Jump to content

mroschk

Members
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

About mroschk

  • Birthday 01/21/1971

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, damit liegst du richtig. Meine Frage zielte ja auch darauf ab, das ich das mal später mit Rocrail steuern will. Dafür wollte ich mir nur etwas arbeit sparen und einfach die Möglichkeit haben das schon im MBS sicher zu stellen, das dieses Signal richtig anzeigt. Also wenn die Rangierstraße nun schon vorgewählt ist und vorher aber noch eine Zugfahrt geplant ist, dann steht das Signal automatisch auf SH0. Ist die Zugfahrt durch, dann stellt sich die Rangierstraße (gesteuert durch Rocrail stellt sich dafür die Weiche ) und nun müsste ich mich in Rocrail nicht mehr um das Sperrsigna
  2. Hallo, hmm, naja, nicht so ganz. Eigentlich sind sie beides. Zum einen erlauben sie die Rangierfahrt durch RA12 ( DV ) und zum anderen sagen diese für Zugfahrten das der Fahrweg eingestellt ist. Somit habe ich die erst mal WN genannt ( ist mittlerweile anders ) weil ich mit dem Script was getestet habe. Auf jeden Fall ist es so, das wenn du mit deiner Zugfahrt eine Weiche stumpf befährst, dann ist an den meisten am anderen Zweig der Weiche, hauptsächlich in Bahnhöfen ein weiteres Sperrsignal, welches dann SH0 zeigt. Dieses dient in dem Fall der Absicherung der Fahrstraße. Im a
  3. Hallo, ja genau dafür sind die Zs13 da. Das haben wir iin Halle ( Saale ) auch auf manchen Bahnsteigen. Da gehört aber noch etwas dazu: Wenn z.B. Zs13 an ist bei der Einfahrt, dann muss das Deckungssignal ( hohes Sperrsignal ) am Bstg. Halt zeigen. Wenn das Zs13 bei der Einfahrt aber nicht an ist, dann MUSS das Deckungssignal Kennlicht zeigen ( Betrieblich abgeschaltet ) und der Zug darf dort dann auch nicht halten, sondern fährt bis an das Bahnsteigsende ! Das gilt es zu beachten. Ich wiß (noch) nicht genau, wie das in MBS zu realisieren ist. Matthias
  4. Hallo, danke euch für all die Hilfe. Also zum einen wollte ich mich mal mit der EV befassen, zum anderen habe ich mir ( siehe oben ) eine Weiche zusammen gebastelt mit 2 Sperrsignalen, 3 Gleiskontakten und einem Weichensignal und einer Weiche natürlich. Das ganze habe ich dann zu einer Gruppe gemacht und dann unter Meine 3D Modelle gespeichert. Ziel des ganzen ist eben das man das für die weitere Verwendung später ... viel später mal in Rocrail nicht immer wieder per Hand machen muss. So haben die Sperrsignale die namen WL_SH0 und WL_SH1 ( WL = Weiche links, SH0 = Sperrsig für
  5. Ja, der zweite Doppelpunkt war nur ein Versuch, da ich zwar in C# programmiere, aber nicht in LUA. Nun aber immer noch die Frage...wie komme ich denn nun an alle Elemente in einier Gruppe ? Ich hab den Eindruck das geht nicht ? Matthias
  6. Hallo, ich muss noch mal nachfragen. Also ich möchte ja nun nur die Elemente IN DER GRUPPE Namens "G_RENAME" mit dem Schlagwort "Rename" ändern. Dazu hab ich im Script folgendes versucht: local t = layout:getEntitiesByName("G_RENAME"):getEntitiesByKeyword("Rename") Die Gruppe gibt es und die Elemente in der Gruppe haben auch das Schlagwort "Rename". Leider bekomme ich folgenden Scriptfehler: [16:35:59] Skriptfehler (2): attempt to call a nil value (method 'getEntitiesByKeyword') Was mach ich denn da falsch ? Matthias
