Jump to content

Neue Anlage von mir


Plutoli

Recommended Posts

Liebe MBSler,

lange habe ich mich nicht mehr hier blicken lassen. Die wärmeren Monate gehören eher anderen Hobbies, außerdem hatte ich teilweise auch einfach mal keine Lust mehr, bis es mich vor etwa 2 Monaten mal wieder überkam. Ich muß mal wieder eine Modellbahnanlage planen. Gesagt, getan - aber was? Es sollte Spur N ein, es sollte klein sein UND es sollten zwei Züge fahren. Ok, das war einfach. Und mit der Ereignissteuerung war der Zweizugbetrieb auch kein Problem. Und dann ist es passiert...

Der Gedanke setzte sich in meinem Kopf fest - warum nur virtuell, warum keine echte Anlage? So kramte ich ein paar Teile auf dem Dachboden hervor, die dort seit mindestens 15 Jahren ihr Dasein fristeten. Grund dafür war die Arthrose in den Fingern, die mich dann ab Version 2 auch zum MBS getrieben haben. Dank der tollen Planungsmöglichkeiten im MBS wußte ich nun genau, was ich (noch) für die reale Anlage benötigte. Die ersten (wichtigsten) Brocken - Bogenweiche und Linksweiche kamen heute an und der Probeaufbau konnte mit dem Gleismaterial beginnen. Dabei stellte sich heraus, daß ein paar Gleise verzogen waren und ersetzt werden müssen. Übergangsweise habe ich nun ein wenig improvisiert, wie ihr auf dem zweiten Bild erkennen könnt. Aber es läuft alles.

Und nun kommt sicher die Frage - warum so klein? Ganz einfach, ich habe hier einen Uralten Koffer aus den 1950er Jahren, in den diese kleine Anlage genau hineinpassen wird. Und genau das ist nun mein neues Projekt, eine Modellbahn im Koffer. Sicherlich wird das eine Zeit dauern, die Arthrose ist immer noch da. Aber der Zwang maß wieder real zu bauen war dann doch größer.

Und wenn das ganz so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, dann werde ich euch auch das Endergebnis präsentieren. :)

Da es im realen Leben keine Ereignissteuerung gibt wie im MBS werde ich die Steuerung mit einem Raspberry Pi oder einem Arduino realisieren. 

Vorlage.jpg

zug2.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Update der noch total unfertigen Anlage.
Zunächst - leider hat sich alte Koffer doch als ein wenig zu klein erwiesen. Aber davon habe ich mir den Spaß nicht nehmen lassen. Heute habe ich erstmal meine Steuerung mit Raspberry Pi, Reedkontakten und Relais in Betrieb genommen. Ein Abbrems- und Beschleunigungsbereich fehlt noch. Aber nach ein paar kleinen Hürden funktioniert dies grundsätzlich. Die BR 34 hat sich leider als problematisch bei Radius R1 erwiesen und wurde durch die BR89 mit Tender ersetzt. Ein paar schöne Personenwagen erwarte ich in den kommenden Tagen. Wenn dann alles rundläuft geht es an die Landschaftsgestaltung. Links hinten will ich einen Berg mit Tunnel hinsetzen, auf dem die Burg thronen wird. Der kleine Bahnhofsbereich ist vorgegeben. Mal sehen, was sich dann noch ergibt.

Hier ein kleines Video von der ersten Testfahrt (nicht über das Tempo wundern). :)

Allen hier wünsche ich noch einen guten Start in das neue Jahr
Peter

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...