Jump to content

h.w.stein-info

Members
  • Content Count

    2073
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About h.w.stein-info

  • Birthday 02/26/1963

Recent Profile Visitors

5622 profile views
  1. Hallo Modellbahnfreunde Vorschlag und Beispiel mit Aufzügen ( kleine Erweiterungen / Ergänzungen ) . 1. Bilder mit Hinweise 2. Ausführung / Anwendung = Leuchtwürfel ( Simulation eines Taster ) und Pfeilrichtung-Schalter ( 3 Schaltfunktionen ) / Stationen ( Haltestellen ) oder Gebäuden 3. Steuerung EV ( vielleicht auch in Lua ) Vorab werden ein paar Bilder eines Beispiel gezeigt - Ausführung mit zwei Etagen . Etagenerweiterung ist möglich !
  2. Hallo Easy Punkt 1 Kreislänge von 1000 m Wie schon Götz hier geschrieben hat , ein Gerades Gleis von 250 m hergestellt und das Dreieck angeklickt . Das Quadrat dann in Richtung zum Bogen gezogen , hier war nur ein viertel Gleis Gleisbogen ( 45 ° ) . Bin ich davon ausgegangen , dass das 3D-Modellbahn Studio es beinhaltet die Berechnung . Von ein fiktiven ( Festwert ) Wert ging ich nicht aus ! Nach dem Hinweis der Formel Umfang , hast Du natürlich Recht , dass dieser Wert von mir nicht stimmen kann . Punkt 2 Kilometer festhalten ( Kilom
  3. Hallo Götz Oha . Neue Kenntnis erworben . Für meinen kleinen Beispiel hat es schon geklappt mit den Fahrstraße , werde sie dann bei Bahnen einsetzen . Muss die einzelne Schritte nachvollziehen können , um es um zusetzen . Vielen Dank Viele Grüße HnS
  4. Hallo Walter Trotz meiner defekten Grafikkarte ( zeitweise Fehlermeldung wegen Treiber , obwohl kein neuer Treiber gibt ) , habe ich eine Ladezeit von etwa 2 Minuten . Es spielt sicherlich einen Grund , wenn noch einige andere Programme im Hintergrund arbeiten . Mein PC ist vernetzt und hab eine maximale ( 1000-Bit ) Bitrate im Netzwerk . Was ich nicht weist , ob das 3D-Modellbahn Studio einen eigenen Internet-Blowser hat , oder mit dem man auf dem Rechner arbeitet . CPU 4 Kernel mit 2,1 GHz , Arbeitsspeicher 4 Gigabyte , nur HDD-Festplatte ( Win 10 Pro )
  5. Hallo Modellbahnfreunde Beispiel : 3 Fahrstraßen aufgestellt ( Probe ) und kennen lernen Denkweise und Vorhaben .. Alle Fahrzeuge sind an diesem Abzweig an einer Ampel ( Signal = Halt bzw. Rot ) . - Gleiskontakt 2 C wird ausgelöst , wenn ein Fahrzeug den Gleiskontakt betreten hat - dabei soll Gleiskontakt 1 C Fahrzeuge stoppen , wenn sie abbiegen wollen . - Gleiskontakt 2 D oder 3 C dienen dafür , das der stehende Fahrzeug am Gleiskontakt 1 C abfahren kann . ( das habe ich über die Bedingung
  6. Hallo Klaus Klartexter ( also Walter ) hat hier auf seine Beispielplatte gezeigt und zwar die hintere Reihe - Baukasten-Set . Diese findet man hier .... .... man sollte mal alles durchschauen , welche Möglichkeiten gibt als Modell . Die hier angesprochen Modelle grünen Kasten ( Markierung ) sind als Bau-Set gestaltet , das heißt es gibt noch viele Varianten zu den einzelnen Modelle . Durch aufsetzen der Modelle kann man ein Hochhaus selbst bauen und der Vorteil alle können die Modelle auch sehen bei Veröffentlichung der Anlage . Auswahl ist viel mehr
  7. Hallo Modellbahnfreunde Hallo Götz und Hallo neuLich Habe vor die gefahrene Kilometer ( Zählwerk ) zur Anzeige zubringen . Vorbereitung von mir in Bild .... Ein Gleis in Maßstab 1:1 kann max 348 m gebraucht werden . Um eine Länge von 1000 m ( 1 km ) , habe ich ein Gleis auf 250 m eingestellt - danach auf 45° ( Grad ) gebracht . So oft mit Plus am Gleisende gedrückt bis der Kreis geschlossen ist . Gehe mal davon aus , dass das Gleis eine Streckenlänge von 1000 m aufweist . Um es im Bild zusehen habe ich das Kontaktgleis und Fahrzeug st
