Jump to content

EASY

Members
  • Content Count

    1,987
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo Frank, ... also nicht das runde muß in das eckige sondern das runde wird (halb) eckig... Gruß EASY
  2. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, nachdem mich Frank (indirekt) hier daran erinnert hat, daß da noch etwas war... Ich habe die "Schussen" vor knapp einem Jahr mal angefangen... da mir mein Entwurf damals nicht gefallen hat, habe ich ihn beiseite gelegt... aus den Augen aus dem Sinn... kann ich da nur sagen. Ich habe mal (tapfer) einen 2. Versuch gestartet... mal sehen, wie weit ich diesmal komme... das Modell besteht (polygontechnisch) aus sehr viel Geländer (da fehlen noch einige)... da suche ich für mich noch etwas nach Kompromissen... sonst bleibt für den Rest nicht mehr viel überig... Gruß EASY
  3. EASY

    Lua...und das ganze gedönst

    Hallo Quackster, ... nun, daß Du mir da eine gewisse Effekthascherei (seht und staunet) unterstellst finde ich interessant... Da ich keine Anlagen baue, ist es für mich von sehr untergeortnetem Interesse zu wissen, wie man eine Weiche schaltet. Ich bin nur zum einen sehr verspielt und zum anderen neugierig (ich hab übrigens erst nächstes Jahr meinen 60). Für mich muß das, was ich mit dem MBS mache, nicht unbedingt im Zusammenhang stehen mit Modellbahnbau. Damit schaffe ich mir allerdings auch eine gewisse "Freiheit" einfach mal herunzuexperimentieren, was die "Plattform MBS" (noch) so alles hergibt. Was für mich zählt ist der Gewinn an Erkenntnis. Ich bin zwar ein "Studierter" aber ich weiß auch nicht alles. Mit dem Aufkommen der Steuerschnittstelle habe ich mich zum ersten mal seit meinen Studium wieder einmal ernsthaft mit dem Programmieren beschäftigt (Pause ca. 25 Jahre mit einem Grundkurs im Studium in Pascal) . Wie man mit TCP eine Verbindung aufbaut????... keine Ahnung!... aber es hat mich interessiert! ... und das schöne an der "Plattform MBS" ist eben, dass man mit wenig Aufwand so etwas wie ein "visuelles feedback" erzeugen kann... man sieht es tut sich was, ob es nun im Sinne von MBS gerade einen Sinn ergibt oder auch nicht ist nicht unbedingt von Bedeutung... so und nur so sind meine Plugins entstanden... was dem Ganzen dann wieder einen Bezug zum MBS gegeben hat. Nun git es im MBS Lua. Und wenn mir Neo noch erzählt, dass nun Winkelberechnungen über "Quaternion(s)" erfolgen, dann ist das für mich, wie sein Triggerpunkt... keine Ahnung... aber eine geeignete Plattform um mich damit zu beschäftigen. Nun mag es auf den ersten Blick sinnfrei erscheinen etwas in der Waagerechten zu halten... aber weiß ich jetzt schon, was sich mit dieser Erkenntnis mal ergibt? Natürlich es ist eine Erkenntnis, die dem MBS-Anwender nicht nützlich ist, zumal ich nicht noch dazu erklärt habe, was ich gemacht habe... und wenn ich es "trotzdem" veröffentliche, dann ist es keine "zur-Schau-Stellung" meiner Möglichkeiten, sondern die des MBS. Da ich nicht ausschließen kann, dass ich damit das Interesse (kann ja auch im Stillen sein) von jemand angeregt habe, kann es also durchaus sein, dass ich weiterhin (gelegentlich) "unsinnige" Dinge veröffentliche... Gruß EASY
  4. Hallo, ... erinnert mich an Einstein, der auf die Frage ob jemand die Relativitätstheorie verstanden hat, sinngemaß geantwortet haben soll " ...ich glaube es sind 3 Leute und einer davon bin ich." Gruß EASY
  5. Hallo Andy, ... genau so war es auch angedacht... Lua bietet unterschiedliche Möglichkeiten ein Problem zu lösen... Gruß EASY
