Jump to content

hansK

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. hansK

    Rocrail und 3D Modellbahn Studio V5

    Danke Neo Hier noch ein alter Wunsch, sofern der nicht schon auf Deiner Liste ist: RocStudio setzt aufgrund der Geschwindigkeit im Rocrail die Ist-Geschwindigkeit im MBS. Wäre schön, man könnte wählen, dass alternativ Soll-Geschwindigkeit gesetzt wird, so dass der Beschleunigungsprozess des MBS genutzt wird. Danke Hansruedi
  2. hansK

    Rocrail und 3D Modellbahn Studio V5

    Die Verbindung zwischen Rocrail und V5 klappt genauso gut wie bisher zu V4. Der Umstieg auf V5 war problemlos und macht Spass. Vielen Dank. Da es neu nun aber noch die Gleiskontakte gibt, hätte ich einen Erweiterungswunsch. Rocrail kennt das Konzept der "Rückmelder", über die sich Aktionen auslösen lassen. Bisher war die Verbindung so gelöst, dass man einen Rückmelder in Rocrail und ein Gleis im MBS genau gleich benannte (bspw. "Block1-"), und wenn ein Fahrzeug im MBS dieses Gleis betrat, wurde der Rückmelder in Rocrail aktiv und wenn das Fahrzeug das Gleis verliess, wurde der Rückmelder in Rocrail dekativiert. Das funktioniert immer noch so. Andy, es wäre natürlich toll, wenn nun die Gleiskontakte genau gleich funktionieren würde. Für den Anfang würde mir schon genügen, wenn die Auslösung unabhängig von der Richtung funktionieren würde (wie bisher bei den Gleisen, also Gleiskontakt einfach "Block1-" nennen und schon reagiert Rückmelder "Block1-"). Ganz toll wäre natürlich (später) ein richtungsabhängige Verbindung möglich wäre (also bspw, Geliskontakt "Block1" nennen, RocStudio hängt je nach Richtung ein "+" oder "-" an und so wird dann "Block1-" oder "Block1+" in Rocrail aktiviert). Für mich eilts nicht, aber wenn Ihr mal Zeit findet, wäre das toll (bspw. für die Fahrt über eine Drehscheibe) Grüsse aus der Schweiz Hansruedi
  3. hansK

    Verbindung zum Server

    Wunderbar. Mit der neuen Version 4.2.5.0 ist das Problem behoben - zumindest was mich betrifft. Herzlichen Dank! hansK
  4. hansK

    Verbindung zum Server

    Hallo, dafür habe ich jetzt dasselbe Problem wie Walti. Auch Windows 10 auf einem Dell PC, Version 4.2.2.0, deinstalliert und nochmals installiert. Es ist aber keine Verbindung zum Server möglich. Auf meinem Laptop (auch Dell) funktioniert es hingegen. Irgendwelche Idee? Danke für jede Hilfe hansK
  5. Danke Neo für die schnelle Antwort. Ich bin da nicht so schnell. Genau, die Ist-Geschwindigkeit. So sieht das aus. Was ich mir wünschen würde, wäre ganz einfach, dass statt dessen die Soll-Geschwindigkeit gesetzt wird. Das wäre schon alles. Bei modernen, digital gesteuerten Moddelbahnloks funktioniert nach meiner Meinung Rocrail genauso. Der Decoder der Lok erhält eine neue Soll-Geschwindigkeit und die beschleunigt dann in Abhängigkeit der beim Decoder eingestellten Beschleunigungswerte. Rocrail selbst hat damit nichts mehr zu tun. Etwas anderes ist das langsame Abbremsen und punktgenaue Anhalten. Aber darum geht es mir gar nicht. Also, wenn bei einem nächsten Release des RocStudios die Option "Soll-Geschwindigkeit setzen" drin ist, wäre ich glücklich (sofern ich jetzt nicht etwas übersehe). Aber wie gesagt, es macht auch so schon mächtig Spass. Gruss und Danke HansK
  6. Hallo, ich habe das MDS samt RocStudio vor kurzen für mich entdeckt und meine helle Freude daran. Klappt alles bestens! Einzig scheint RocStudio die Einstellungen für Beschleunigung/Verzögerung zu übersteuern. Bei mir jedenfalls ändern die durch RocRail gesteuerten Züge ihre Geschwindigkeit ruckartig. Da ja Beschleunigung/Verzögerung ein ganz neues Feature ist, könnte ich mir gut vorstellen, dass RocStudio da noch nicht angepasst ist. Stimmt das? Oder mache ich einen Fehler (den ich gerne suchen gehe)? Wenn RocStudio da noch nicht so weit ist: Gibt es Pläne, das zu ändern? Wäre toll, denn dann wäre das ganze Paket für mich perfekt. Oder sieht jemand ein Workaround? Danke für eine Antwort HansK
×