Jump to content

Detlev2

Members
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

About Detlev2

  • Birthday 04/30/1949

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, unter V6 komme ich mit dem Messen nicht mehr klar. Abgesehen davon, dass es in V6 keine Messwürfel gibt, habe ich mir 2 Pyramiden (10x10x10) als Messwürfel erstellt. Im Prinzip funktioniert es auch, aber ich bin der Meinung die Messung ist falsch. Ich habe die Anlage in Spur N gebaut. Der Abstand zweier parallel laufender Gleise ist 33,6 mm. Gemessen bzw. Angezeigt wird aber mit dem Plugin "Objekt messen" 63,13 mm. Im Plugin habe ich die Einstellung mm und Spur im MBS Maßstab N, eingestellt. Ist natürlich möglich, dass ich ein Fehler gemacht habe, aber vielleicht kann mir
  2. Vielen Dank an Goetz und Streit_ross, es läuft jetzt. Die Überlegung ist, welches Fahrzeug/Wagen soll am Gleiskontakt stoppen und welches Fahrzeug/Wagen soll anschließend losfahren. Hinzu kommt die Abbremsung auf 0 beim Gleiskontakt-2. Nochmal vielen Dank Gruß Detlev
  3. Hallo Goetz, bei Abbremsen auf Null bleibt zwar der Zug mit Wagen am Gleiskontakt stehen, aber nach 10 Sek. fährt der Zug aber nicht mehr an. Also irgendwie muss das anders funktionieren . Gruß Detlev
  4. Hallo Goetz, das hatte ich auch schon ausprobiert, aber das geht leider nicht. siehe Anhang Pendel mit Kesselwagen-1.mbp
  5. Hallo alle zusammen, mit kleinen Schritten möchte ich anfangen in die EV einzusteigen. Nach langem Ausprobieren habe ich es geschafft, dass eine Lok von A nach B fährt und bei den Endstationen 10 Sek. Pause macht. Sehr wahrscheinlich lächerlich für die meisten von Euch, aber ich als Anfänger tue mich doch sehr schwer. Die Lok alleine pendelt zwischen A und B, aber mit einem Wagen an der Lok funktioniert es nicht mehr. Die Lok mit Wagen bleibt nicht am Gleiskontakt stehen obwohl beide EV's gleich sind aber mit dem Wagen verhält sich der Gleiskontakt anders. Aber warum? Sicher kann mir
  6. Hallo BahnLand, das geht super und erfüllt genau seinen Zweck. vielen Dank. Viele Grüße Detlev
  7. Einen guten Abend an alle, ich plane mit 3D-Modellbahn Studio den Bau einer neuen Anlage . Den Gleisplan, den ich später in meiner Spur N Anlage umsetzen möchte, habe ich bereits erstellt. Wobei mir sehr geholfen hat, dass man rollendes Material einsetzen kann. Das erleichtert die Planung bezüglich der Höhen für die einzelnen Ebenen. Nun würde ich gerne die Melder, Trenner, Stromversorgungspunkte usw. eintragen. Hierzu würde ich gerne ein einfaches Objekt einsetzen, dass ein Dreieck ⛛ darstellt wobei ich unterschiedliche Farben verwenden möchte. Leider habe ich ein solches Objekt nicht ge
  8. Hallo BahnLand, vielen Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort. Ich habe es natürlich sofort mit Erfolg ausprobiert. Ich werde sicher noch auf einige Dinge stoßen, die in der V6 etwas anders sind. Zum Glück gibt es für solche Probleme und Problemchen das Forum. Gibt es eigentlich für V6 ein Benutzerhandbuch das man sich mal anschauen bzw. als Nachschlagewerk zulegen kann? Viele Grüße Detlev
  9. Hallo alle Zusammen , in den letzten Jahren habe ich mit 3D-Modellbahn Studio V3 geplant. Nun habe ich mir die Version 6 runtergeladen und versuche meine neue Anlage damit zu planen. Leider gibt es anscheinend einige Unterschiede zu Version 3. Ich möchte eine Anlage in Spur N (Minitrix) planen und benötige hierzu auch hin und wieder ein FlexGleis. In der Version 3 war das Biegen der Flexgleise kein Problem. Flexgleis auswählen, in Aktive Gleismodifikation Flexgleis biegen auswählen, Flexgleis am Ende anklicken damit es grün wird und dann das Ende anpassen, fertig. In der Version 6 sc
  10. Hallo SputniKK, Es hat noch etwas gedauert, aber jetzt funktioniert es. Ich habe bei "Start Vorwärts" und "Start Rückwärts" jeweils den Countdown-Name vertauscht. Überings, Deine "Test.mbp" konnte ich nicht starten, denn ich habe noch V3. Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Detlev
  11. Hallo BahnLand, ich habe jetzt Deinen Ablauf eingesetzt und , wie soll es anders sein, es funktioniert natürlich. Nun habe ich mir aber gedacht, dass die Lok auch wieder anfahren soll. Eigentlich bin ich der Meinung, dass es so funktionieren sollte wie ich es EV eingegeben habe. Leider wird die Lokgeschwindigkeit von 100 auf -100 nicht umgesetzt. Sicher geht das auch, aber wie? Vielleicht kannst Du mir nochmal helfen. Vielen Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Detlev Hin-und-Her.mbp
  12. Hallo BahnLand, Sorry das ich mich erst jetzt melde, leider hat die Zeit es nicht zugelassen. Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Anleitung. Leider konnte ich es noch nicht ausprobieren, aber nachdem ich diese Zeilen geschrieben habe versuche ich Deine Anleitung nachzuvollziehen. Mit freundlichen Grüßen Detlev
  13. An alle zur Info, Unter V3 beim Rückwärtsfahren, Ereignis = Lok Name auf Haltegleis. Aktion = Lokgeschwindigkeit auf 0 und das auf allen Gleisen. Das funktioniert auf der Teststrecke. Mal sehen ob es auch auf meiner Anlage funktioniert. Wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch Mit freundlichen Grüßen Detlev Rückwärts-Neu.mbp
  14. Danke Easy, siehe oben, mein erster Satz. Damit ist das Problem zwar nicht gelöst, aber jetzt weiß ich wenigstens warum. Mit freundlichen Grüßen Detlev
  15. Hallo Streitross, den Programmpunkt "Fahrzeuggeschwindigkeit setzen" habe ich nicht. Gruß Detlev
×
×
  • Create New...