Jump to content

Höhenversatz-Einstellung für Rollmaterial dem Anwender bereitstellen


BahnLand
 Share

Recommended Posts

Hallo Neo,

da auf meiner im Bau befindlichen Gotthard-Anlage ein "Straßenstummel nur am Autoverlad" in Göschenen etwas "komisch" aussieht, bin ich gerade dabei, zumindest die alte Gotthard-Bundesstraße (mit Abzweigung zum Autoverlad in Göschenen) - soweit anhand der aktuellen topografischen Karte rekonstruierbar - nachzubilden (auf die teilweise das Reusstal weitgehend ausfüllende Autobahn möchte ich dagegen verzichten). Aufgrund der zu berücksichtigenden unterschiedlichsten Vorbild-Radien, kommen hierfür nur die mit dem Gleiseditor manipulierbaren Straßengleise der "Auto-Bahn" in Betracht.

Gotthardstrasse.jpg

Da ich nicht weiß, wann (und ob überhaupt) die im Thread "Tunnelröhren" angedachte "Verallgemeinerung des Gleiseditors auf beliebige Objekt-Querschnitte" kommt, würde ich mir zumindest als "Zwischenlösung" wünschen, dass die bisher nur beim Bereitstellen eines Rollmaterial-Modells im Online-Katalog mögliche Definition eines vertikalen Versatzes ("Abstand" der Fahrzeug-Unterseite vom Gleis) auch über die Rollmaterial-Eigenschaften ermöglicht wird. Denn zunehmend werden neue Straßenfahrzeuge als "Rollmaterial" übergeben, die dann an der bei den Straßenleisen nicht sichtbaren Schienenoberkante ausgerichtet werden und damit dort "in der Luft hängen". Dies könnte man durch (nachträgliches) Anpassen des Höhenversatzes ausgleichen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...