  7. Habs hinbekommen. Vielleicht gehts noch besser aber so gehts erst mal ziemlich automatisch. Also einfach in einer neuen Anlage eine Action wenn irgegend ein <schalter betätigt wird. Den rest macht das Script: if controller == layout:getEntityByName("SW_Rename") then local t = layout:getEntitiesByKeyword("WL") for i, Elemente in ipairs(t) do Elemente.name = layout:getEntityByName("TXT_RENAME").text .. Elemente.name Elemente.variables["WL"] = nil end layout:getEntityByName("TXT_RENAME").visible = false layout:getEntityByName("TXT_RENAME").name = "TXT_RENA
  8. Hallo, ja klar ist das OK...Bilder sagen mehr als tausend Worte :-) Danke Matthias
  9. Hallo, ahm, da hab ich mich falsch ausgedrückt. Ich meinte das ich die EV für das umbenennen so erstellen will das die in jeder ( auch neu erstellten ) Anlage verwendet werden kann. Matthias
  10. Hallo, ich versuche mich nun in die EV einzuarbeiten. Die erste Aufgabe ist alle Elemente in einer Gruppe umzubenennen ( Element->Eigenschaft->Name ). Dazu habe ich eine Gruppe erstellt ( Name = GWL ) In der Gruppe sind eine Weiche, Sperrsignale, Gleiskontakte, ein Textfeld ( welches vor her per Hand geändert wird ) und ein Taster. Alle Elemente in der Gruppe haben verschiedene aussagekräftige Namen. Diesen Namen sollen nach dem betätigen des Tasters der Text aus dem Textfeld vorangestellt werden. (siehe Bild Gruppe.JPG ) Ein Beispiel wie es funktionieren soll:
  11. Hallo, ja, durchdacht ist das schon, wenn man immer genau weiß wo man sich befindet :-) ( DS/DV ) Leider sind die Grenzen da manchmal etwas "fließend", aber ansonsten geht das schon. Man fährt ja erst mal Streckenkunde und erfährt so die Besonderheiten auf der Strecke. Also alles gut so weit. Als Tf fällt einem sowas nur gleich ins Auge wenn man sich eine Anlage anschaut :-) Aber wir sind ja hier auch nicht in der Realität, sondern auf einer Modellbahn, also alles OK. Matthias
  12. Also warum das immer noch nicht vereinheitlicht wurde kann dir keiner sagen. Liegt sicher an den bürokratischen Mühlen, die ja bekanntlich recht langsam mahlen :-) Aber du hast Recht, speziell bei diesen beiden Kandidaten ist es sehr verwirrend und auch von der betrieblichen Seite sehr gefährlich. Schau dir dazu mal die Bedeutung genauer an: Das sind zwei völlig verschiedene betriebliche Bedeutungen. Dazu kommt ja dann auch noch die Einfahrt in einen Bahnhof ( DS301 ) auf SH1 als Fahrt mit besonderem Auftrag. Im DV Bereicht gibt es aber dazu die NE1 Tafel, die dir die
  13. Kein Grund für ne Entschuldigung. Ist eher traurig das es da immer noch Unterschiede zwischen "Osten" und "Westen" gibt. Matthias
  14. Hallo, ahja, das wäre ja dann auch blöd. Daran habe ich gar nicht gedacht. Na dann stelle ich beide dann im Rocrail. Zum RA 12 ... da bist du etwas falsch. Ich wohne in der Nähe von Halle (Saale ) , also im DV Bereich. Hier heiß es RA 12. Im DS Bereich nennt es sich SH 1...und das nach 30 Jahren :-) http://www.tf-ausbildung.de/SignalbuchOnline/sh1.htm http://www.tf-ausbildung.de/SignalbuchOnline/ra12.htm Grüße Matthias
  15. Ich bin aber heute auch ein Schussel :-) So wie im Bild sollte es eigentlich aussehen. Wenn man aber beide Sperrsignale mit der Weiche verbindet, dann geht das nicht.
×
×
  • Create New...