Jump to content

Änderungen in den Gleissystemen


Recommended Posts

Modellbahner benötigen für eine genaue Planung exakte Angaben für die auszulegenden Gleise. Mit der Einführung des 3D-Modellbahn Studios ist es an der Zeit, einige Inkonsequenzen bezüglich der Schaltlogik und Geometrie in den alten Gleissystemen zu beseitigen.

  • Erstens wird die Schaltlogik für einfache Weichen und Bogenweichen bereinigt. Schaltstellung siehe http://www.neobrothers.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=97&p=832&hilit=weichen+schalten#p832
  • Zweitens werden Dreiwegweichen und Doppelte Kreuzungsweichen untersucht.
  • Drittens werden die Gleise auf geometrische Ungereimtheiten in den Maßen untersucht. Hierzu werden die Auslagepläne der Hersteller herangezogen.
  • Bei Widersprüchen in der Geometrie wird eine Ersatzlösung bereitgestellt.

Damit Neo von diesen nervigen Routinearbeiten entlastet wird, stelle ich die geänderten Weichen mit magenter Gleistextur farbig markiert und mit der identischen Bezeichnung in den Katalog. Ihr könnt nun bei Bedarf die alten Gleiselemente im Katalog ausblenden. Wenn Neo dann

  • das alte Element mit der verkehrten Schaltlogik aus dem Katalog entfernt und
  • das von mir geänderte Gleisobjekt mit Standardtextatur versehen erneut in den Katalog hochlädt,

stimmt die Systematik wieder.

herzliche Grüße von
Henry

Link to post
Share on other sites
Mittlerweile wurden einige Gleissysteme ergänzt. Es wurden weitere Farben für die Gleistexturen definiert. Die neue Textur Gleis blank ist ein Sonderfall und wird beim Objekt beschrieben.

Damit Gleisabstände mit einfachen Gleisobjekten realisierbar sind, werden diese mit zwei aneinander gefügten 90° Kreuzungen herstellerabhängig als virtuelle Gleise in die Gleissysteme mit der Bezeichnung Abstand x,y mm eingepflegt.

Zur Überbrückung bis zur endgültigen Ausführung im Katalog wurden gruppierte Gleise wie z.B.für die  Doppelte Gleisverbindung mit einzelnen Weichen + Kreuzungen farbig (orange) gekennzeichnet. Ich setze voraus, daß der geneigte User sich zurecht findet, anderenfalls er sich bei mir melden sollte.

C.U.  Henry
Link to post
Share on other sites

Nunmehr schreitet die Umstellung auf die Standard-Schaltlogik voran:
Alle Gleissysteme aller Spurweiten sind umgestellt, bitte alle Ereignisverwaltungen bei Bedarf anpasen.
Die Abmessungen der Gleise wurde noch nicht restlos überprüft, Abweichungen bitte an mich per PM melden

C.U. Henry

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Märklin Spur H0 '95

Für die unenwegten Benutzer des Gleissystems Märklin Spur H0 '95 sei bemerkt, daß die Benennung der Gleise insofern geändert wird, damit die verschiedenen Gleissysteme auseinander gehalten werden können --- als Indikatoren werden M (Metall-Gleis), K (K-Gleis) und C (C-Gleis) verwendet. Die IDs der Objekte werden beibehalten. Dadurch kann vermieden werden, daß unterschiedliche Gleisgeometrien versehentlich vermischt werden.

Ausnahmen: Drehscheiben 7186 und 7286 wegen Längenänderung.

HG,

Henry

P.S.: Hier noch einmal die groben Produktnummern der Märklin Gleissysteme zur Unterscheidung:

  • M-Gleis : 51xx ... vierstellig
  • K-Gleis :  22xx ... vierstellig
  • C-Gleis :  24xxx ... fünfstellig

 

Link to post
Share on other sites

Märklin Spur H0 '95

Hallo zusammen,

die Aktualisierung des veralteten Gleissystems ist abgeschlossen. Ihr - die Modellbahner - solltet nun in der Lage sein, eine paßgerechte Planung mit diesem Mischmasch-Gleissystem auf Eurer Grundplatte zu verwirklichen - wer es einfacher haben will, wechselt bitte gleich zu seinem M-/ K-/ oder C-Gleissystem. Auf eine Prüfung auf Vollständigkeit der Gleise wurde verzichtet.

Viele Grüße von
Henry

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...