Jump to content

fmkberlin

Members
  • Content Count

    2,041
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

Recent Profile Visitors

2,494 profile views
  1. fmkberlin

    Modelle von fex

    Hallo fex, ich bin Begeistert Viele Grüße fmkberlin
  2. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Ach Tom, bringe die User mal nicht auf solche Gedanken Hier ist übrigends mein nächste Projekt - Es ist eine Autofähre, vom Bodenssee, in die ich mich Verliebt habe Sie wird heute nur noch für historische Ausfahrten betrieben. Wer Möchte: http://www.historische-faehre-konstanz.de/index.php?cat=Die Fähre&page=Das Schiff Gruß Frank
  3. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Frank ( @fzonk) Vielen Dank für Deinen Hinweis! Da ist irgendwas Schief gelaufen. Die Durchfahrtsbreite sollte etwa 3,2 Meter sein. Das habe ich jetzt geändert und den Entwurf nochmal Eingestellt. Bitte noch mal Testen. Nun zu den Ausgleichsgewichten - Bei den Anlegern der Rügenfähren haben sie Nichts mit dem Hubvorgang der Brücke zu Tun. Sie dienen als Ausgleich, wenn sich die Brücke, mit der Fähre, bei den Lastwechseln, beim Be- oder Entladen bewegt. Ich gehe davon aus, das es bei diesem Anleger Ähnlich ist. Die Bewegung ist also im Moment reine Phantasie und passt zur Drehrichtung der Seilscheiben. Vielen Dank noch für die Blumene und die Klicks Viele Grüße Frank
  4. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Tom und Gemeinde, als Erstes - Kleine Fähren, dieser Art, werden im Allgemeinen nicht mit Loks befahren! Weil, zu Schwer! Oft gibt einen Leerwagon zwischen Lok und Ladegut. Die Rügenfähren haben wohl auch mal Loks transportiert. Dann aber als Einzelstück. @metallix Tom - Auch bei diesen Modellen steht, in der Beschreibung, was für Gleise benötigt werden, um sie Befahrbar zu machen! Die Animation der Anlegerbrücke ist nicht für wechselnde Wasserstände ( Wer macht so Etwas auf einer virtuellen Eisenbahn? ) gedacht. Damit soll ein Einrasten der Nasen, vorne an der Brücke, an die entsprechenden Vorrichtungen, an der Fähre, simuliert weden. Und, Nein, die Integration eines befahrbaren Geises in ein 3D-Modell ist nicht möglich. Es ist auch nicht möglich, ein sichtbares Geis anzuhängen und zu Verknüpfen. Es würde die Bewegung der Brücke nicht mitmachen. Viele Grüße fmkberlin
  5. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Gemeinde, Fähre und Anleger sind Fertig! Fähre kennt ihr schon, deshalb nur ein Bild vom Anleger - Dieser Anleger ist Animiert. Die Brücke lässt sich ein Stück Hochklappen, damit sie, nach dem Andocken, an der Fähre Einrasten kann. Als Spielerei, habe ich mal die Seile ein wenig Animiert. Die Animation in den Masten entspricht, mit großer Sicherheit, nicht der Realität. Aber ich hatte kein Foto, auf dem es zu Erkennen war. Ich konnte meine "Chefin" aber überreden, das wir auf der nächsten Tour, Richtung Norden, in Fürstenberg/Havel Anhalten, um den Anleger zu Studieren. Danach gibt es vielleicht noch eine Aktualisierung. Dann werden die "Seilwinden" auch noch ein bisschen Verfeinert. Aber, jetzt weiß ich nicht mal, wie sie Angetrieben werden. Das Gleis, das Ihr auf dem Bild, auf der Brücke sehen könnt, ist ein, in das Modell integriertes, nicht Befahrbares, Gleis! @BahnLand hat mir dafür ein Stück Gleis Geschenkt! Nochmals Danke BahnLand. Ich habe Beides, die Fähre Aktualisiert, als Entwurf Eingestellt. Fähre - Content-ID: A0ECCC4F-F9D8-4C33-8D67-342D855A3520 Anleger - Content-ID: 9044483D-6F4E-4E1B-ACC1-356FFE7252F4 Vielleicht kan ja Jemand Testen? nächtliche Grüße fmkberlin
  6. fmkberlin

    Anlage aus 2014

    Hallo BahnLand, ja, die Geschwindigkeit, gerade der Straßenfahrzeuge, ist ein wenig Langsam. Aber das Tempo der Schienenfahrzeuge, nach der Normalisierung, erscheint mir jetzt nicht mehr realistisch. Einzig die Schnellbahn, Oben, geht noch. Gerade die Nebenbahnen, kein Zug brettert so durch die Berge. Aber, auch hier, kann ja Jeder seinen Geschmack haben. Viele Grüße fmkberlin
  7. fmkberlin

    DQ4 - Der Film - Demnächst in diesem Theater!

