Jump to content

pfjoh

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über pfjoh

  • Geburtstag 15.06.1960
  1. St Pölten - Mariazell

    Hallo maxwei Das sieht im 3D max etwas anders aus, da sind sie jaffiger gg,aber war ja nur mal eine Vorab Version MfG Hans
  2. St Pölten - Mariazell

    Guten Abend Vorab die ersten Fotos des ersten Wagens. daneben das Antriebsgestell der Lok 1099 das großen Dank sei Siejay sich auch schon auf Probefahrt ist, und auch schon super funkt. Ja ich weis die Bosnerkupplung ist an der Lok noch zu hoch aber das wird schon. Hoffe er gefällt euch . Es wird dazu noch den Gepäck Wagen geben und eine Variation mit geschlossenen Übergang für Zuganfang und Schluss. Als Variationen in braun und ÖBB grün MfG Hans
  3. Modelle von Porrey61

    Hallo Reinard Zuerst einmal Danke Auf de ersten Blick ehrlich null verstanden ggg. Macht aber nix ich muss das mal Satz für Satz verdauen. Ich dachte nämlich das geht direkt mit AminWheel im MBS . Ich hab irgendwo mal nämlich gelesen wie mann einen Fussgänger dazu bringt das er richtig geht. nur finde ich das natürlich nicht mehr, und ich glaube da gelesen zu haben so animiert man im MBS auch einen Kurbeltrieb. Ich hab das damals aber nur überflogen, leider. So hab gerade eine Mail von Christian ( Siejay ) bekommen, das ist nämlich außer NEO der noch mit 3D max so wie ich arbeite, und der umsorgt mich gerade wie ein Lehrer lacht. So Fakt ist ich muss das Teil, welches ja im Inventor erstellt ist ins 3D max importieren ( standart weil beide Programme von Autodesk und kompatibel) und dort animieren, wobei wir gerade nachsehen ob ich die Simulations Abläufe von Inventor nicht mit importieren kann Im Inventor kann mann mechanische Abläufe mit ,( ich sag mal wenn man am Rad dreht) kontrollieren. Zb zwei Zahnräder wenn ich eines per Maus dreh muss das andere mitdrehen. Sind sogenannte Abhängigkeiten. So nun mein Antriebsgestell, im Inventor funktioniert das auch schon wenn ich Rad eins mit der Maus dreh dreht sich alles andere mit und die Kurbelstange macht das was sie soll. Sollte das nicht gehen muss ich das ganze im 3D max animieren aber da weis Siejay wie es funkt. Bzw wenn ich nicht klar komm schick es ich im einfach die Datei und er Macht es und ich bekomme sie fertig animiert zurück. Was ich dann beim exportieren noch in der X Exporter Datei ändern muss darüber mach ich mir dann einen Kopf wenn es soweit ist.auf die Frage warum ich mit dem 3D max arbeite ist weil es ich sag mal sicher 5x so viel kann wie alles andere ( darum kostet es ja ach eine Lawine, mir kostet es nichts ) und alles was ich baue, bau ich eigendlich im Inventor weil es dort wenn mann das Programm kann extrem flott geht ( ich hab eine Bauteile Bibliothek von über 6000 Normteilen angefangen vom Schrauben bis zum Zahnrad) und wenn ich mir Inventor Hoch Tiefbau lade das ganze nochmals an Fenster Türen usw) Manchmal ist es halt mühsam weil es eben nur drei vier Leute haben und damit auch umgehen können hier.. Aber ich denk bis ich in die Pension geh beherrsch ich das auch lacht. So nochmals ganz herzlichen Dank und noch einen schönen Sonntag MfG Hans
  4. Modelle von Porrey61

    guten Morgen Bevor mich jemand verbal erschlägt der Satz " Nur so zum Allgemeinwissen" war nicht so gemeint wie es sich liest. Nicht böse sein bin ja ein Össi. Habs jetzt bein nochmaligen lesen bemerkt das es wie klingt wie wenn ich wieder mal besser wissen will, SO WARS NICHT GEMEINT. Wollte wirklich nur mein Wissen darüber mit euch teilen. Also wenn sich dadurch jemand beleidigt gefühlt hat . entschuldige ich mich ein wenig zerknirscht. Hier noch ein Bild vom in Arbeit befindlichen Antriebs Drehgestell mit dem Kurbeltrieb. Es fehlt noch der Außenrahmen deswegen der großen Abstand vom Rad zur Kurbelstange So wünsch euch noch einen schönen Sonntag ich geh jetzt grillen. Blub und mir ein Bier aufmach. MfG Hans
  5. Modelle von Porrey61

