Jump to content

Neo

Developers
  • Content Count

    4,436
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Neo

  1. Neo

    Modelle von quackster

    Hallo, da es sich um ein "Bestandsmodell" handelt können wir auf weitere LOD-Stufen verzichten. Wenn du mir die MBE-Datei zuschickst, lade ich das Modell in deinem Namen hoch. Viele Grüße, Neo
  2. Neo

    Karls Modellbau

    Hallo Karl, ich habe mir in den letzten Wochen/Monaten mehrere deiner Modelle angeschaut und wollte zunächst noch etwas abwarten. Mir ist aufgefallen, dass sich deine Modelle mittlerweile doch stark von den Modellen anderer Modellbauer unterscheiden. Viele Modelle bestehen aus einer sehr einfachen Geometrie und verwenden mitunter flächige Farben statt Texturen, wodurch sich der Stil deiner Modelle doch recht stark von den Modellen aus dem Online-Katalog unterscheidet. Ich weiß, dass das ein schwieriges Thema ist, auch weil ich Modelle nicht in gut oder schlecht unterteilen möchte, aber am Ende ist mir ein gewisses einheitliches Design der Modelle im Online-Katalog doch recht wichtig. Es würde mich daher freuen, wenn du Kontakt zu anderen Modellbauern aufnimmst und dir Tipps einholst, wie du den Stil deiner Modelle etwas aufpeppeln kannst. Gern kannst du das auch hier im öffentlichen Bereich dokumentieren, als Orientierung für andere Modellbauer. Viele Grüße, Neo
  3. Neo

    4 MB

    Hallo Morsdorf, Anlagen, die du in den Online-Katalog hochlädst, können eine maximale Größe von 16 MB haben. Die 4 MB-Grenze gibt es nur hier im Forum für Dateianhänge. Viele Grüße, Neo
  4. Neo

    Lua...und das ganze gedönst

    Hallo, ein weiterer guter Vergleich wäre ein beliebiges Office-Programm, nehmen wir als Beispiel Microsoft Office. Jeder, der mit Maus und Tastatur umgehen kann, kann in Excel eine Tabelle aufstellen und ne Spalte summieren. Excel unterstützt aber zusätzlich auch die Programmierung von Tabellen per Programmiersprache, ein mächtiges Feature, was bei komplizierten und aufwendigen Tabellen oft benötigt wird. Trotz dieser für IT-Einsteiger komplizierten Anwendungsfunktion ist Excel das am häufigsten genutzte Tabellenkalkulationsprogramm. Das Studio geht den gleichen Weg. Einfache Abläufe wie das Schalten von Signalen oder das Starten von Zügen funktioniert selbstverständlich ohne irgendeine Programmierung. Erst bei sehr komplizierten Abläufen steht mit Lua ein weiteres Werkzeug zur Verfügung. Viele Grüße, Neo
  5. Hallo bigrala, über die allgemeinere Aktion "Eigenschaft/Variable setzen" kannst du die Zielgeschwindigkeit per Multiplikation negieren: Somit brauchst du nur die absolute Geschwindigkeit in den Loks zu speichern und das Negieren nur bei einer negativen Ist-Geschwindigkeit durchführen. Viele Grüße, Neo
  6. Hallo Timba, Referenzen werden im Studio anders behandelt als einfache Datentypen, siehe dazu auch hier: Ob eine Variable nil ist oder nicht existiert, macht im Studio und in Lua keinen Unterschied. Wenn dich nil-Einträge in Tabellen stören, dann weise ihnen zuerst einen einfachen Datentypen zu und setze sie dann nil, dann löscht das Studio sie (weil nil kein gültiger Wert für einen einfachen Datentyp ist). Viele Grüße, Neo
  7. Hallo, sollte der Auslöser nicht eher "Fahrzeug" anstatt "Gleiskontakt" sein? Viele Grüße, Neo
  8. Neo

