Jump to content

Henry

Members
  • Content Count

    1897
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About Henry

  • Birthday 09/10/1945

Recent Profile Visitors

5277 profile views
  1. Hallo Häuselmann, du wagst dich gleich an die Königsdisziplin der Modellbahner heran - Schmalspur mit Übergabe auf Rollwagen. Ich hatte mal was Passendes in V4 - muß ich aber wieder aufarbeiten. Ein offener Güterwagen soll auf den Rollwagen geschoben werden, Gleissperre und Gleiswaage erlauben dieZufahrt auf das H0 Gleis des Rollwagens, der auf H0m-Gleis fährt. Beachte, daß der Entkuppler auf dem Rollwagen eingestellt ist. Wenn der Zug zurück fährt, trennt er den Wagen, sodaß er auf dem Rollwagen verbleibt. Der offene Güterwagen wurde vom Zug getrennt, der Schmalspurzug f
  2. Hallo Alfred, Im Minitrix Ratgeber steht Diese Geometrie der Bogenweiche ist beim Hersteller nicht mehr bekannt und muß m.E. so verstanden werden, das der Außenbogen mit einer Ersatzkonstruktion (rot) hergeleitet werden muß. Dazu benötigen wir eine Gerade mit dem Parallelgleisabstand (09)und einen Viertelkreis mit Radius R1. Das ergibt folgende Lage: Die Anfangs-und Endlage vom gedachten Gleis R2 (dunkeres grün) wird präzise getroffen. Es entsteht eine geringe Verschiebung nach außen, im der die Überleitung stattfinden kann. Damit entspricht der Außenbogen dem Radius R2 ,o
  3. Danke Andy, Hand- oder Elektroweichen , das war der Unterschied. Ich pflege die Beschreibung der Gleise ein. Viele Grüße, Henry
  4. Hallo @alfred.buergi und @Little, Ok , ja , ich gebe es zu --äh -- im Minitrix-Gleissystem hat sich ein Fehler eingeschlichen, der nicht bemerkt wurde. Der Parallelabstand war falsch Ich habe die Bogenweichen 14956 und 14957 berichtigt und hochgeladen. Nun sollten folgende Kombinationen möglich sein: Ich bitte @Neoum Freigabe. Danke für eure Aufmerksamkeit, viele Grüße von Henry P.S. Es sind noch folgende Produktnummern im Online-Katalog vorhanden, mit denen ich nichts anfangen kann und die bisher unverändert belassen wurden: 14966, 14967 Bogenweiche
  5. Hallo @matthias karrer, du benutzt die vorbild-orientierten Gleise von Bahnland. Obwohl ich generell (aus gutem Grunde) nur Gleissysteme bearbeite, die industriell gefertigt werden, versuche ich morgen eine passable Lösung zu finden. Bisher hatte ich auch nur vergebliche Versuche. HG, Henry
  6. Hallo @Wichtel, per Definition gelten folgende Maße: Nenngröße H0, Maßstab 1:87, Spurweite 16,5 mm Nenngröße H0e, Maßstab 1:87, Spurweite 9 mm du kannst also als H0e-Gleis alternativ jedes Gleissystem der Spur N verwenden. Viele Grüße, Henry
  7. Hallo zusammen, ich habe für den Maßstab 1:160 das Gleissystem Shinohara Spur N Code 70 fertiggestellt und hochgeladen. Die Maße der Bogenweichen sind nicht eindeutig nachvollziehbar. Über reale Maße würde ich mich freuen. Viele Grüße von Henry
  8. Hallo @Sintbert, Du meinst Ebenen umschalten ? Ist zwar schon älter, aber zum Verständnis der Möglichkeiten dennoch nützlich, meint Henry
  9. Hallo @mobavossi ich habe das Gleissystem Peco Spur N Code 55 überprüft und neu hochgeladen. Bitte benachrichtige mich, wenn du noch Fehler findest. @Neo muss die Gleise noch freigeben. Viele Grüße von Henry
  10. Moin @mobavossi, klaro, 10° Abzweigwinkel ist richtig. Zur Zeit kontrolliere ich das Gleissystem daraufhin,ob ich meine damaligen Änderungen auch hochgeladen habe. In Kürze bin ich wieder da. Viele Grüße von Henry
  11. Hallo @matthias karrer noch ein Beispiel unter Altes Schleusenprinzip Auch hier werden die Bewegungen von Toren, Wasserstand undSchiff sichtbar. Wenns hilft, freut sich Henry
  12. @mobavossi, kannst du mir noch den Namen der Weiche und das letzte Änderungsdatum im Online-Katalog nennen? Kann sein, daß ich die Gleise bei mir geändert, aber noch nicht hochgeladen habe. Ich kümmere mich morgen weiter zur Aktualisierung. HG, Henry
  13. moin, hast Du genauere Angaben oder womit begründest Du Deine Aussage ? fragt Henry PS: ich mache mich mal schlau ...
  14. Hallo KLaus, meinst Du 1D0FCEA6-EF71-4470-884B-F456A98629AD fragt Henry
×
×
  • Create New...