln und zur Verfügug stellen könnte.
  6. Hallo, ich habe mir von der ModWerkstatt ein Modell heruntergeladen - rein für den privaten Gebrauch. Allerdings bräuchte ich Hilfe bei der Umwandlung und dem Import der Datei. Ich habe weder Kenntnisse in Blender noch Sketchup etc.. Habe nicht mal solche Programme auf dem PC. Daher die Frage ob es möglich wäre, dass sich jemand findet der mir die Datei umwandelt und als Import-Datei für das MBS zurückschickt? Von der Lizenz bleibt es ja alles privat, daher sehe ich da keine Lizenzverletzung.
  7. @Phrontistes Wenn ich eins gelernt habe, dann sich nicht auf das Internet zu verlassen. Nur weil etwas aktuell zur Verfügung steht, bedeutet das nicht zwangsweise, dass dies IMMER so sein wird. Daher verwalte ich meine Historien selbst und bin so vor Serverabstürzen oder Änderungen an irgendwelchen Web-Quellen immer gefeit. @Neo Ok, kann ich verstehen.
  8. @Phrontistes Natürlich tue ich es, denn a) gibt es die Möglichkeit dafür im Programm nicht umsonst und b) ist dass das Hauptaugenmerk eines zentralen Dateiverwaltungsdienstes wie einer NAS: die Vereinheitlichung gleicher Daten um Redundanzen zu minimieren/vermeiden. Wenn dies wie in diesem speziellen Fall nicht sinnvoll ist, ist das in Ordnung, aber es sollte darauf hingewiesen werden und optimalerweise sogar begründet werden. Sehe ich andersrum. Wenn zwei Programme die gleichen Daten nutzen ist es unsinnig diese Daten doppelt im Dateisystem zu bevorraten. Die Bemerkung von @EASY erklärt warum es in diesem speziellen Fall nicht sinnvoll ist. Wobei ich ehrlicherweise hier eher einen Denkfehler im MBS sehe. Es ist genau so als wenn ich das gleiche Bild dreimal auf dem Laufwerk speichere, weil ich es einmal mit Photoshop, einmal mit Photo-Paint und einmal mit Gimp öffne. Mein Kommentar bezog sich auf eine vorherige Aussage, welche inzwischen hinfällig ist, da @Neo sein Lizenz-Konzept ja überarbeitet hat und mir das zum Zeitpunkt des Verfassens noch nicht bekannt war. So wie ich es verstehe erst einmal nichts. Beide Programme könnten die darin befindlichen Modelle normal laden und benutzen, es würden in 8.2.2 lediglich Modelle mit neuen Funktionen eingeschränkt nutzbar sein, also die neuen Funktionen ständen nicht zur Verfügung. Das Problem stellen letztendlich die gespeicherten eigenen Anlagen dar. Wenn ich diese mit 8.5.4 bearbeite und speichere könnte 8.2.2. diese anschließend nicht mehr öffnen, da hier anders als bei den Modellen nicht einfach nur die neuen Funktionen ausgeklammert werden, sondern eben dann die Anlage komplett. So habe ich es jedenfalls für mich verstanden. Wenn das Falsch ist, muss @Neo die Aussage korrigieren.
  9. Also jetzt verstehe ich gar nichts mehr. @NeoDu hast selbst geschrieben: "Alle neuen Funktionen sind Teil des Plus-Pakets". Somit ist doch die gesamte Version 8.5.x ohne das Plus-Paket nur temporär nutzbar. Also ist ein Parallelbetrieb zwingend wenn man nicht sicher ist, dass man das Plus-Paket haben will. So verstehe ich es jedenfalls. Hab gerade deine Änderungen im Hauptthread gelesen. Damit ergibt deine Aussage obne wieder einen ganz anderen Sinn. Ich finde es gut, dass du die Kritik bezüglich des Lizenzmodells annimmst, aber ich glaube auch, das aktuell ziemliches Chaos herrscht und es sich erst mit Ablauf der Testzeit beruhigen wird.
  10. Genau, alle AKTUELLEN! Manchmal möchte man aber auch noch mal was in einer alten Version kontrollieren und darum archiviere ich ALLE Setup-Dateien, was mit der Namensgebung wie gesagt nur mit doppeltem Aufwand und Unterordnern möglich ist. Es kann immer mal sinnvoll sein einen Gang zurückzuschalten wie man so schön sagt. Ist aber nur eine Bitte, nicht mehr. Dachte nur es wäre deinerseits 10 Mal weniger Arbeit die Setup-Dateien direkt entsprechend im Namen zu ergänzen als anders rum.
  11. Das ändert nichts daran, dass das Problem da ist. Habe auch schon (zum testen) versucht eine neue Lizenz zu kaufen - ist ebenfalls nicht möglich.
  12. @Neo Wäre es zukünftig möglich die Installationsdateien mit der versionsnummer zu benennen? Die Setup-Datei heißt immer gleich und wenn man wie ich auch alte Setup-Dateien verwaren möchte muss man jede immer in einem eigenen Ordner ablegen, was nicht nur umständlich sondern auch unübersichtlich ist. Wenn sie jeweils die Versions-Nummer im Dateinamen hätte könnte man alle in ein Verzeichnis packen. Klar kann man die Datei jeweils umbenenn, aber wenn du das direkt beim download gemacht hast wäre das keine Extra-Arbeit.
  13. Es missfällt mir nicht, man muss es nur wissen und verstehen. Denn wie gesagt ich habe die Datenbank auf meinem NAS zentral abgelegt und wollte beide Versionen auf die gleiche Datenbank verweisen. Das hätte aber dann ja katastrophale Folgen, da ich keine Datei - die ich mit 8.5.4. geöffnent und gespeichert hätte - mehr mit 8.2.2. geöffnet bekommen hätte. Und da 8.5.4. ja erst mal nur temporär ist und nach der Testphase nur mit dem Plus-Paket nutzbar - Standard-Version ist für mich nicht praktikabel nutzbar - wäre somit alle emine Arbeit für die Katz. Ist also eine wichtige Information für Leute wie mich, die alles zentral und ohne Redundanzen speichern möchten.
  14. Wenn ich aber in beidne Versionen auf die gleiche lokale Datenbank verweise müssten die doch Änderungen sowohl in der 8.5.4 als auch in der 8.2.2 vorhanden sein in meiner gespeicherten Anlagen, oder sehe ich das falsch? Ich speichere die Anlage ja in der lokalen Datenbank ab und lade sie NICHT hoch. Wenn keine Abwärtskompatibilität vorhanden ist, wäre das also fatal.
×
×
  • Create New...