Jump to content

AndreasWB

Members
  • Content Count

    304
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo @Hawkeye, ja. das ist der aktuelle Nachteil der in MBS implementierten Fahrstraßen. Und sorry, wenn mein aktuelles Problem etwas OT erscheint. Aber in beiden Fällen interessiert eben der Unterschied zwischen "reserviert" und "belegt". Damit schließt sich der Kreis dann wieder. Damit auch "Einsteiger" die aktuelle Version besser nutzen können, sollten dazu eben keine workarounds und keine zusätzlichen LUA-Scripts nötig sein. meint Andreas
  2. Hallo @Hawkeye, Schau Dir mal den jetzigen Stand der Anlage an. Die Zugfahrten können über die bewährten (von einem der MBS-Väter) Start-Ziel-Taster im GBS gestartet werden. Auf der Strecke werden die Folge-Fahrstrassen automatisch aktiviert. Wenn man die Diesellok mit dem D-Zug zuerst fahren läßt und schnell danach auch den Schienenbus losschickt, wird seine Fahrt erst freigegeben, wenn mann dem D-Zug schon wieder Einfahrt in Gleis 3 gegeben hat. Das hat jedoch zu Folge, daß das Einfahrtsignal (hier das Zs3) falsch anzeigt. Warum? Dafür muß ich etwas ausholen: Annahme:
  3. Hallo @Hawkeye, tja, das sollte aber eigentlich mittels Status der FS auch über EV "berechenbar" sein. Es gibt ja schließlich den Status 0 bis 4 (aus einer sehr frühen Veröffentlichung zu V7). Allerdings sind die für mich wichtigen Zustände wohl alle unter dem Status 4 (aktiv) zusammengefaßt. Jedoch, wie man sieht, für GBS in der Unterscheidung von grundlegender Bedeutung. Jedoch hat sich hier bisher noch niemand vom MBS-Team weiter dazu geäußert. Gruß Andreas
  4. Hallo @Hawkeye, eine interessante Lösung. Meine Kernfrage ist ja: Gibt es im Status einer Fahrstraße einen Unterschied zwischen "Fahrstraße reserviert und verriegelt" <-> "Fahrstraße aktiv, durch ein Fahrzeug belegt." <-> "Fahrstraße noch aktiv, durch ein Fahrzeug belegt; Einfahrts-Weichenstraße aber bereits frei (Aktivierung kreuzender FS'en möglich)." ? In Deinem Beispiel hast Du zwar auf "extra" Kontakte verzichtet, löst es aber in LUA-Skripten mit "GBS-Spuren einer aktiven Fahrstraße auf 2 = "belegt" schalten, wenn ein Zug ein Gleis der aktiven Fahrstraße betritt."
  5. Hallo @EASY, ah ich sehe, so eine Art "Achsenzähler". Da ich mit GBS arbeite, bietet sich da gewiß noch eine andere Möglichkeit, den wahren Zustand der Fahrstraße näher zu definieren. Ich versuche mal, die Situation zu beschreiben: Generell soll ein Ausfahrtsignal (eines Abschnitts) die Information über die Signalstellung an das vorgelagerte Einfahrtsignal (genauer: dessen Vorsignal) nur dann übermitteln, wenn beide durch eine aktive Fahrstraße "verbunden" sind. Wenn nun allerdings eine aktive Fahrstraße soweit befahren wurde, daß an der Einfahrt die Ressourcen (Weichen, Ein
  6. Hallo @EASY, nein, es geht nicht um gesperrte Weichen, sondern den genauen Status von Fahrstraßen. Es gibt 3 Scenarien, die ich in der EV unterscheiden können muß: Eine Fahrstraße ist reserviert und verriegelt, jedoch noch nicht befahren, ein Zug befindet sich in der Fahrstraße, die noch nicht aufgelöst ist, die Fahrstraße ist aufgelöst, aber nicht frei, da der Zug am Ende der FS angehalten hat. Welche Status-Werte stehen für die EV auswertbar zur Verfügung? Gruß Andreas
  7. Hallo, wie kann ich beim Status "aktiv" zwischen Fahrstraße ist reserviert und verriegelt Fahrstraße ist durch ein noch fahrendes Fahrzeug belegt (FS noch nicht aufgelöst) unterscheiden? In beiden Fällen registriert die EV den Status "aktiv". Für die Steuerungslogik besteht jedoch ein Unterschied, ob eine Fahrstraße bereits als irrelevant für ein vorhergehendes Einfahrtsignal betrachtet werden kann oder nicht. Es geht mir um die Auswertbarkeit in der EV. Daß Weichen bereits freigegeben werden, wenn der Zug sie passiert hat und somit "kreuzende" Fahrstraßen aktiviert
  8. Hallo Walter, meine Erfahrung ist genau umgekehrt, was ich auch schon in einem anderen Beitrag aufgezeigt habe. Unter V6 konnte man wesentlich glattere und weichere Verläufe zwischen verschiedenen Texturen unter Nutzung der entsprechenden Pinsel-Einstellungen erzeugen. Natürlich haben wir unter V7 bahnbrechende Neuerungen, die besonders im Bereich der Steuerung viele Abläufe stark erleichtert ermöglichen. Gruß Andreas
  9. Hallo Markus, auch von mir ein Beispiel. Ich habe den geraden Fahrbahn-Aufsatz benutzt und immer entsprechend ausgerichtet. Gruß Andreas
  10. Hallo Hans, beim großen Vorbild sind aber die Längen der Kette etwas länger. Ich hatte mal aus Interesse einen Bereich mit großen Schritten abgemessen. Das waren so über 70 Meter von Mast zu Mast (Nebenstrecke). Ist bei der großen Bahn natürlich auch sehr individuell. Gruß Andreas
  11. Hallo Hans, super Idee! Wie kann man die Gruppe als eigenes Modell abspeichern? Welchen RGB-Wert haben die DB-Masten, damit man das Querblech mit derselben Farbe versehen kann? Gruß Andreas
  12. Hallo @Andy, das liegt an der seit Oktober umgestellten inkompatiblen Verschlüsselungs-SW des MBS.
  13. Hallo zusammen, im Sommer letzten Jahres habe ich eine kleine Anlage konstruiert, bei der mehrere Tunnel auf diese Art verwendet werden (Ende des verlinkten Beitrags). Da mir MBS aber die Verbindung zu seinem Server verweigert, kann ich nicht sicher sagen, ob sie auch im Katalog unter Anlagen (oder zum Weiterbauen) veröffentlicht ist. Gruß Andreas
  14. Anhang als Nachtrag zur Bodenplattenauflösung: Raster = 10mm, Pinsel-Einstellungen siehe Bild.
  15. Oh doch, die Änderung ist in der Verschlüsselungs-SW. Somit sehrwohl eine Änderung auf Eurem Server - wenn auch durch den externen Anbieter. Ferner hatte ich erläutert, weshalb ein Update nur wegen dieser hobbymäßig genutzten SW in keinem Verhältnis zum Aufwand steht. Es gibt leider Leute, die mal so leichtfertig nur eine Perspektive sehen ... Der Anbieter der Krypto-SW hat bei seinem Update übrigens auch gegen das Gebot der Kompatibilität verstoßen. (Ich bin in einem übergeordneten Gewerbe beheimatet) Them Auflösung: In V6 wurden beim Drüberstreichen mit dem k
×
×
  • Create New...