Jump to content

fbsgn

Members
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi, ich arbeite gerade an einer ziemlich großen Anlage. Dazu habe ich alles schön in Ebenen gepackt. Doch mit der Zeit wird auch das ziemlich unübersichtlich. Es wäre toll, wenn man die Ebenen in eine Gruppen-Ebene verschieben könnte. So daß z.B. alle Signale schön nach Bahnhof getrennt werden können, aber doch alle zusammen sind. Und dann natürlich Gruppenweise ausblenden etc.
  2. Hallo, ich habe verschiedne Objekte und Gleise auf eine eigene Ebene verschoben, um diese dann ausblenden zu können. Irgendwann war es plötzlich nicht mehr möglich ein paar Objekte auszublenden. Wenn alle Ebenen deaktiviert sind, erscheinen die Objekte trotzdem. Ich hatte vorher die Sichtbarkeit der einzelnen Objekte eingestellt. Manche aus, manche an. Und zum Schluß alle markiert und wieder alle sichtbar gemacht. Das gleiche auch mit dem Pin und der Objektsperre. Wenn ich ein "funktionierendes" Gleis auswähle ist das Auge und der Pin weiß. Klicke ich auf d
  3. Ja, danke... Klasse, genau das meinte ich damit...
  4. Hi, die Portale finde ich klasse. Wenn man nun auch noch eine Zeit einstellen könnte, die es Dauert bis der Zug auf der anderen Seite wieder rauskommt, wäre es perfekt. Man stelle sich ein Oval vor, welches zur Hälfte im Tunnel ist. Mit Portalen brauch man im Tunnel nicht mehr zu bauen. Wenn allerdings nun links der Zug einfährt, kommt er sofort rechts wieder raus, obwohl er ja eigentlich ein paar Sekunden /Minuten durch den Tunnel fahren müsste...
  5. Hallo zusammen, ich versuche mich gerade mit Rocrail und dem MBS. Gibt es ne Möglichkeit im Rocrail die Funktionen der Loks/ Wagons zu betätigen? Also z.B. die Licher einschalte, Türen bewegen, Pantograf, ... Ich finde dazu irgendwie nichts, man das einstellen kann... Gruß
  6. Vielen Dank... das hat mir gefehlt und weitgergeholfen...
  7. Hallo zusammen, ich versuche gerade eigene Weichen anzupassen. Aber irgendwie blicke ich damit überhaupt nicht durch. Nachdem ich eine vorhandene Weiche modifiziert hatte, funktioniert diese einfach nicht mehr und ich weiß nicht warum. Kann mir da jemand Tipps geben wie ich die Weichenlogik lernen kann?
  8. Wie die Überschrift schon sagt... bei der Installation fehlt diese DLL. Beim Laden von den Standardanlagen kommt die Meldung. Ich habe die Datei im Netz gefunden und mal in /system32/ reinkopiert... das hat aber nichts gebracht... gibt es da irgendwas?
  9. Hi, ich lege gerne die Flexgleise. Die sind schön lang und es geht variablen durch die Gegend. Wenn ich nun auf der "schönen gebogenen" Strecke ein Schaltgleis brauch, oder eine Weiche einfügen möchte, dann muß ich immer das ganze Flexgleis kleiner machen und den Streckenteil neu "biegen". Schön wäre eine Messer-Funktion, mit der man ein Gleis einfach durchschneiden kann. Und das dann die Form bestehen bleibt. So könnte man z.B. 2 Schnitte machen und das mittlere Gleis kann dann umfunktioniert werden
  10. Danke... ich glaube ich kommen jetzt zurecht, mit dem modellieren. das meine Rädern nicht auf den Schienen bleiben, habe ich bei anderen Modellen nun auch gesehen... also bin ich nicht der einzige
  11. Das mit dem Coupler war genau das Problem, danke... hat funktioniert das hat auch funktioniert, doch die Räder verlassen trotzdem die Schiene
  12. Ich habe jetzt jeweils ein Empty für _WhellSet0 und 1 erstellt und die Räder nochmals verknüpft... jetzt drehen die mit in der Kurvenfahrt. Allerdings laufen die Räder komplett aus der Schiene raus.
  13. Hallo zusammen, ich baue gerade mit Blender 2.8 ein paar Modelle. Für die Grundlgen im Modelbahnstudio fehlt mir allerdings noch die Praxis Mein 1. Modell soll ein 4 achsiger Waggon werden. Mit 2 Drehgestellen. Ich habe folgende "Spezialobjekte" eingesetzt: die 4 Räder haben die Namen _Wheel, _Wheel.1, _Wheel.2, _Wheel.3 Die Mittelpunkte (Origin) sitzen jeweils auf der X-Achse=0 und in der Höhe auf dem Mittelpunkt der Achse (z=0,6) Wenn ich nun 2 Räder exportiere und im Studio anlege, dann sitzen die Räder in Z nicht auf der Lauffläche, sondern auf dem untersten
×
×
  • Create New...