Jump to content

MarkoP

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    687
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

1.132 Profilaufrufe
  1. MarkoP

    Neue Beta-Version 4.1.1.0

    @Neo Um ehrlich zu sein, ich finde die komplette Überarbeitung des Katalogs ziemlich dürftig. Alleine die Trennung zwischen Onlineinhalt und Offlineinhalt ist absoluter Scheiß. Beim bauen muss ich ständig hin und her springen weil das eine mal Online und das andere Objekt manuell hinzugefügt wurde. Fehlende Usability lässt da ganz stark grüßen! Die nicht Verfügbarkeit des Onlinekatalogs ohne Internet ist ehrlich gesagt eine absolute Frechheit. Das ist eine eindeutige Begrenzung der Nutzungsfähigkeit und wurde vorher zu keinem Zeitpunkt genannt. Abgesehen davon, dass du selbst bei V3 noch zu regelmäßigen Backups des Katalogs aufgefordert hast. Generell muss ich leider sagen, dass die V4 zwar neue Funktionen bietet, grundsätzlich aber eher ein Rückschritt darstellt. Das Verhältnis und die Nutzbarkeit der neuen Funktionen stehen wohl kaum im Verhältnis zum Wegfall verschiedener Funktionen (zb. PlugIns). Und was du als Betatest angepriesen hast, war der reinste Witz. Soweit ich mich erinnere war bereits die zweite Aktion die ich mit den neuen Funktionen durchführen wollte (Modifikation eines Gleiskörpers - ein besonders angepriesenes neues Feature) nur nach dem kostenpflichtigen Kauf möglich. Das soll aber keine generelle Kritik sein, sondern eher ein Denkanstoß. Prüfe einfach mal ob deine Strategie noch die richtigen Leute bedient oder ob sie inzwischen (auch wenn sie gut gemeint ist) in eine falsche Richtung geht. Nimm dir die Zeit und vergleiche die positiven und negativen Feedbacks aus dem Forum. Das ist sicherlich nicht einfach, speziell, da das Forum ein Ort ist, in dem lange nicht alle Nutzer vertreten sind. Aber eins muss ich noch loswerden und das meine ich absolut ernst: Dein Verhalten einfach zu verstummen und negatives Feedback auszusitzen wenn dir etwas nicht passt ist deiner nicht Würdig. Der letzte Post ist von Montag, heute haben wir Freitag! Du solltest in der Lage sein, jeden Post wertfrei zu akzeptieren und Kritik ernst zu nehmen. Nur so lässt sich das Gefühl der Überlegenheit und Ignoranz deiner Person abstellen. In diesem Sinne auf eine gutes neues Jahr MarkoP
  2. MarkoP

    Beschleunigungs - und Bremsgleis

    @Morsdorf Ich habe ehrlich gesagt nicht alle Posts gelesen, aber ganz ehrlich, was stellst du dir vor. Nur weil du zu faul bist in der EV zu programmieren andere als Menschen des letzten Jahrhunderts zu bezeichnen ist unverschämt! Völlig davon abgesehen, dass deine Brems- und Beschleunigungsgleise einige wichtige Aspekte nicht realisieren können: a) Wie sollen z.B. verschiedene Endgeschwindigkeiten bei unterschiedlichen Loks geregelt werden? (Eine Lokbezogene Zuweisung kann auch nur aus der EV erfolgen) b) Wie sollen unterschiedliche Beschleunigungsfaktoren realisiert werden? Über die Länge des Flexgleises? Sehr genau! Das sind nur zwei Punkte die mir aus dem Stehgreif eingefallen sind.
  3. MarkoP

    ein letzter Wunsch

    Dann prüfe auch bitte gleich die Möglichkeit zwei Variablen mit reinem Text zusammenzufügen. Dürfte ja im Prinzip das gleiche Prozedere sein.
  4. MarkoP

    Neue Beta-Version 4.1.1.0

    Über den Umweg Modelle aus Bordmitteln zu vereinen und dann als .obj zu exportieren, ließe sich für die Bordmittelbauer vielleicht auch ein Work-Around schaffen ihre Modelle mit Hilfe eines anderen Modellbauers in einem externen Programm in eine .x-File umzuwandeln. Dadurch könnten die Leute ihre Modelle wie gewohnt bauen und dem MBS wäre gedient, dass sie dann dennoch im .x-Format in den Katalog kommen würden sofern sich zwei Modellbauer finden die zusammenarbeiten. Vielleicht ließe sich der Export als .obj noch soweit erweitern, dass die verwendeten Texturen mit exportiert werden oder als eigenständige Grafikformate hinzugepackt werden.
  5. MarkoP

    Neue und alte Farzeuge

    Worauf bezieht sich das "nicht alle" jetzt? Auf die verschiedenen LKW-Drehpunkten für die Auflieger oder die anscheinend in der Luft hängende Straße?
  6. MarkoP