  6. Hallo, ... ich weiß, es ist sehr speziell, aber in Lua gibt es einen mächtigen "Stringzerleger" "string.gsub" mit dem man (unter anderem) strings mit Trennzeichen in eine Tabelle umwandeln kann... t={} str="10;5;9" str:gsub("(%d+)",function(c) table.insert(t,c) end) for i,v in ipairs(t) do print(i,v) end -- Ergebnis: 1 10 2 5 3 9 wobei das Trennzeichen in diesem Fall nur darauf beschränkt ist, dass es keine Ziffer (%d) sein darf (das "+" bedeutet, dass zusammenhängende Ziffern berücksichtigt werden) t={} str="10.5 9:7a4" str:gsub("(%d+)",function(c) table.insert(t,c) end) for i,v in ipairs(t) do print(i,v) end --Ergebnis: 1 10 2 5 3 9 4 7 5 4 ... wenn ich das Beispiel von Andy nehme, dann würde es dann so aussehen, wenn der Schalter betätigt wird... (alles umgewandelt in Lua) if controller.state == 1 then local t={} local str=$("Ereignisse").variables["Lampenschaltung"] -- Lampenauswahl (Index von "Lampen" mit Trennzeichen) str:gsub("(%d+)",function(c) table.insert(t,c) end) --String in Tabelle umwandeln for i,v in ipairs(t) do -- Lampen einschalten $("Ereignisse").variables ["Lampen"][v].state = 1 end else local t = $("Ereignisse").variables["Lampen"] -- alle Lampen aus for i, Wdh in ipairs(t) do Wdh.state = 0 end end und die Variable "Lampenschaltung" hat dann beispielsweise diesen Eintrag "1;4;5;7;12" Timba's Lampenladen mit Aufzählung-1.mbp Gruß EASY
  7. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, ... danke für die Antworten. Da ich gerne etwas baue was selten ist, ist die Entscheidung das Modell zu bauen einfacher als die Entscheidung wohin im Katalog. Ich habe es mal bei "Bahnfahrzeuge - Andere Länder - Amerika" eingestellt (... auch, weil da noch nicht viel drin ist...) ... ob es da noch eine Umplazierung gibt, überlasse ich Neo... @Neo ... ich weiß nie so richtig, wie es bei Dir dann ankommt... ich habe den Endwagen in kurzer Zeit 2 mal hochgeladen, da er anfänglich noch einen Antrieb hatte... Gruß EASY
  8. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, ... danke für die Klicks! ... (war sehr motivierend doch etwas mehr Zeit abzuzweigen um fertig zu werden...) Aerotrain in seiner finalen Version... (... ich habe den hellen Fläche noch etwas "Verschmutzung" mitgegeben...) ... Beleuchtung... ... Fahrtlicht kann (farblich) umgeschaltet werden... ... da dieses Rollmaterial zum anderen Rollmaterial nicht so ganz passt, möchte ich daraus ein Set machen... zum "richtigen" Hochladen erhoffe ich mir von unseren Bahnexperten noch die Antworten auf folgende Fragen: - Wohin im Katalog mit der Lok, dem Wagen und dem "Steuerwagen" (oder wie soll ich das bezeichnen)? - Da der "Steuerwagen" über keinen eigenen Antrieb verfügt (ich nehme an, er ist nur für Rückwärtsfahrt auf kurze Strecken gedacht[?], soll er in den Katalog mit oder ohne Antrieb? ... ich würde mich über Hilfestellung zur Entscheidungsfindung freuen... Gruß EASY
  9. Hallo BahnLand, ... es tritt auch auf, wenn die Überfahrt die Reihenfolge Gleiskontakt 1-2-3 hat.... Bei meinen Versuchen ist es so, daß sobald die "BR 110" die Gleiskontakte mit einer ab einer gewissen negativen Geschwindigkeit überfährt (egal ob ziehend oder schiebend) die Ereignisse der Gleiskontakte teilweise mehrfach aufgelistet werden. Bei mir fängt es bei ca. -120km/h an... bei positiver Geschwindigkeit oder kleiner negativen Geschwindigkeit ist alles gut... nur woran das nun liegt, kann ich Dir nicht sagen... Fahrzeugliste_1.mbp P.S. ich habe ein seperates Oval gemacht, damit es durchläuft... Gruß EASY
  10. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, ... leider bleibt mir momentan immer noch wenig Zeit für den Modellbau... aber immer wieder mal ein Stündchen als Entspannungsübung ist schon noch drin... ... ich hoffe es wird noch dieses Jahr fertig... hier mal ein Zwischenstand... ... noch Anregungen?... gerne! Gruß EASY
  11. EASY

