Jump to content
jogicity

N-Spur Wie bekomme ich Wendel in Berg

Recommended Posts

Wie bekomme ich über meinem Wendel einen Berg moduliert mit Tunnel Eingang und Ausgang. Bitte einmal Bild anschauen!

Bin gerade Nicht mehr fähig klar zu denken.

LG

Jürgen

3D Modellbahnplaner 04.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,

hebe bitte im Bereich des Tunnels die Oberfläche der Bodenplatte so weit an, dass der Tunnel vollständig abgedeckt ist. Schneide dann in den Bereichen der Tunnelportale jeweils ein Loch in die Bodenplatten-Oberfläche. Beachte bitte, dass Du das Höhenprofil der Bodenplatte und auch die Löcher umso feiner formen kannst, je kleiner Du das Bodenplatten-Raster spezifiziert hast.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 18 Stunden schrieb BahnLand:

Hallo Jürgen,

hebe bitte im Bereich des Tunnels die Oberfläche der Bodenplatte so weit an, dass der Tunnel vollständig abgedeckt ist. Schneide dann in den Bereichen der Tunnelportale jeweils ein Loch in die Bodenplatten-Oberfläche. Beachte bitte, dass Du das Höhenprofil der Bodenplatte und auch die Löcher umso feiner formen kannst, je kleiner Du das Bodenplatten-Raster spezifiziert hast.

Viele Grüße
BahnLand

Danke für den ersten Schritt! Löcher habe im Bereich der Portale ausgeschnitten! Nun Bodenplatte zurück auf 0 und Modulieren oder muss der gesamte Streckenabschnitt ausgeschnittenwerden? Entschuldige das so dumm Frage, aber diese Variante probiere ich zum ersten Mal!! Das ist mein Ergebnis, noch so wie ich mir das vorstelle. wie bekomme ich nun noch den Berg über das Wendel und zwischen die beiden Portale? 

LG Jürgen

3D Modellbahnplaner 04_01.jpg

Edited by jogicity

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,

ich hatte das eigentlich so gemeint:

867188825_Tunnel-berdeckung.thumb.jpg.33c2c09b9f5b413138e0218b7b4b053e.jpg

Über dem gesamten Streckenabschnitt, der im Tunnel verlaufen soll, muss die Oberfläche der Bodenplatte so weit angehoben werden, dass die gesamte Tunnelstrecke im Berg - also unter der Oberfläche der Bodenplatte - verschwindet. Mein "Berg" im obigen Bild ist zwar etwas "abstrakt". Ich hoffe aber trotzdem, dass Du verstehst, wie ich das meine.

2046343630_Bergtransparent.thumb.jpg.3cb08bae43032f6c9ad7e07fd172f1ff.jpg

Zur Verdeutlichung habe ich die Bodenplatte im 2. Bild auf transparent gestellt, dass man durch sie hindurch blicken kann. Jetzt siehst Du die Tunnelstrecke (einschließlich der Röhre), die komplett "im Berg" liegt.

394343188_Eingangversperrt.thumb.jpg.37ab2914a0d8c1ae977702df4c19f832.jpg

Wenn Du den Berg über die Tunnelstrecke gezogen und anschließend mittels "Gelände" anpassen die Gleise jeweils bis zum Tunneleingang "freigelegt" hast, siehst Du, dass beide Tunneleingänge durch die "Wand" der Geländeoberfläche (= Bodenplatten-Oberfläche) "versperrt" sind.

1329463316_LochimBerg.thumb.jpg.dd8cbb031459c66ef7ee994bc95ac894.jpg

An diesen Stellen verwendest Du nun die Loch-Funktion der Bodenplatte, um die Eingänge in den Tunnel an den Portalen freizulegen. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Löcher dann oben über das jeweilige Tunnelportal hinausragen. Dann musst Du die bei eingeschaltetem Höhenmodus sichtbaren grauen Rasterpunkte der Bodenplatte bei minimaler Pinselgröße mit der Maus anklicken (leuchten dann einzeln grün auf) und bei gedrückter <shift>-Taste mit der Maus bis zum Tunnelportal hinunter ziehen, um das Loch über dem Portal zu schließen.

Viele Grüße
BahnLand

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb BahnLand:

Hallo Jürgen,

ich hatte das eigentlich so gemeint:

867188825_Tunnel-berdeckung.thumb.jpg.33c2c09b9f5b413138e0218b7b4b053e.jpg

Über dem gesamten Streckenabschnitt, der im Tunnel verlaufen soll, muss die Oberfläche der Bodenplatte so weit angehoben werden, dass die gesamte Tunnelstrecke im Berg - also unter der Oberfläche der Bodenplatte - verschwindet. Mein "Berg" im obigen Bild ist zwar etwas "abstrakt". Ich hoffe aber trotzdem, dass Du verstehst, wie ich das meine.