    Wünsche zu den neuen Straßenmodellen

    Ich würde auf jeden Fall versuchen so Modelfähig wie möglich zu bleiben. Schilder gibt es als Einzelteile, warum nicht auch Straßen Markierungen/-pfeile? Dann kann jede Kreuzung nach belieben angepasst werden was Vorfahrt etc. angeht. Was mir bei den Kreuzungen immer gefehlt hat waren Abzweigungen mit angebauter Überführung wie zb. bei Autobahnen oder Schnellstraßen. Auch fehlte meiner Meinung nach bei den einspurigen Straßen verschiedenen Längen in einer der beiden Arten. Weiß es gerade nicht aus dem Kopf ob es Bundesstrassen oder Landstrassen waren. Bei einer gab es eine Vielzahl, bei der anderen Sorte nur eine einzige Länge.
  7. MarkoP

    Befahrbare Bahnübergänge

    Die sind bei mehrgleisigen Bahnübergängen sowieso viel flexibler einsetzbar als feste Modelle. Es wird ja schließlich nicht für alle Möglichkeiten einzelne Bahnübergänge geben.
  8. MarkoP

    Bordmittelmodelle exportieren

    Mit Nullpunkt ist der Einfügepunkt gemeint, sprich der Punkt von dem das Koordinatenkreuz des Modells ausgeht. Dieser muss ja nicht immer im Mittelpunkt des Modells liegen.
  9. MarkoP

    Bordmittelmodelle exportieren

    @Neo Ich habe mir V3 jetzt noch mal angeschaut und mir ist keine Funktion zum Export eines Bordmittelmodells als .obj aufgefallen. Bitte gib doch mal eine Schritt für Schritt Anweisung wo und wie die Funktion zu finden und zu gebrauchen ist. Werden dabei die Nullpunkte mit Exportiert oder nur die reine Geometrie?
  10. MarkoP

    Bordmittelmodelle exportieren

    @Neo Wo gibt es genauere Informationen zu dem Thema? @All Hat bereits jemand mit diesem Vorgang Erfahrung? Wie und wo kann das .obj-Format in Sketchup oder Blender importiert werden.
  11. MarkoP

    Bordmittelmodelle exportieren

    @Neo Soweit ich weiß gibt es im Studio eine Möglichkeit Modelle zu exportieren, wobei nur der reine Körper exportiert wird. Ist es damit auch möglich, Modelle aus Bordmitteln die durch Abspeichern im alten Katalog vereint wurden zu exportieren und daraus ein .x-Datei zu erstellen nachdem sie erneut texturiert worden ist. Ich denke da z.B. an meine modularen Gebäudemodelle oder Schornsteine. Wenn dies funktionieren würde, wäre es auch für andere Bordmittel-Modellbauer eine Möglichkeit ihre Modelle mit Hilfe eines 3D-Programm-Modellbauers zu optimieren.
  12. MarkoP

    Strassenmodelle

    Kann ich morgen mal versuchen, aber soweit ich Neo verstanden habe ist es in V4 nicht mehr möglich eine Anlage online freizugeben, sobald auf ihr Modelle verbaut sind, die nicht aus dem Online-Katalog stammen. Hat das mit den Katalogmodellen nicht geklappt?
  13. MarkoP

    Strassenmodelle

    Ja, das habe ich befürchtet. Das liegt daran, dass es sich um einen Test mit manuell hinzugefügten Objekten handelt. Ich kann die Einzelnen Objekte bereitstellen, aber keine Ahnung wie man in V4 ermöglichen kann, das die Objekte dem Projekt automatisch wieder zugewiesen werden. Da sie nicht als reine 3D-Modelle sondern als Modell für den Gleisquerschnitt eingebettet sind, wird man wohl nicht drum herum kommen, sie selbst als Gleismodell zu importieren und den einzelnen Objekten zuzuweisen. Vielleicht kann Neo ja was dazu sagen ob die Pfade im Projekt gespeichert sind oder ob es andere Mittel und Wege gibt. Hochladen kann man Anlagen mit manuell hinzugefügten Modellen ja auch nicht mehr. Anbei die benötigten .x-Dateien, welche als Gleisquerschnitt benutzt worden sind. Der Asphalt hat eine Gleishöhe von 0,1m, die Bordsteine 0,15m bzw. 0,3m. Vielleicht reicht es aber auch schon die Katalogmodelle manuell in den Katalog einzufügen. Bitte mal ausprobieren. Bordstein03.zip Katalogmodelle.zip
  14. MarkoP

    Strassenmodelle

    Hallo, anbei der neueste Stand. Die Hauptkreuzung ist komplett fertig mit Einzelspuren. Die Ampelanlage ist mit diversen Einstellungen komplett ablauffähig. Der nächste Schritt ist die Steuerungen der Spuren in Abhängigkeit der Ampelanlage. Jede Spur verfügt über einen Bremsbereich und einen Haltebereich. Wer selber mit der EV basteln will, kann sich ja gerne ausprobieren. @fex Ist meine Mail bei dir angekommen? Kreuzung.mbp
  15. MarkoP

    Countdown gemessen an Anlagenzeit

    @Easy Das wäre richtig nach meinem Verständnis. Dafür gibt es ja dann weiterhin den bisherigen Countdown wenn meiner Anfrage gefolgt würde. Aber du hast sicher Recht, der Anwender wäre in der Verantwortung dies zu prüfen und im schlimmsten Fall würde der Countdown nie ablaufen.
×