    Hallo Koriander, ich bin gespannt wie ein "Flitzebogen" Viele Grüße fmkberlin
  8. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Gemeinde, Vielen Dank für die Klicks. @Wüstenfuchs, jibbet Schon Sind sogar schon von Neo Freigegeben. Viele Grüße fmkberlin
  9. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Gemeinde, ich hab dann mal die Co2 Paletten von Robinwood optimiert - Die Modelle werden jetzt unter meinem Namen im Katalog erscheinen. In der Beschreibung verweise ich aber auf Robinwood. Viele Grüße fmkberlin
  10. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Frank, ja es wird einen Anleger geben. Und dafür müssen die Gleise, auf der Fähre, aber immer die gleiche Höhe haben, damit es Passt. Gruß Frank Edit: Frank, ich hatte ganz vergessen, Dir für Deine Blumem zu Danken Ebenso danke für die Klicks
  11. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Frank, was spricht Dagegen, das Gleis so zu Verlegen, wie ich es in der Beschreibung Vorgeschlagen habe? Gruß Frank
  12. fmkberlin

    Anlage aus 2014

    Hallo streit_ross, ich immer noch Begeistert Darüber, was aus der Anlage geworden ist Zur EV kann ich ja leider Nichts sagen. Aber mir sind Kleinigkeiten Aufgefallen - Das Signal verursacht Kollosionen mit den Zügen. Dann hängt noch ein Fragment über der Straße - Und an diesem Bahnübergang brauchts vielleicht noch Arbeit- Ich habe Nicht nach Fehlern gesucht! Viele Grüße fmkberlin
  13. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Gemeinde, Herzlichen Dank für die Klicks Mit der Fähre geht es Voran - Wer den Entwurf schon mal Testen möchte - Content-ID: A0ECCC4F-F9D8-4C33-8D67-342D855A3520 Die Fähre hat einen eigenen Antrieb aber keine Komandobrücke oder Ähnliches. Es wird nur 2 kleine Steuerstände geben. Viele Grüße fmkberlin @Neo, ich habe Dir eine PN geschickt.
  14. fmkberlin

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo Gemeinde, Vielen Dank für die zahlreichen Klicks EASY, es ist ja schon Alles wieder Gut . Ich bin ja wieder Artig! @All , ich habe Heute meine Vorläufig letzten Schmalspur-Wagen eingestellt - Der Bau von Rollmaterial macht mir im Moment nicht so Wirklich Spaß! Merkt Ihr vielleicht auch Daran, das ich immer mal Abschweife. Es wird aber, in naher Zukunft noch eine 900 mm Diesel-Rangierlok und eine 2. Dampflok geben. Als Nächstes werde ich aber - die Fähre "Fürstenberg Havel" bauen. Dann können die Normalspurer auch ihre Wagons über den Teich bringen Viele Grüße fmkberlin
  15. fmkberlin

    fzonk´s Anlagen und Projekte

    Hallo Frank, Ich würde den Palettentransport ja auch Splitten. Ein - gabelstapler holt die Paletten aus der Halle und stellt sie auf der Rampe ab. Dann übernimmt der Verlader mit - hubwagen und fährt sie auf den LKW. Noch ein Tipp, aus meinen Erfahrungen als Staplerfahrer - Wenn der Gang so Breit ist, wie der Stapler lang, kann er ohne Probleme Arbeiten. Bei Tests, auf Deinem Modul, funktioniert das mit einem Radius von 5 mm, bei den Splines, auch. Ich Frage mich aber Gerade, was mich Damals geritten hat, das ich die Hinterachse, des Gabelstaplers, als Rad1 (Heute wäre es _WheelSet1) definiert habe. Gabelstapler, dieser Art, haben eine ganz normale Achschenkellenkung Frank, Du sollst an Deinem Modul nichts Ändern! Das sind einfach nur so Gedanken, die mir beim Betrachten durch den Kopf gehen. Noch ein schönes Wochenende Frank
×