Jump to content

tim-fischertechnik

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

193 profile views
  1. Hallo an alle, ich muss zugestehen, dass es gar nicht so einfach ist, passende Animationsnamen zu finden und auch eine sinnvolle Kategorie! Die verschiedenen Gruppen hatte ich irgendwie nicht so richtig verinnerlicht. Zur besseren Übersichtlichkeit habe ich sie hier noch einmal verlinkt. Daher schon mal ein großes Lob an alle Modellbauer und Interessierten, die das ganze Thema anpacken und eine gemeinsame Lösung finden, bei der jeder sich beteiligen kann. Nun stelle ich nochmal eine Frage, und zwar zu folgenden Modellen von @hubert.visschedijk. ICM Koploper (Triebwagen) (Con
  2. Hallo liebe Modellbahn-Community, mir sind noch ein paar Animationen eingefallen, die der Kategorie Beleuchtung zugeordnet werden können. Ich bin mir selbst jedoch nicht sicher, ob dies sinnvoll ist. Der erste Namensvorschlag bezieht sich auf die beiden Reutlinger Tram-Wagen von @BahnLand "Tram RT Wagen Typ k, l, m" mit Content-ID: D21D736E-350F-4F88-A9AC-0BCD56F49997 "Tram RT Triebwagen Typ I" mit Content-ID: 00BF4972-5EE1-494B-A08F-6B693E6AE9F1 Beide Modelle verfügen jeweils über zwei Bremslichter, die einzeln animiert sind. (Animation: Bremslicht vorne und Anim
  3. Hallo @Roter Brummer, heute habe ich wieder einen Test gemacht und dabei ist mir folgendes aufgefallen. Ist es gewollt, dass der Boden des Signalkorbs nur von oben aber nicht von unten aus sichtbar ist? Dies betrifft alle drei Signale (Mehrabschnittssignal, Hauptsignal und Vorsignal) und darin jede Variation außer die "Ausleger-Variationen". (Da haben wohl ein paar Bahnbedienstete vergessen, die Luke wieder zu schießen. Naja, ob man sich da durch die Öffnung durchzwängen kann?) Bin schon gespannt auf die Vorsignalwiederholer. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.
  4. Lieber @Roter Brummer, mir sind noch ein paar Verbesserungsmöglichkeiten bei dem Ks-Hauptsignal aufgefallen, die ich mithilfe der untenstehenden Bilder verdeutlichen möchte. Die 3 Anmerkungen betreffen sowohl das Ks-Mehrabschnittssignal als auch das kürzlich vorgestellte Ks-Hauptsignal und in diesen Modellen aber nur die Variationen Ks Mehrabschnittssignal links und Ks Mehrabschnittssignal rechts respektive Ks Hauptsignal links und Ks Hauptsignal rechts. Anmerkung 1 Ist es richtig/erwünscht, das an der obersten Leitersprosse, die untere Fläche fehlt, da man ja durch
  5. Hallo, @Roter Brummer auch von mir ein großes Lob für das Ks-Mehrabschnittssignal. Ich finde die vielen Variationen echt klasse inklusive der Möglichkeit einzelne Lampen durch Animationen ein- und ausblenden zu können. Besonders gefällt mir die grün blinkende Lampe beim Signalbegriff "Ks1 + Zs3". Ich habe nur eine kleine Kleinigkeit dir mir aufgefallen ist, und zwar dass bei der Variation Ks 1 Mehrabschnittssignal links und bei der Variation Ks 1 Mehrabschnittssignal rechts die Unterseite der Metallgitter am Signalkorb grün leuchten. Ist dies nur bei mir so oder bei anderen auch? Ich häng
  6. Hallo liebe Community, lieber @Henry! Nun habe ich wieder mehr Zeit fürs 3D-Modellbahnstudio gefunden, da aktuell Ferien sind und schulisch gerade nicht so viel zu tun ist. Die Anleitung Henrys kleine Signalkunde - Anleitungen und Tutorials - 3D-Modellbahn Studio habe ich mir näher angeschaut. Dort wird der Spezialfall beschrieben, wenn ein Vorsignal direkt am Mast eines Blocksignals steht. Für Vorsignale an Haupt-/Blocksignalen habe ich eine Vorsignalsteuerung mithilfe der EV entwickelt, die alle gezeigten Fälle auf den Bildern abdeckt. Im Grunde genommen gab es in der Vergangenhei
  7. Das ist ja der Hammer. Ich hätte nie gedacht, dass so komplexe Betriebsabläufe sich künftig so komfortabel steuern lassen können und mich freut die Umsetzung, weil es tatsächlich auch beim Vorbild so gemacht wird. Die Steuerungstechnik, die hier nachgeahmt wurde, nennt sich Spurplandrucktastenstellpult der Bauart Siemens und dürfte so gegen Ende der 1960er entstanden sein. Diese funktioniert noch ganz ohne Computer sondern nur mit Relais. Relais sind elektrische Schalter, die magnetisch angesteuert werden. Meiner Meinung nach muss man nicht alles vorbildgerecht umsetzen, sondern ein Mix aus Re
  8. Hallo zusammen, ich bin Tim und schon seit Version 5 dabei. Ich bin noch recht jung und besuche aktuell die 12. Jahrgangsstufe. Neben Klavier spielen und Fahrradfahren, zeichne ich gerne und auf jeden Fall begeistere ich mich für alles, was mit Technik zu tun hat. Wie ihr vielleicht an meinem Namen tim-fischertechik seht, interessiere ich mich für fischertechnik. Fischertechnik ist ein Art Konstruktionssystem ähnlich wie Lego, aber weit nicht so bekannt. Der Erfinder Arthur Fischer hat die Idee, seine Dübel als Weihnachtsgeschenk an Kunden zu verschenken und daraus hat sich ein Spielzeugs
  9. Hallo @h.w.stein-info, hallo 3D-Modellbahncommunity! Das ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich möchte gerne hier einen Lösungsvorschlag zeigen, wie man einen Indusi-Magneten ständig scharf schaltet. Je nach Signalbegriff wird eine neue Prüfgeschwindigkeit für einen bestimmten Signalbegriff vergeben. Veranschaulichung an einem 2000 Hz- Magneten: Hp0 -> 0 km/h Hp1 -> 90 km/h Hp2 -> 40 km/h Wenn die Geschwindigkeit eines Fahrzeuges größer als die Prüfgeschwindigkeit ist, wird das Fahrzeug bis zum Stillstand mit einer vordefinierten Verzögerung
×
×
  • Create New...