Jump to content

Background Arena


Mickey8955
 Share

Recommended Posts

Hallo Hans-Michael,

zuerst wollte ich auch nicht reagieren. Als ich das Video mit den Zahnrädern und den Hebeln sah, kam ich mir so richtig "stümperhaft" vor. Ich glaube das ist auch der Grund warum sich bei "hochkomplizierten Dingen" niemand meldet. Es ist halt alles zu genial. Da ist man dann schon ein bischen neidisch auf die Leistung des anderen. Auch weiß man im Moment gar nicht wofür man diese Idee verwenden kann. Geht mir aber auch so, ich würde auch gerne solche schöne, animierte Modelle bauen. Aber dafür bin ich zu sehr Techniker.

Gruß
Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

ich kann dich beruhigen. Das Modell ist von Fabrizio Guarisco,

einem Prof. Mech. Engineer. Also einem echten CAD Profi.

Ich habe es nur für das Modellbahnstudio lauffähig gemacht.

Allerdings lag das Original nur in einem Assambly IGS Format vor.

Ich finde es das schönste Modell, das ich je gesehen habe.

Es ist nach alten Original-Bauplänen von Robert Stirling gebaut worden

und ist absolut detailgetreu.

Meister Guarisco hat es der Öffentlichkeit frei zur Verfügung gestellt.

Sehr nobel und freigiebig denn es stecken ein paar  hundert Stunden

Arbeit dahinter. Tatsache.

Damit wäre das geklärt und die Welt ist wieder in Ordnung, hm?

Gruß

Hans-Michael

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

hier habe ich mal drei Arbeitsblätter zu der Maschine.
Deutlich zu sehen, dass jedes Detail bis zur kleinsten Schraube
konstruiert und dokumentiert wurde. Es sind nur drei von
einundzwanzig, die mir zur Verfügung stehen.
So konnte das Modell natürlich nicht in das Modellbahnstudio
gebracht werden. Es ist viel zu groß.
Ich dachte der aufwändige Hintergrund ist mal ganz interessant.

Gruß
Hans-Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans-Michael,

genau so kenne ich das aus meiner Zeit als junger Konstrukteur. Alle Bauteile einer Straßenwalze wurden mit Tusche auf Tranparentpapier gezeichnet und vermaßt. Jedes Einzelteil! Und dann eine Zusammenstellungs-Zeichnung mit Stückliste. Vom Getriebe bis zur kompletten Maschine. Heute passiert das alles im CAD. Wie sich doch die Zeiten ändern.

Gruß
Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...