Jump to content

a-ch.mezger

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. a-ch.mezger

    roctudio drehscheibe steuerung

    Hallo,Ich habe jetzt etwas was tut. Ich setze mit einer Aktion im Fall dass ein Block reserviert wird den positionreached sensor. Damit vemeide ich ich auch im Prinzip die Notwendigkeit ein Sensor zu verwenden für das Ausrichten der Drehscheibe. Meine Lokomotive fährt jetzt von 8b46 (kommt von der Anlage) zur Drehscheibe, anschliessend dreht sich die Drehscheibe so dass die Lokomotive rückwärts parkiert in 8b26. Anschliessend fährt die Lokomotive wieder zur Drehscheibe und weil ich den Haken bei der Drehscheibe entfernt habe für das Drehen wenn das Ziel auf der andere Seite ist, fährt meine Lokomotive nach 8b2 (Austriit zur Anlage) . Anschliessend wird über die Anlage wieder zur 8b46 gefahren. Tut alles wunderbar, bis auf eine Information von Rocrail dass "route[5]-[8tt1][8b2] exit side does not match". Ich habe zwei zip Dateien angehängt, eine Datei mit rocrail paln und xml script. Die andere Datei mit zwei Bilder, wo ein Bild eine Simulation über Rocstudio ist und ein Bild mit den Rocrail Plan. snap.zip triggerPosReached.zip
  2. a-ch.mezger

    roctudio drehscheibe steuerung

    tatsächlich, das geht so. Ich sehe aber die Logik hinter dieses Verhalten nicht. Ich würde denken das bei einem Goto dort hingefahren wird und wenn angekommen, man den position erreicht Schalter betätigt und zwar automatisch.
  3. a-ch.mezger

    roctudio drehscheibe steuerung

    Ich werde mal versuchen alle einzugeben, aber mit wenig Hoffnung, weil ich Ihres Beispiel schon versucht habe ohne Erfolg. Der goto Befehl tut einfach nicht, i.e <tt id="8tt1" cmd="2" controlcode="" slavecode="" server="infw02FA6634" state="open"/> hat kein Effekt. Wenn der goto im Kontextmenu von Rocrail bei der Drehscheibe bei Ihnen tut, wäre es interressant Ihres MBS Beispiel mal zu probieren bei mir. Gruss Anton
  4. a-ch.mezger

    roctudio drehscheibe steuerung

    eigentlich nicht. Mit der Positionsmeldelder in rocrail kann ich zwar die Drehscheibe verstellen in MBS, kann aber nicht über ein Rocrail Drehscheibebefehl wie goto track ode goto next tract in MBS etwa bewirken. Ich gebe mal im Anhang was roctudio in Debugfenster zeigt, mein plan.xml und mein MBS Datei . Am Ende des Debugfensters kommt der Befehl von Rocrail: <tt id="8tt1" cmd="2" controlcode="" slavecode="" server="infw02FA6634" state="open"/> was im MBS nichts bewirkt. mbs.zip test.mbp
  5. Hallo, Ich verwende rocrail um MBS anzusteuern. Habe aber noch ein Problem bei der Ansteuerung einer Drehscheibe. Wie sollte dann eine Drehscheibe in Rocrail richtig definiert werden damit es in MBS richtig tut?. Zurzeit habe ich noch Probleme um die Drehscheibe fahren zu lassen über die Rocrail Befehle "goto track". Ich weiss nicht wie im Rocrail für MBS die Befehle zum Drehen definiert werden. Ich verwende MBS V4.2.4.0. Im Voraus vielen Dank Anto
  6. a-ch.mezger

    decoupler maerklin H0 C-Gleis 24997

    Eureka, It works now. instead of using the decoupler in rocrail, I have chosen a switch and changed its appearance to decoupler. this way it works.
  7. Hello, I am using rocstudio with rocrail and 3d-modelstudio. I works fine, however I encounter a problem with the decoupler 24997. I tried to switch it from on position to another through rocrail, but I did not succeed.. Is this not supported ? (should however work like a switch) or do I have to do Something special? I need this function deperately in order to be able to have shunting working. best regards Anton
  8. a-ch.mezger

    signal

    Hallo Bahnland, Ich werde am Wochenende mal versuchen. Vielen Dank Anzon
  9. a-ch.mezger

    signal

    Hallo Bahnland Rocrail verwendet für 4 Aspekte 1=rot, 2=grün, 3=yellow, 4=white wo white eigentlich grün und gelb geschaltet werden kann. Über Rocstudio wird dann dieser Zahl geschickt. Ich denke dass ich zurzeit am Besten den Signal "SBB L-Hauptsignal (3/3 gn+ro+ge)" abändere. Gruss Anton P.S. Rocrail dixit: Rocrail unterscheidet die Signalbegriffe rot, grün, gelb und weiß, die sich der Darstellung im SpDrS60-Thema und den DB-Signalbegriffen wie folgt zuordnen lassen: Rocrail Darstellung SpDrS60 DB-Signalbegriff rot rot Hp0 grün grün Hp1 gelb gelb Hp2 weiß gelb + grün Hp2 / Sh1
  10. a-ch.mezger

    signal

    Hallo Bahnland, Leider steuere ich die Signale über Rocrail und wird 0..3 verwendet. So geht es denke ich nicht, ausser es wäre über irgend ein Mapping möglich. Wäre es möglich, das Objekt defintionsfile zu bekommen, vielleiht könnte ich dann die Sequenz seleber definieren? Gruss Anton
  11. a-ch.mezger

    signal

    Ich verwende den Signal SBB L_Hauptsignal (3/3 grün/rot/gelb). Ich möchte aber folgende Sequenz implementieren: 0=rot 1=grün 2=gelb 3=grün+gelb Wie kann ich das machen?
  12. a-ch.mezger

    drehscheibe und rocrail/roctudio

    Hallo Andy, Super. Ich habe es jetzt richtig. Vielen Dank Gruss Anton
  13. a-ch.mezger

    drehscheibe und rocrail/roctudio

    Hally Andy, Vielen Dank für Deine Bemerkungen. Ich weiss zwar noch nicht wie Du das macht mit Zufahrgleis verlassen UND auf der Drehscheibe stehen. Ich bin nicht von deutsche Muttersprache und Deine letzte Bemerkung über den Glaskasten habe ich nicht verstanden. Gruss Anton
  14. a-ch.mezger

    drehscheibe und rocrail/roctudio

    Hallo, Ich habe jetzt eine Lösung. Ich setze ein Signal mit der Ereignisverwaltung beim Einfahren und Ausfahren. Ein Counter wird gesetzt nach einige Sekunden um "In" zu simulieren. Leider muss dann noch eine richtige Geschwindigkeit gesetzt werden. In Rocrail definiert man dann diese Signale und führt dann synchron Befehle aus um die Sensoren zu setzen. siehe meine neue Anlage Gruss Anton myTurntableTest.mbp
  15. a-ch.mezger

    drehscheibe und rocrail/roctudio

    Hallo, Hier ist meine Test-Anlage myTurntableTest.mbp Gruss Anton
×