    Lua...und das ganze gedönst

    Hallo, der Hilfetext, der im rechten Bereich angezeigt wird, wenn man die Ereignisverwaltung öffnet. In dem man das Handbuch liest. Mir kommt es vor als würde hier Kritik geübt werden, nur allein weil die Form der Hilfe nicht den eigenen Erwartungen entspricht. Nur weil es kein gedrucktes Handbuch oder eine PDF zum Herunterladen gibt bedeutet das nicht, dass es keine umfangreiche Programmhilfe gibt. Das Studio ist kein Spiel wie schon angemerkt wurde, es ist ein Werkzeug, mit dem man seine eigene Welt kreieren kann, doch dazu muss man auch gewillt sein, die Handhabung des Werkzeugs zu erlernen. Und dafür gibt es Unmengen an Ressourcen. Dass die Bedienung auch weiterhin vereinfacht werden kann steht außer Frage, aber das Studio ist kein Programm, um sich mal eben in der Straßenbahn die Zeit zu vertreiben. Eine gewisse Einarbeitungszeit wird es immer geben. Viele Grüße, Neo
  9. Hallo, bitte in Zukunft keine Beiträge löschen. Das Forum dient auch als Archiv für andere Leute, die das gleiche Problem haben. Viele Grüße, Neo
  10. Hallo, prima, von mir gibt es wieder die obligatorische Ergänzung, dass du zum großen Teil auch auf die grafische EV wechseln kannst: Den einzigen Lua-Code, den du benötigst, fügst du in die Skript-Wiederholung ein: return {1, 3, 5} Somit beschränkt sich die Lua-Verwendung auf die Rückgabe der Tabelle. Viele Grüße, Neo
  11. Neo

    EASY's kleiner Modellbau V5

    Hallo EASY, schickes Teil was du da gebaut hast, es steht jetzt im Katalog zur Verfügung. Bei mir kommt genau das an, was du hochlädst. Viele Grüße, Neo
  12. Hallo Timba, alle Lua-Funktionen und Eigenschaften sind direkt im Skript-Editor durch die Autovervollständigung dokumentiert. Drücke Doppelpunkt (:) für eine Liste aller Funktionen, Punkt (.) für eine Liste aller Eigenschaften und STRG+Leertaste für eine Übersicht aller globalen Variablen und Parameter. Viele Grüße, Neo
  13. Hallo Timba, local vehicles = layout:getVehiclesOnTrack(...) for k, v in pairs(vehicles) do if v:hasEngine() then -- Vehicle ist eine Lok end end jedes Fahrzeug besitzt die Funktion "hasEngine", mit der du prüfen kannst, ob es sich um ein angetriebenes Fahrzeug handelt. Viele Grüße, Neo
  14. Hallo Timba, was möchtest du denn konkret erreichen? Viele Grüße, Neo
  15. Hallo, als Ergänzung zu Timbas Lösung: Objekte mit einem bestimmten Schlagwort kannst du auch ohne Lua ansprechen. Viele Grüße, Neo
  16. Hallo Timba, ein "Signal öffnet" gibt es im Studio nicht, was du dort in blau siehst ist der Name deines Ereignisses, das im Falle eines Signalschaltens ausgelöst wird. Den Namen deines Ereignisses kannst du frei bestimmen. Viele Grüße, Neo
  17. Neo

    Lua...und das ganze gedönst

    Hallo quackster, was Lua angeht, kann ich dir nur den Tipp geben, das Feature mit der Steuerschnittstelle zu vergleichen. Diese verwenden auch nur eine handvoll Leute, aber dennoch sind daraus Plugins entstanden, die von sehr viel mehr Leuten genutzt werden. So ist es auch mit Lua, die Skriptsprache ermöglicht völlig neue Anlagen, die dann in Form von fertigen Modulen der Community zur Verfügung gestellt werden können. Welchen Fortschritt V5 bedeutet, erkennst du am besten, wenn du nach einiger Zeit mal zu V4 zurückwechseltst und dort die EV öffnest Aber gleichzeitig gebe ich dir auch recht, dass das Studio in einigen Aspekten immer noch zu kompliziert ist, gerade wenn es um den Nachbau realem Bahnverkehr geht. Hier kann ich dir aber versichern, dass ich mit der neuen EV einen längerfristigen Plan verfolge, und die neue EV (mit Lua als "Motor") erst die Grundlagen für das gelegt hat, was in folgenden Versionen alles noch kommt. Viele Grüße, Neo
  18. Neo

    Einige Boden-Texturen fehlen ?

