Jump to content

BahnLand

Members
  • Content Count

    6859
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Walter, bei mir waren es beim 1. Versuch 18 Sekunden und beim 2. Versuch 14 Sekunden Ladezeit. Hier meine PC-Daten: Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9750H CPU @ 2.60GHz 2.59 GHz Speicher 16,0 GB (15,8 GB verwendbar) Betriebssystem Windows 10 64-Bit Viele Grüße BahnLand
  2. Hallo Andy, Danke! für dieses Mosaik-Steinchen. Genau das letzte Bild aus dieser Quelle hat mir noch gefehlt, um diese Anstrich-Variante des Railjet korrekt darsellen zu können. Viele Grüße BahnLand
  3. Hallo Norbert, vielen Dank für diesen Link. Das sind ja wahnsinnig viele Bilder . Leider ist der bunte Ruhenzonen-Anstrich nicht dabei. @An die Kenner: Kann es sein, dass dieser nur ein "Muster"-Anstrich war (2018), der zugunsten des Zonen-Anstrichs ohne äußere Farbstreifen wieder verworfen wurde, und ich deshalb in der obigen Auflistung die "Ruhezone (alt)" durch "Ruhezone (regulär)" und "Ruhezome (neu)" durch "Ruhezone (Muster)" ersetzen muss? Viele Grüße BahnLand
  4. Hallo Wolfgang, Dein Video lässt sich nicht abspielen: Viele Grüße BahnLand
  5. Hallo @Modellbahnspass, kann man BTE dazu zählen? Ein Reisebüro ist da - glaube ich - nicht mit im Spiel. Aber zumindest gibt es ja wohl Touristik-Angebote, die über einen "normalen" Linienverkehr hinaus gehen. Als "Vorläufer" des DB-Touristikzuges kann man - wenn auch nicht auf denselben Strecken - sicher den Alpen-See-Express ansehen, der mit den ehemaligen TEE-Triebwagen VT 11.5 gefahren wurde. Viele Grüße BahnLand
  6. Hallo Norbert, Danke für Deinen Hinweis. Ja, diese Seite mit den 360°-Ansichten enthält viele Informationen zu den" Innereien" des Railjets. Leider bin ich bezüglich der grünen Linien-Markierung für die 1.-Klasse-Ruhenzone ("first quiet zone") an der Außenwand des Steuerwagens bisher nicht weier gekommen. Endet dieser wie bei der Familienzone im anderen Endwagen irgendwo in der Mitte des Wagens oder ist er bis zur Einstiegstür in die "Business"-Klasse durchgezogen? Viele Grüße BahnLand
  7. Hallo @Andy da gebe ich Dir zu 100% Recht! @elke.wagner Da fehlen jetzt nur noch ein Hase, ein Eichhörnchen und ein Specht. Aber vielleicht habe ich diese einfach nur noch nicht gefunden, Jedenfalls Hut ab für ein solch tolles Diorama! Viele Grüße BahnLand
  8. Hallo Tim, ich habe Deine Anlage leicht abgeändert, um den Komplexitätsgrad bei der Tür-Bedienung etwas zu erhöhen. Start und Stopp im Bahnhof Testanlage - Version 3 (mod).mbp Anstelle des Streckenstummels hinter dem Ausfahrsignal habe ich eine Schleife eingebaut, sodass der ICE nach der Ausfahrt automatisch in den "Bahnhof" zurückkehrt. Nun hat er aber die Fahrtrichtung gewechselt, was jetzt auch bei den zu öffnenden Türen zu berücksichtigen ist. Das überlasse ich aber als neue Herausforderung Dir. Viele Grüße BahnLand
  9. Hallo Walter, Viele Grüße BahnLand
