Jump to content

Trenngleis schaltbar


wopitir
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

das Thema Abkuppeln von Waggons hat mich auch sehr beschäftigt und bin zur folgenden Erkenntnis gelangt.

Trenngleis schaltbar
Bei nicht verbundenen Gleisschienen reagiert das Rollmaterial wie folgt:

  • Am einem Gleisende wendet, bzw. stopp der Zug (je nach Einstellung)
  • Auf getrennten Gleisstücken ist kein Andocken möglich.

Diese Eigenschaften habe ich mit einem schaltbaren Trenngleis zum Abkuppeln genutzt.
Ich habe die Gleiseigenschaften eine Weiche zu einem Trenngleis wie folgt geändert:

Einstellungen.jpg

Die Länge der Spur 1 spielt dabei keine Rolle, da diese Spur für die freie Durchfahrt vorgesehen ist. Wichtig für die Spur 2 ist der Start. Er erzeugt die spätere Trennstelle. Start + Länge1 müssen der Länge1 von Spur 1 entsprechen.

Auf meiner Testanlage habe ich zur besseren Übersicht ein Signal mit dem Trenngleis verbunden und an der Trennstelle positioniert.

Abgekuppelt wird wie folgt:

Gleis_frei.jpg  

Trenngleis auf Durchfahrt schalten (mit Leertaste oder anderen Elementen zum Weichenschalten [Signal zeigt grün]).
Zug einfahren (hier von links nach rechts), dass die Puffer vom abzukuppelnden Waggon vor dem Signal sind.

Gleis_getrennt.jpg

Trenngleis auf Trennen schalten [Signal zeigt rot]. Die Trennung kann an dieser Stelle auch durch Schalten während der Fahrt erfolgen.
Lok mit Ölwaggon kann nach rechts weggefahren werden.
Durch die Gleistrennung werden die eingangs erwähnten Eigenschaften aktiviert: Zugstopp oder Umkehrung, kein Andocken auf getrenntem Gleis möglich.

Waggon_abholen.jpg

Bei getrenntem Gleis kann der linke Waggon angekuppelt werden ohne dabei über das Trenngleis zu fahren.
Die beiden Züge können nicht kollidieren.

Nach Schalten des Trenngleises auf Durchfahrt, wird das Andocken wieder möglich.

Welche Möglichkeiten entstehen wenn mehrere Trenngleise in einer Gleisstrecke eingebaut werden habe ich noch nicht ausgetestet. Vielleicht können so ganze Gleisabschnitte gesperrt oder gekapselt werden.

Gruß
Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Die Länge der Spur 1 spielt dabei keine Rolle, da diese Spur für die freie Durchfahrt vorgesehen ist.

Dieser Satz im obigen Beitrag ist nicht korrekt. Nach weitern Tests habe ich festgestellt, das die Funktion des Trenngleises um so besser wird, je kürzer die Gesamtlänge des Trenngleises ist. Dies ist um so vorteilhafter, da ein kurzes Gleisstück leichter zwischen geschoben werden kann. Ich habe in meiner Anlage die Gesamtlänge auf 10mm reduziert und mit dem Licht-Gleissperrsignal gekoppelt. So kann ich das Trenngleis schnell mit dem Mauszeiger aktivieren.

Trenngleis_mit_bodensignal.jpg

Ferner muss man weiter bedenken, dass es sich hier eigentlich um eine veänderte Weiche handelt und somit die Lokeigenschaft "Weichen freischalten" gültig ist.

Gruß
Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...