Jump to content

Toni

Members
  • Content Count

    421
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Ralf3, bezüglich des Kfz-Kennzeichens: stell die entsprechende Textur nach dem Hochladen des eigentlichen Modells den Forumsmitgliedern in diesem Beitrag als ZIP-Datei zur Verfügung. Das Kennzeichen einschließlich der Grundkörper kann dann von jedem Forumsmitglied geladen und installiert werden. Viele Grüße Toni
  2. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo Schlagerfuzzi1, das Modell muss erst noch von Neo freigegeben werden. Gruß Toni
  3. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo alle zusammen, habe die Waldhuette inzwischen noch schnell hochgeladen. Zu finden unter ID 4029D0E9-AF3F-4D3B-849D-4CC068710531. Viele Grüße Toni
  4. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo Modellbahnfreunde, mein nächstes Projekt ist fast fertig. Es handelt sich um den Nachbau eines Western-Blockhauses. Ein wenig muss ich allerdings noch daran pfeilen. LOD-Stufen einrichten sowie das Blockhaus mit Licht versehen. Hier ein erstes Bild: Viele Grüße Toni
  5. Toni

    Wechsel von WIN7 nach WIN10

    Hallo Andy, hier ein Foto vom Download des Media Creation Tools Das Tool starten und die neueste Version von WIN10 (1809) von der Download-Seite Microsoft runterladen. Zuvor entscheiden, dass das Tool auf USB-Stick 8 GB gespeichert werden soll. Alles weitere wie im Anfang geschrieben. Gruß Toni
  6. Hallo Modellbahnfreunde, auf einer Festplatte hatte ich noch Windows 7 gespeichert nebst 4 weiteren Partitionen. Da der Support von WIN 7 Anfang des nächsten Jahres endet, habe ich mich entschlossen, auf dieser etwas älteren Festplatte nach WIN10 zu wechseln. Dieses ist (obwohl die Frist für den Wechsel abgelaufen ist) dennoch jetzt noch kostenlos möglich. Also habe ich mir das MediaCreationTool von Microsoft besorgt und die aktuelle Version von WIN10 (1809) auf einen 8gb USB-Stick gespeichert und die Installation gestartet. Dann die Ernüchterung. Die Installation kann nicht fortgeführt werden, da der alte Datenträger im MBR-Format vorliegt, meldete das Installationsprogramm. Auch bei den anderen Partitionen das gleiche Ergebnis. Weiterhin wurde angezeigt, dass die neue Partition im GPT-Format vorliegen muss. Was also tun? Die Lösung war ganz einfach. Zuerst alle Partitionen auf einer externen Festplatte sichern und das Installationsprogramm für WIN10 neu starten. Der Fehler wurde daraufhin wieder angezeigt. Nun löscht man im gleichen fehleranzeigenden Fenster die entsprechenden Partitionen und Windows legt dann eine neue Gesamtpartition aller Partitionen im GPT-Format an und man kann mit der Installation von WIN10 fortfahren. Danach ist Windows10 neu ohne den ganzen Datenmüll von WIN7 zu installieren. Die Partitionen sind allerdings neu anzulegen und die Programme ebenfalls neu einzurichten. Wer also noch mit Windows7 arbeitet, sollte so schnell wie möglich den noch kostenlosen Umstieg auf WIN10 in Erwägung ziehen. Windows startet danach so schnell wie noch nie. Viele Grüße Toni
  7. Hallo Goetz, auch ich hätte Interesse an einem Lua-Tutorial. Gruß Toni
  8. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo Modellbahnfreunde, der Planwagen ist nun fertig und hochgeladen (B7A7BC4A-8FB2-4F00-BA7B-11A2104BA8BE). Zu finden unter Straße – Fahrzeuge - Set Western. Folgende Modelle aus dem Katalog können für den Planwagen benutzt werden: Pferdegespann= (Katalog: Pferd mit Geschirr 1) Fahrzeugführer= Katalog: Mann -sitzend-, Mann 02 sitzend, Bergbauer Fahrer, Frau -sitzend- Tisch). Nach Freigabe durch Neo steht Euch das Modell zur Verfügung. Viele Grüße Toni
  9. Hallo L-N.Bär, finde ich großartig, dass Du ein Fort baust. Sieht schon toll aus. Vielleicht noch eine kleine Anmerkung: die Baumstämme meiner Meinung nach ein klein wenig vergrößern und die blanken Spitzen verkleinern (siehe Foto). Viele Grüße Toni
  10. Toni

    Frohe Ostern

    Hallo Modellbahnfreunde, auch ich wünsche allen Forumsmitgliedern ein frohes Osterfest. Viele Grüße Toni
  11. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo Andy, keine Sorge. Ich werde das Modell nicht veröffentlichen. Hatten bereits eine Diskussion.in der Vergangenheit darüber. Würde mich aber jedoch trotzdem interessieren, ob die Ketten rollbar zu machen sind. Viele Grüße Toni
  12. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo Modellbahnfreunde, den Western-Planwagen habe ich nicht vergessen. Habe diesen etwas runter skaliert und muss daher die Zügel noch etwas nacharbeiten. In der Zwischenzeit habe ich für FeuerFighters Kaserne mit Blender einen Panzer gebaut. Der Turm ist animiert und lässt sich drehen. Ein Leo gehört irgend zum Kasernenleben. Bislang ist es mir jedoch nicht gelungen, die Ketten rollbar zu machen. Vielleicht hat ein Blenderexperte hier noch den entscheidenden Tipp? Viele Grüße Toni
  13. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo Modellbahnfreunde, vor einiger Zeit, als es die Modellbahnwelt von Franz noch gab, hatte ich mit GoggleSketchup einen Planwagen erstellt. Das Modell hatte jedoch sehr viele Polygone und war daher für das MBS nicht tauglich. Nunmehr habe ich diesen Planwagen mit Blender nachgebaut (siehe Fotos). Ein klein wenig muss ich noch daran pfeilen. Das Grundgerüst steht jedoch. Bin auch noch am Überlegen, ob ich das Gefährt als Rollmaterial veröffentlichen soll. Was meint Ihr dazu? Die Zügel habe ich so angebracht, dass ein Pferd (Katalog: Pferd mit Geschirr 1 und Mann -sitzend-) genau dazwischen passen. War ne große Fummelei. Viele Grüße Toni
  14. Hallo m.weber, komme erst jetzt dazu Deine Frage bezüglich des Einsatzes von Grundkörpern zu antworten. In der Vergangenheit hat es immer wieder Diskussionen darüber gegeben. Einige Modellbauer stellen fantastische Modelle mit Grundkörpern her. Fakt ist jedoch, dass diese Objekte über eine große Anzahl von Polygonen verfügen und damit leider für das MBS nicht geeignet sind. Es spricht sicher nichts dagegen Grundkörper z.B für Verkleidungen (z. B. für Berge und Brücken u.a.) einzusetzen, wenn andere Möglichkeiten scheitern. Viele Grüße Toni
  15. Toni

    Tonis Modellbau

    Hallo alle zusammen, zunächst vielen Dank für die Klicks. Das Gasthaus Röthenbacher Mühle ist nun fertiggesellt. Das Licht läßt sich an- und abschalten. Das Modell habe ich inzwischen hochgeladen. Viele Grüße Toni
×