  10. Hallo Wolfgang, wenn Du auf Deiner Anlage ein Modell platzierst, wird dieses dort über seine Content-ID referenziert. Wenn diese Anlage auf einem fremden PC geöffnet wird, sucht das Modellbahn-Studio die auf der Anlage platzierten Modelle anhand der in der Anlage hinterlegten Content-ID-Referenzen. Ist das Modell nicht im Onine-Katalog veröffentlicht, kann es daher auf dem fremden PC nicht gefunden und dargestellt werden. Hat der Benutzr des fremden PCs das Modell "am Modellbahn-Studio vorbei" als Datei erhalten (z.B. als mbe-Datei) und lädt dieses auf seinem PC in das Modellbahn-Stu
  11. Hallo Walter, ausschließlich privat genutzte Tauschtexturen müssen nicht zwingend im Katalog abgelegt sein, sondern können auch direkt aus einer Texturdatei heraus dem Modell auf der Anlage zugewiesen werden. Nur wenn die Anlage mit Modellen, denen diese Tauschtexturen zugewiesen wurden, ohne händische "Nachbearbeitung" auf einem fremden PC dargestellt werden soll, müssen die Tauschtexturen genauso wie die Modelle selbst im Online-Katalog sichtbar und damit dort veröffenticht sein. Für nur temporär bereitgestellte Anlagen ist hierbei eine Veröffentlichung als "Entwurf" ausreichend - aber
  12. Hallo / hello Douglas, Auf dem lokalen PC kannst Du immer eine Textur, die als Datei vorhanden oder in dessen lokalem MBS-Katalog hinterlegt ist, einem Modell auf der Anlage zuweisen. Wenn Du nun die Anlage mit dem Modell, dem eine solche Tauschtextur zugewiesen wurde, veröffentlichst (im Online-Katalog oder als mbp-Datei), und diese von einem Anwender auf einem anderen PC geöffnet wird, ist die auf dem originalen PC zugewiesene Tauschtextur nicht mehr sichtbar. Denn im MBS-Katalog des Ziel-PCs gibt es die Textur mit dieser Content-ID nicht. Das Modell wird daher auf dem Ziel-PC mit se
  13. Hallo Walter, hello Douglas, es ist nicht möglich, in dem auf dem lokalen PC abgelegten Katalog des Modellbahn-Studios (MBS) zusätzliche Dateien, die im MBS auf einem anderen PC erzeugt wurden, einfach abzulegen, um dann vom MBS des empfangenden PCs automatisch erkannt zu werden. Die im MBS-Katalog enthaltenen Asset- und Thumb-Dateien repräsentieren zwar jeweils das Objekt (Modell, Anlage, Textur, ...) mit jener Content-ID, welche im Dateinamen der Asset- oder Thumb-Datei enthalten ist, aber diese Dateien werden zusätzlich in der ebenfalls im lokalen MBS-Katalog enthaltenen Datei "catal
  14. Hallo Markus, schau Dir mal diese Karte an. Hier siehst Du alle Linien, die von den Railjet-Zügen befahren werden. Die dicken Linien sind die "Hauptstrecken", zu denen auch die Linie München-Salzburg-Wien-Budapest gehört. Einige Railjets fahren entlang der dünnen Linien über das Hauptstreckennetz hinaus weiter - z.B. nach Dresden-Berlin, Stuttgart-Mannheim-Frankfurt oder Venedig. Mit Ausnahme der Hauptlinie zwischen Salzburg und Villach-Klagenfurt sind alle Hauptlinien sternförmig auf Wien ausgerichtet. Die Linien "München-Wien-Budapest" und "Prag-Wien-Graz" sind sogenannte "Durchmes
  15. Hallo Markus, der blaue ist der tschechische, der bei der CD eingestellt ist. Die CD-Railjets fahren zusammen mit den ÖBB-Railjets zwischen Wien und Prag mit teilweiser Verlängerung nach Berlin und Graz. Ob es noch andere CD-Railjet-Relationen außerhalb Tschechiens gibt, weiß ich nicht. Die ÖBB-Railjets fahren außerhalb Österreichs und Tschechiens nach München-Stuttgart-Frankfurt, nach Zürich, nach Venedig und Bozen sowie nach Budapest. Viele Grüße BahnLand
×
×
  • Create New...