    Licht auf der Anlage

    Hallo Michael, ... weil der Leuchteffekt auf die Oberfläche des Modells begrenzt ist. (_LS, _LC Objekt im Modell). Es ist keine aktive Lichtquelle, die andere Objekte beleuchten kann. Wenn Du die Biergartenlaterne genauer betrachtest, dann ist das Leuchten "nur" die Oberfläche von einem "Schirm", der teiltransparent daherkommt. So gesehen ist das "Beleuchten" von einem Objekt das unter diesem Schirm steht "nur" die Überlagerung von etwas leuchtendem und dem was darunter steht. Funktioniert auch nur, wenn man von außen nach innen auf den Schirm sieht. Wenn Du die Laterne umdrehst und so dann von innen nach außen auf den Schirm siehst ist der Leuchteffekt weg... Die Kunst des Modellbauers besteht also darin eine geeignete "leuchtende" Oberfläche zu gestalten... und dies ist dann (meist) auf die "leuchttechnische Grundfunktion" dessen, was das Modell darstellen soll beschränkt und nicht universell einsetzbar. Gruß EASY
  12. EASY

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo, ich komme ganz, ganz langsam voran mit meinem Modell (habe momentan wenig Zeit für Modellbau)... ... dabei habe ich ein kleines Problem mit einem Schriftzug... ... und deshalb wende ich mich mit der Frage an Euch ob jemand diese Schrift oder eine ähnliche kennt? (... [auch] ohne den langen Strich beim "t" und "n", das bekomme ich dann schon hin) P.S. Ich habe schon versucht den Schriftzug freizustellen und in die Textur mit einbauen... geht zwar, aber nur "aufgedruckt" sieht es im Modell nicht so gut aus... ich würde es gerne in 3D machen und bräuchte deswegen die Schrift... Gruß EASY
  13. EASY

    Neue Beta-Version 5.0.7.0

    Hallo, ich habe mit Listen / Tabellen folgenden Versuch unternommen: die beiden Variablen "Liste1" und "Liste2" als Typ "Liste" definiert... ... und lese diesen Zug ein (die Wagons hinter der Lok sind "W1", "W2" ... "W12") ... in die beiden Listen sollen die Namen der beteiligten Objekte... $("Ereignisse").variables["Liste1"]={} $("Ereignisse").variables["Liste2"]={} temp={} temp=layout:getVehicleGroup($("Lok")) namen={} print("Liste1") for i,v in ipairs (temp) do table.insert(namen,v.name) end $("Ereignisse").variables["Liste1"]=namen for i,v in ipairs($("Ereignisse").variables["Liste1"]) do print(i,v) end print("Liste2") for i,v in ipairs (temp) do table.insert($("Ereignisse").variables["Liste2"],v.name) end for i,v in ipairs($("Ereignisse").variables["Liste2"]) do print(i,v) end ... wenn das Skript ausgeführt wurde, dann wird "Liste2" vom MBS Typ "Tabelle" aufgeführt... ... der von Goetz beschriebene Unterschied in der Darstellung im MBS ist auch zu sehen... ... das Auslesen über das Skript ergibt wieder zwei identische Darstellungen... ... wenn ich die Definition von "Liste1" und "Liste2" als "Tabelle" setze... ... dann wird nach dem Ausführen vom Skript "Liste1" zum Typ "Liste"... (... der Rest ist wie schon dargestellt...) ... warum gibt es diesen Unterschied zwischen einer "indirekten" Zuweisung... for i,v in ipairs (temp) do table.insert(namen,v.name) end $("Ereignisse").variables["Liste1"]=namen und der direkten Zuweisung... for i,v in ipairs (temp) do table.insert($("Ereignisse").variables["Liste2"],v.name) end ... ob es eine "Liste" oder "Tabelle" wird? Gruß EASY
  14. EASY

    Neue Beta-Version 5.0.7.0

    Hallo Andy, ... ich habe es mal ausprobiert, bei mir geht es auch mit zwei unterschiedlich langen Animationen und Licht ein/aus (2 Frames) jeweils am Ende... ... da ich neugiegig bin, bekomme ich auch einen Link per PN? Gruß EASY
  15. EASY

    Neue Beta-Version 5.0.7.0

    Hallo, ... ich weiß es langsam auch nicht... wenn sich die .anim auf eine .x Datei bezieht, dann beginnt die Zählung in der . anim bei 0 (egal wo ich in Blender anfange zu zählen 1. Frame >0) wenn sich die .anim auf eine .glb Datei bezieht, dann beginnt die Zählung in der . anim mit der Zählung in Blender (1. Frame 0 >= 0) ... bin auch gespannt, was Neo dazu meint... Gruß EASY
×