  8. Hallo Easy Vorschlag finde super , auch die Variante 2 für langsame Fahrzeuge bestens . Fehlt nur ein Tachometer mit einer Drehnadel - Modell mit Fahrzeug verbinden . Vielen Dank für dein Vorschlag ! Viele Grüße HnS
  9. Hallo Modellbahnfreunde Habe mich mit einem Problem angenommen , wie man in der City ( oder Vorstadt ) Personen fortbewegen könnte . Hier ein Proto-Typ " Kabine-Magnetbahn " , das Modell ist eigentlich eine Gondel für die Seilbahn . Den langen Arm kann man unsichtbar machen im Modell . Hier ein kleiner Film ....... You-Tube Link https://youtu.be/CKll13nyDfk Habe auch eine Sitzgelegenheit mit eingebaut ( verknüpft ) , dass ist hier im Video nicht zu sehen . Station " Haltepunkt " für die Kabinen , ein bisschen von der Sch
  10. Hallo Götz Jetzt wie Du es hier schreibst ist es auch richtig - ich hatte irgendwie das Format verwechselt - man , man ... Aber deine Erklärung der Buchstaben ihrer Bedeutung kannte ich nicht alle - Ok , wieder was dazu gelernt . In meiner EV - Beschriftungsform steht es nämlich so : %.0f . Das " d " kannte ich noch nicht , aber jetzt . Sorry Neulich für meine falsche Aussage oben - korrekt ist ja jetzt zwei Zeile darüber ! Denke mal , das ich eher ein Tippfehler gemacht habe , Aber die Aufklärung von Götz hat es jetzt aufgelöst . Viele
  11. Hallo Klaus Ist das Gleis besetzt soll die Anzeige des GBS-Bausteins Rot haben . Bei freien Gleis ist es normal schwarz - man kann zwar für sich es anders machen und die Reservierung ( gelbfarbig ) freies Gleis wählen . Ein Farbwechsel kommt nur dann , wenn ein Zug / Lok das entsprechende Gleis befährt ( treten hat oder Fahrzeug steht auf einen Gleis ) . Wenn ein kürzerer Zug oder eine Lok auf ein Gleis steht / fährt wird nur das GBS-Baustein einen Farbwechsel vorgenommen . Steht eine Lok als Beispiel zwischen den unterteilten Bereich ( Gleisabschnitt ) , so werden nur
  12. Hallo Neulich Mein Versuchsaufbau und deiner EV ( die untere habe ich genommen = aktiver Eintrag ) . Ein paar Änderung nach meiner Ausführung , um auch dahinter zusteigen , wie der Ablauf vor sich geht . Ein paar Bilder ..... Rote Taster startet den Timer , damit wird das Fahrzeug gestartet / gestoppt . Die Beschriftung gibt den Wert an ,dass vom Fahrzeug kommt , diese Werte werden durch die weiteren Einträge in der EV ( Ereignisverwaltung ) an die Leuchtwürfel weiter verarbeitet . Entsprechend werden die Leuchtw
  13. Hallo Neulich Das kommt doch super hin , und optische mal was anders . Entsprechend kann man es so skalieren , wie man es braucht im Fahrzeug . Mit einer Tachonadel konnte ich hier nichts machen . Hier hätte ich ein Antrieb für die Nadel gebraucht und ich denke der Aufwand ist hier größer . Als Modell " Tachometer " mit der Eigenschaft ( als Signal ) könnte man es vielleicht erreichen . Da die Modell ja nur in dem Sinn nur Bild bzw. Bilder festliegen . Gedanklich könnte man ein Modell " Tachometer " als Regel nutzen für das Fahren - aber so ein Modell gibt
  14. Hallo Neulich Ich musste erst mal dahinter steigen , was im Textfeld ( Beschriftung " Eingabe ) ) für eine Zahl stehen darf . Werte wie 0 und 1 dürfen nur dort stehen - Ok ! Wenn ich jetzt in meiner Beschriftung ein Geschwindigkeit habe ( zb. 25 [ in km/h ] ) , wäre es in mein Segment 0 bis 3 Variablen - siehe mein letztes Bild oben . 11 Leuchtwürfel als je ein Segment 1. Leuchtwürfel ( 1. Segment ) = 10 ( 10 km/h ) 1. und 2. Leuchtwürfel ( 1. und 2. Segment ) = 15 ( 15 km/h ) 1. bi
×
×
  • Create New...