2046343630_Bergtransparent.thumb.jpg.3cb08bae43032f6c9ad7e07fd172f1ff.jpg

Zur Verdeutlichung habe ich die Bodenplatte im 2. Bild auf transparent gestellt, dass man durch sie hindurch blicken kann. Jetzt siehst Du die Tunnelstrecke (einschließlich der Röhre), die komplett "im Berg" liegt.

394343188_Eingangversperrt.thumb.jpg.37ab2914a0d8c1ae977702df4c19f832.jpg

Wenn Du den Berg über die Tunnelstrecke gezogen und anschließend mittels "Gelände" anpassen die Gleise jeweils bis zum Tunneleingang "freigelegt" hast, siehst Du, dass beide Tunneleingänge durch die "Wand" der Geländeoberfläche (= Bodenplatten-Oberfläche) "versperrt" sind.

1329463316_LochimBerg.thumb.jpg.dd8cbb031459c66ef7ee994bc95ac894.jpg

An diesen Stellen verwendest Du nun die Loch-Funktion der Bodenplatte, um die Eingänge in den Tunnel an den Portalen freizulegen. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Löcher dann oben über das jeweilige Tunnelportal hinausragen. Dann musst Du die bei eingeschaltetem Höhenmodus sichtbaren grauen Rasterpunkte der Bodenplatte bei minimaler Pinselgröße mit der Maus anklicken (leuchten dann einzeln grün auf) und bei gedrückter <shift>-Taste mit der Maus bis zum Tunnelportal hinunter ziehen, um das Loch über dem Portal zu schließen.

Viele Grüße
BahnLand

 

Danke dir! Man muss eigentlich zwischendurch nur Pause machen um den Kopf klar zu bekommen! LG Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb BahnLand:

Hallo Jürgen,

ich hatte das eigentlich so gemeint:

867188825_Tunnel-berdeckung.thumb.jpg.33c2c09b9f5b413138e0218b7b4b053e.jpg

Über dem gesamten Streckenabschnitt, der im Tunnel verlaufen soll, muss die Oberfläche der Bodenplatte so weit angehoben werden, dass die gesamte Tunnelstrecke im Berg - also unter der Oberfläche der Bodenplatte - verschwindet. Mein "Berg" im obigen Bild ist zwar etwas "abstrakt". Ich hoffe aber trotzdem, dass Du verstehst, wie ich das meine.

2046343630_Bergtransparent.thumb.jpg.3cb08bae43032f6c9ad7e07fd172f1ff.jpg

Zur Verdeutlichung habe ich die Bodenplatte im 2. Bild auf transparent gestellt, dass man durch sie hindurch blicken kann. Jetzt siehst Du die Tunnelstrecke (einschließlich der Röhre), die komplett "im Berg" liegt.

394343188_Eingangversperrt.thumb.jpg.37ab2914a0d8c1ae977702df4c19f832.jpg

Wenn Du den Berg über die Tunnelstrecke gezogen und anschließend mittels "Gelände" anpassen die Gleise jeweils bis zum Tunneleingang "freigelegt" hast, siehst Du, dass beide Tunneleingänge durch die "Wand" der Geländeoberfläche (= Bodenplatten-Oberfläche) "versperrt" sind.

1329463316_LochimBerg.thumb.jpg.dd8cbb031459c66ef7ee994bc95ac894.jpg

An diesen Stellen verwendest Du nun die Loch-Funktion der Bodenplatte, um die Eingänge in den Tunnel an den Portalen freizulegen. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Löcher dann oben über das jeweilige Tunnelportal hinausragen. Dann musst Du die bei eingeschaltetem Höhenmodus sichtbaren grauen Rasterpunkte der Bodenplatte bei minimaler Pinselgröße mit der Maus anklicken (leuchten dann einzeln grün auf) und bei gedrückter <shift>-Taste mit der Maus bis zum Tunnelportal hinunter ziehen, um das Loch über dem Portal zu schließen.

Viele Grüße
BahnLand

 

Danke danke, mit dem Tunnel hat es schon mal geklappt! Dank deiner ausführlichen Anleitung mit dem Zug! Weitere Erfolge kommen!

Tunnel.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb jogicity:

Danke danke, mit dem Tunnel hat es schon mal geklappt! Dank deiner ausführlichen Anleitung mit dem Zug! Weitere Erfolge kommen!

Tunnel.jpg

so der nächste Schritt! Der Berg, noch nicht perfekt, aber für das erste Mal ........

Tunnel Berg.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,

sieht doch schon ganz gut aus! (y)

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun habe ich den ersten kleinen Erfolg und nun fahren keine Züge mehr, was habe ich zerschossen? Hast du eine Idee?

LG Jürgen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der letzte Eintrag hat sich erledigt, im oberen Bereich stand der "Player" auf Pause !!!!

LG Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×