    Hallo, der Hinweis "Dieser Inhalt sollte nicht mehr verwendet werden" kann auch so verstanden werden: "Der Inhalt entspricht nicht mehr den heutigen Qualitätsansprüchen und wird daher nicht mehr standardmäßig angezeigt". Inhalte verschwinden nicht aus dem Online-Katalog, sie wandern höchstens ins Archiv. Wer diese redaktionell gepflegten Anzeigen nicht haben möchte, kann sich eigene Favoriten-Kategorien anlegen und dort mit beliebigen Inhalten füllen, auch aus dem Archiv. Viele Grüße, Neo
  19. Neo

    Ereignisverarbeitung überlastet

    Hallo Frank, du hast da tatsächlich eine Lua-Grenze erreicht, die mir bisher unbekannt war. Die sehr lange Verzögerung beim Wechsel von der grafischen EV zu Lua kann ich mir anschauen, weil hier im Studio sehr viel Zeit draufgeht. Das Problem mit den zu langen Blöcken werde ich vermutlich nicht auf die Schnelle beseitigen können, hier bleibt dir nur übrig, Teile des Ereignisses in benutzerdefinierte Ereignisse auszulagern und das Hauptereignis zu entschlacken. Viele Grüße, Neo
  20. Neo

    Vorstellung neuer Mitglieder

    Hallo @ModellJan, quackster hat für dich die Professional-Version erworben, sodass du nun mit Version V5 (oder auch V4) uneingeschränkt durchstarten kannst. Viele Grüße, Neo
  21. Neo

    Ereignisverarbeitung überlastet

    Hallo, vom Studio aus gibt es keine Grenzen, womöglich bist du hier auf eine Lua-Grenze gestoßen, die ich selber noch nicht kannte, aber 30.000 Zeilen sind schon extrem viel. Mehr lässt sich aber nur mit einem praktischen Beispiel sagen. Viele Grüße, Neo
  22. Neo

    /

    Hallo, ich finde diese Unterstellung nicht in Ordnung und generell nicht angebracht. ModellJan hat sich hier als 13 jähriger Modellbahn-Fan vorgestellt, und ein Kind hat andere finanzielle Möglichkeiten als ein Erwachsener, weshalb es legitim ist, nach einer älteren, aber günstigeren Version Ausschau zu halten. Viele Grüße, Neo
  23. Neo

    Eigenschaften/Properties von Beschriftungen

    Hallo, bei der EV (egal ob Lua oder grafisch) fahre ich nach dem Konzept, dass nur "steuerungsrelevante" Eigenschaften manipulierbar sind, und der Rest über den Anlageneditor erledigt werden muss. Aus diesem Grund kann man auch keine Objekte per EV erzeugen, löschen, markieren, Variationen ändern usw, weil es wichtig ist, Aufgabengebiete sauber zu trennen. Bei Beschriftungsfeldern könnte ich mir noch vorstellen, die Farbe per EV veränderbar zu gestalten, um z.B. Fehler oder Warnungen auf der Anlage zu visualisieren. Alle anderen Eigenschaften haben für mich keine Steuerungsrelevanz. Viele Grüße, Neo
  24. Neo

    Etwas fehlt in der Gruppe

    Hallo, der Ordnung halber schließe ich dieses Thema, weil es doch schon arg abgedriftet ist. Fühlt euch frei, neue Themen separat anzulegen. Viele Grüße, Neo
  25. Neo

    /

    Hallo Jan, wenn du auf die neueste Version verzichten kannst, findest du im Einzelhandel auch günstigere Angebote der älteren Version V4, für z.B. 20 Euro bei Amazon. Viele Grüße, Neo
×