    Ach ja nur so zum Allgemeinwissen Die 1099 der Mariazeller Bahn ist ja schon eine Umgebaute 1099, es wurden nur die Wagenkästen modifiziert. Dei Erste 1099 01 ich glaube bis 1099 15 sah ja so aus.(siehe Foto leider alle nur in sw) Beide Lokomotiven basieren auf dem selben Fahrwerksrahmen. Und als Variationen währen es dann 1099 Altbau in braun und die 1099 Umbau in JAFA also beige rot, nur rot wie oben am Foto, als Ötscherbär in braun, und als letzte Variation in ÖBB grün. Eine gabs dann noch in Hellgrau als Bauzuglok MfG Hans
  6. Modelle von Porrey61

    wollte gerade einen Auszug der Plandatei hochladen Danke im Voraus ich lerne halt gleich mit gg
  7. Modelle von Porrey61

    Hallo Porrey61 Nein meinte das Gestänge das vom Motor auf die Räder wirkt also den Kurbeltrieb. Antrieb und drei Räder 60° versetzt von links zu rechts. MfG Hans
  8. Modelle von Porrey61

    Hallo Porrey61 Bahnland hat mich an dich zwecks Steuerung verwiesen. Animierst du dir im MBS?? und wenn wie?? ich bin gerade am bauen der Mariazeller Bahn und die hats so ähnlich wie das Krokodil. Und ich hab total keine Ahnung wie das geht. Mit besten dank im Voraus Hans
  9. Hilfe bei der Steuerung Bahnübergang

    das muss mann erst mal verdauen lacht MfG hans
  10. Hilfe bei der Steuerung Bahnübergang

    guten Abend zwei primärer Fragen 1. warum stoppst du nur das erste Auto mit einer Stopweiche? Ich würde hier eher eine Reihe von Haltegleisen einbauen die mit Bedingungen miteinader verknüpft sind. Also Schranke zu ,PKW1 stoppt auf Haltestrecke 1 und schaltet Haltestrecke 2 aktiv, steht PKW auf Haltestrecke 2 ist Haltestrecke 3 aktiv usw Das selbe dann bei der Abfahrt pkw 1 fährt los, Timer 3 sek, pkw 2 fährt los, usw. Die beiden Ereignisse muss man halt trennen über "Schranke zu" "Schranke auf" damit pkw 2 nicht gleich wieder an Haltestrecke 1 stehenbleibt. In der Schleife würde ich dann die Abstände der Fahrzeuge wieder per langsam und beschleunigungs Strecken auf das gewünschte Mass bringen, dazu müste mann sie aber länger machen Frage 2 warum der Bus dann die PKW an der Schranke vor sich herschiebt konnt ich nicht ganz eroieren? Ich arbeite mal drann MfG hans ps oder du machst es wie in Wirklichkeit und baust eine Unterführung gg
  11. Glückgehabt !

    Hns Hns Viel Glück gehabt Leider kenn ich das auch, uns ist mal die Küche abgebrannt wegen eines defekten Toasters. Zum Glück hatte ich wegen meiner Heizung zur Vorsorge drei große Feuerlöscher zur Hand, die das Schlimmste verhindert haben. Aber das sind Erfahrungen die man sich sparen kann. Sowas kann ganz ganz schnell gehen, und richtig zuerst alles was lebt in Sicherheit bringen dann kann man sich noch wenns geht um den Rest kümmern. Leider nimmt sich niemand mal die Zeit einen Vormittag einen Lehrgang zum Brandschutz und Bekämpfung zu machen. Bei uns bieten das einige Freiwillige Feuerwehren an. Ich weis nach 5Stunden ist man kein Feuerwehrmann aber glaubt mir 80% vonn dem dort gezeigten und Vorgetragenen zeigt wie gefährlich viele Sachen in Bezug auf Feuer sind, und zb Grillen tun wir doch alle. Aber Hauptsache dir ist nichts Bleibendes passiert und alles Materielle kann mann ersetzten MfG Hans
  12. Ratespiel

    Hallo Na mal sehen wer als erstes weis wo das Gehäuse hingehört Und ja es wird der ganze Zug werden Mfg Hans
  13. Modelle von Porrey61

    Danke Ja da muss dann SIEJAY ran. Das ist nämlich außer Neo und mir, glaub ich der einzige der noch mit 3D Max arbeitet. Und wieder fehlt SEEHUND sehr, der hat auch damit gearbeitet. Danke auf jeden Fall MfG Hans
  14. Modelle von Porrey61

    Morgen Porrey61 Bitte nicht schlagen,ggg. Als Schmalspurfetischist konnte ich nicht andersgg Aber wenn ich dich schon hier habe eine Frage: Die Animation des Stromabnehmers machst du die erst im MBS oder im Erstellungsprogramm des Modells? Da ich aber sowas von keine Ahnung von Animationen habe, dachte ich frag mal dich weil du ja gerade die Stromabnehmer animiert hast. Ich will nämlich das Steuerhaus meines Binnenschiffes per EV auf ab fahren lasen und dachte das geht vieleicht wie mit einen Stromabnehmer. mit besten Dank im voraus Hans
×