Jump to content

Steuerung Partiekelefektausrichtung


Wüstenfuchs
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Wie Ihr sicher schon mittbekommen habt, habe ich mir bei einigen unserer Modellbauer neue oder geänderte Feuerwehrfahrzeuge gewünscht. Unter anderen hat FF den Korb seiner DLK animiert. Für diese wollte ich mir gerne einen Monitor (also einen anbaubaren Schaum / Wasserwerfer) aus Bordmitteln bauen. Diesen wollte ich gerne mit einen Partikelefekt ausstatten, damit meine Feuerwehrleute auch richtig löschen können. Den Partikelefekt und (dank EASY´s Drehscheibenplugin) die Animation des Monitors stehen soweit. Das problem was sich daraus leider ergibt ist, das der Partikelefekt immer nur in eine richtung geht. Was beim schwenken des Monitors dazu führt das im Extremfall das Feuerwehrfahrzeug gewaschen wird anstat das Feuer gelöscht.

Meine Frage ist daher. Gibt er eine Möglichkeit die Ausrichtungswerte (x, y, z), für den Partikelefekt, über die EV zu ändern? Oder weiß einer eine andere Möglichkeit wie man einen Schaum- bzw. Wasserstrahl mit Bortmitteln darstellen kann, so das die Ausrichtung des Stahls der des Monitors entspricht?

Gruß

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Um mein Problem etwas zu verdeutlichen, Hier ein paar Bilder:

Monitor_test_2.jpg

Der Monitor ( vorläufige Testversion) in Stellung 0. Der Löschmittelstrahl (Patikelefekt) kommt wie er soll vorn aus dem Strahlrohr.

Monitor_test_4.jpg

Der Monitor nah einer 90 grad drehung nach rechts. Jetzt scheint es so als ob das Löschmittel auf der linken Seite des Strahlrohres austritt, da sich die x- und y-Werte, die in der Programirung des Patikelefekts eingegeben sind, sich nicht verändert haben.

Solange ich den Monitor nur geringfügig drehe, ca. +- 10 grad, fällt das nicht auf. Da ich den Monitor aber in mehreren Fahrzeugstellungen verwenden wollte, ist nicht sichergestellt das der Monitor im Betrieb immer in etwa in die gleiche Richtung zeigt. Folglich müssten die x- und y- Werte der Programirung irgendwie angepasst werden. Daher meine Frage, ob sowas über die EV möglich ist.

Gruß

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

hallo Wüstenfuchs,

hast du mal versucht den monitor - schaum zu grupieren? aber dazu muss man anders vor gehen...

als beispiel und zum testen : nimm mal zwei gleise füge sie zusammen und plaziere deinen monitor + schaum in der mitte der gleise. alles gruppieren

und dann die gruppe drehen. wenn dir das gefällt, kannst du die gleise mit einer unsichtbarer textur versehen.

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Hallo quackster!

Habe es wie Du es mir Beschrieben hast versucht.

Hier ein Bild des Testergebnisses:

Test_monitor_1.jpg

Wie mann sieht wieder das gleiche.(n)

Das Problem Habe ich soweit Fixiert, es liegt an der Programierung des Patiekelefekts.:) Diese ist so eingerichtet das der Patiekelefekt von oben rechts nach unten links geht. Und das tut er auf Deibel komm raus, egal wie der Monitor geschwenkt ist. Ich habe schon versucht die Daten via EV zu ändern, aber keine möglichkeit gefunden.:(

Da es bisher scheinbar keine praktikabele Lösung zu geben scheint werde ich wohl mehrere Patikelefekte einbauen und diese per variable aktivieren, so das je nach Ausrichtung des Monitors der Passende Efekt aktieviert wird. Eigendlich wollte ich sowas gerne vermeiden, da der Monitor in der Endversion sowohl Schaum als auch mit Wasser löschen können sollte. Was für mich heisst, das ich 72 Patikelefekte Programieren, mitdem Monitor verknüpfen und Steuern muss. Also wenn das die Framerate nicht nach unten sausen lässt fress ich nen Besen.:P

Gruß

Wüstenfuchs

 

Link to comment
Share on other sites

hallo Wüstenfuchs,

im anhang ein beispiel bestehend aus einem 1000mm quader (das gleis hätte beimdrehen den einen oder anderen waggon mitnehmen können) der den drehpunkt bei 500mm hat. einen (zylinder als monitor )100mm der am drehpunkt an liegt und zu guter letzt einen peil-strahl von EASY (bei partikel zu finden)

das alles gruppiert und mit dem gismo oder die gruppe über das drehscheibentool (das du ja schon benutzt) drehen.

den quader kannst du später komplett transparent machen

die angehängte . zip datei muss du in .mbp umbenennen und importieren

vg quackster

Feuerloescher.jpg

Feuerloescher.zip

Link to comment
Share on other sites

Hallo quakster!

Danke für die Hilfe! Jetzt kann ich endlich mich um den eigendlichen Monitor kümmern. Mein Fehler war das ich einen Dynamischen Partikelefekt verwendet habe.:) Hab es ausprobiert, nur Statische Partikelefekte volgen wie gewünscht den bewegungen des Monitors. Und ich hab mich natürlich erstmal für den falchen Efekt endschieden. (sah meiner auffasssung einfach besser aus:$)

Gruß

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...