Jump to content

Simulation: 2 Räder und 2 Achsen


h.w.stein-info
 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde

Hier hatte ich eine Idee  ein Fahrzeug auf die Straßen zu lenken und die Räder in der Fahrrichtung zu drehen.

Die Achse sollen die innen und außen Räder antreiben ( Elektromotor ) .

Der Dummy auf der Straße bringt die Führung und an der Seite je das drehen der Räder . Sie drehen sich in der Richtung , wie sie sich in Fahrrichtung bewegen . 

Test eines Elektroantriebs für ein Fahrzeug.mbp

Screenshot_103.thumb.jpg.1a4b845937d3a76eeb677a4b4463d201.jpg

Dieses Bild zeigt eine Achse auf beide Seiten ein RAD ( aus dem Katalog ) , die Führungschiene hat je ein Dummy-Antrieb                        <   RAD ( Räder ) rechts   >  oben sowie unten .

Der Unterschied der beiden zum Vergleich ist , daß die unteren Räder je Achse und innen sowie außen sich drehen in Fahrrichtung .

Screenshot_104.thumb.jpg.b8ea911e2a060a828ef4643e3b31b613.jpg

Unten im Bild sieht man mit der Achse verknüpft ( verbunden ) , das dafür sorgt die Drehung der Räder . 

Durch den grünen Schalter wird das VORWÄRTS - Drehung angesteuert ( Schalterstellung unten ) .

Durch den roten Schalter wird das RÜCKWÄRTS - Drehung angesteuert ( Schalterstellung unten ) .

Sind beide Schalter in Stellung oben , bleiben die Dummy - Antriebe aus . 

Die Schalter sind zwar mit der EV programmiert , die aber NUR alle Antriebe den Befehl geben ( AN / AUS ) .

Für die Fahrrichtung VORWÄRTS ist die FAHRZEUGGESCHWINDIGKEIT auf PLUS-WERT ohne +Zeichen .

Für die Fahrrichtung RÜCKWÄRTS ist der FAHRZEUGGESCHWINDIGKEIT auf MINUS-WERT mit einen -Zeichen .

Also keine besondere oder schwierige Programmierung . 

 

Durch dieses Beispiel möchte ich die Modellbauer animieren ein Test-Fahrzeug zubauen. 

Ich möchte eine Brücke bauen die aus Einzelteile besteht , diese Brückenteile werden zusammen gesetzt und dann über ein SpezialförderungKran über Brückenpfeile geschoben bis zur Mitte der Brücke . Dieser Kran den ich so Bezeichne hebt das Brückenteil an und fördert es nach vorne Stück für Stück . An der passende Stelle wird es wieder abgelassen auf den Brückenpfeile - Schwingdämpfer .

Leider sind sollte Brückenteilstücke noch nicht im Katalog , auch nicht so ein Spezialförderkran oder wie man das nennen mag .

Es gibt auf YouTube auch Filme über so ein Ablauf von Brückenbau , das hat mich auch sehr begeistert es nach zu bauen .

 

Screenshot_105.jpg.b52205a38f3cde36044468d33c0b95e1.jpg

Screenshot_106.jpg.36f41bd07b1bcb696271f9bb04b4cdac.jpg

 

Screenshot_109.jpg.ccb1b89b15b3fa7f7726c9fafbcbbde2.jpg

 

Screenshot_111.jpg.0d9fb7418836dc53bd373b3d8e10a51f.jpg

 

Screenshot_112.jpg.dd8ee58ff6d431faccb4e8aba91e90b9.jpg

 

Screenshot_113.jpg.d1f9d97a9136b1255c4cb2efc5406802.jpg

 

Screenshot_114.jpg.41d803b874bd8e9ade33546e43e4b05e.jpg

 

Das so ein paar Bilder von Brückenbau , die letzten 4 Bilder sind aus China , aber auch hier können sie eingesetzt werden .

 

Viele Grüße

H:xnS , der versucht es auch mit dem 3D-Modellbahn Studio zu schaffen 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo h.w.stein -info

Bei der Brückenkonstruktion nennt man das von dir gezeigte Bildmaterial "Schiebetaktverfahren". Wenn eine längere Brücke gebaut wird, dann wird diese meistens in mehreren Bauteilen oder auch Abschnitten gefertigt. Das erste Brückenteil wird normalerweise noch an Land gefertigt. Dieses wird dann durch einen Hebe - und Schubmechanismus bis zum ersten, fertigen Pfeiler vorgeschoben. Der zweite Brückenteil wird nun auch gefertigt, meistens auf dem vorherigen schon fertigen Brückenteil und wird dann über dem ersten Teil vorwärts in seine Position zwischen ersten und zweiten Pfeiler eingefügt usw. Es gibt auch Systeme wo alle Teilstücke an Land gefertigt werden und dann ein Teil über das andere gefahren, geschoben oder auch gedrückt wird bis sie an ihrem vorbestimmten Platz eingefügt werden.

Deine Idee zum Bau, ich nenne es mal "Vorschubgerät" oder "Vorschubkran" ist interessant.

MfG

Morsdorf

Edited by Morsdorf
Link to comment
Share on other sites

Hallo Morsdorf

Noch müsste man noch einen Modellbauer finden , der bereit ist solche spezielle Brückenteile , sowie so ein Vorschubgerät/kran zubauen . 

Zwar könnte man das kurzfristig mit Bordmittel machen , aber dann haben die anderen Mitglieder nichts davon .

Hoffe das sich da einer finden lässt .

Ja, ich fand das auch ganz toll , warum nicht auch für das 3D-Modellbahn Studio .

 

Danke für deine Meinung und Info .

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...