Jump to content

RocStudio: Melderereignis wird ignoriert


HDW_64625
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit dem RocStudio. Ein Rückmelderereignis aus dem MBS wird nur jedes zweite Mal in Rocrail verarbeitet.

Das bedeutet: Ich starte die Lok in Rocrail, ENTER, PRE2IN und IN werden empfangen in Rocrail - alles gut. Nun setze ich die Lok in Rocrail und im MBS wieder auf Ausgangsposition zurück. Initialisiere die Automatik und starte die Lok wieder: ENTER und PRE2IN werden ausgelöst, aber der IN-Melder nicht. Im Debug-Fenster kann ich aber jeweils sehen, dass er ausgelöst wird (150;V 100;SBA2_IN;0;24230;0).

Setze ich nun wieder alles auf Anfang, funktioniert es wieder. Jedes zweite Mal versagt also die Kommunikation zwischen MBS und Rocrail, allerdings nur bei einem bestimmten Melder. Ich kann im Moment keinen Grund dafür erkennen.

Ich habe auch ein kleines Video dazu gedreht, es wird demnächst auf YouTube zur Verfügung stehen:

https://youtu.be/ojLJg2xYYfw

P.S. Ich kann den Download für das RocStudio nicht mehr finden um zu testen, ob es ggf. an der Version liegt (meine ist die 1.0.1.0)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das RocStudio speichert sich intern die Zustände der Rückmelder. Es könnte sein, dass das Automatikzurücksetzen in Rocrail vom RocStudio nicht berücksichtigt wird, diese Funktion habe ich bisher nicht getestet. Bringt es etwas, im RocStudio auf "Synchronisieren" zu klicken, nachdem du die Automatik zurückgesetzt hast?

Wenn nicht, dann wäre es gut, wenn du mir deine Anlagen zukommen lässt, damit ich das Problem durchtesten kann. Im Debug-Fenster sind leider nur die Ereignisse zu sehen, nicht aber die Kommandos, die das RocStudio an Rocrail sendet.

vor 3 Stunden schrieb HDW_64625:

P.S. Ich kann den Download für das RocStudio nicht mehr finden um zu testen, ob es ggf. an der Version liegt (meine ist die 1.0.1.0)

Das RocStudio ist mittlerweile als Plugin implementiert, was vom Modellbahn Studio immer auf den aktuellsten Stand gebracht wird, weshalb es keinen expliziten Download mehr gibt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

Ich habe das Prozedere wie im Video gezeigt jetzt 4 mal hintereinander wiederholt und vor dem Starten der Lok jeweils "Synchronisieren" betätigt.

Und siehe da, alle 4 Durchläufe liefen ohne Fehler! OK, dann weiß ich was ich in Zukunft tun muss.

Danke für den Tipp und das mit dem Plugin hatte ich in der Zwischenzeit auch entdeckt.

Gruß und nochmals vielen Dank

Holger

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo zusammen,

 

mit Interesse habe ich dieses Topic gelesen, da ich bereits seit längerem ein ähnliches Problem habe. Alle Befehle von Rocrail funktionieren, aber Rückmelder kommen nicht in Rocrail an obwohl die Ereignisse im Rocstudio Debug Fenster erscheinen.

Ich wollte nochmal Testen und das Synchronisieren versuchen, aber mit Rocstudio jetzt als Plugin finde ich den Zugang zum Debug-Fenster, Synchronisieren etc. nicht mehr. In der Windows Taskleiste erscheint das Rocstudio Symbol jetzt nicht mehr. 

Ich würde mich über einen kleinen Hinweis freuen.

Gruß,

Erik

Link to comment
Share on other sites

Hallo Erik,

das Symbol in der Taskleiste sollte auch weiterhin vorhanden sein. Du musst dafür RocStudio einfach über das Menü "Plugins - Simulation - RocStudio" starten.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

 

danke für den Hinweis.

Das hat mich etwas besser suchen lassen und ich wurde fündig: das Icon erscheint bei den kleinen Icons im rechten Teil der Tankleiste und war verborgen.

 

Gruß,

Erik

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...