Jump to content
Sign in to follow this  
astt

Ablaufberg

Recommended Posts

Hallo zusammen,

mal wieder ein Frage von mir, an Euch Experten.

Mir schwebt auf meiner neuen Anlage ein Ablaufberg vor dem geistigen Auge. ;-)

Nun habe ich etwas herum Experimentiert und auch schon eine Lösung (denke ich zumindest) für das Entkuppeln der Wagons gebastelt. ( siehe meine kleine Testanlage unter Experimentelle Anlagen, "Test Drehscheibe und Lokschuppen" in der Mitte des Gleisovals)

Und nun habe ich da aber ein Problem. Wie kann ich den Wagons bei bringen, daß Sie selbständig den Berg runter rollen. Ich komme so nicht weiter (O.K. es ist kein Berg vorhanden, aber vom Prinzip her ist das Problem auf der Anlage ersichtlich). Wenn ich einen Wagon entkuppelt habe, bleibt der logischerweisse stehen. Countdown läuft ab und die Lok schiebt den nächsten wagen auf das Gleis. Nur bleibt Sie jetzt nicht mehr stehen, weil, wie ich annehme, bereits noch ein Wagen auf dem Gleis steht.

Wie kann ich das ändern, die Lok soll stehen bleiben, der wagon entkuppelt und sollte theoretisch wegrollen, Lok fährt an und schiebt den nächsten Wagen auf das Gleis.

Oder mache ich in der Ereignissverwaltung was falsch ?

Schönen Sonntag wünscht

astt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo astt,

... gleich vorweg, meine Antwort wird dich wahrscheinlich nicht ganz glücklich machen. "Entkoppeln" und "Ablaufberg" hat schon eine etwas längere "Tradition" als Diskussionsthema...

Theoretisch gibt es schon so etwas, wie eine Erkennung, daß sich ein Rollmaterial (Lok) an einem Berg befindet, und dies (wenn bergab gerichtet) in gewisser weise bis zu einem gewissen Grad "von selbst" schneller wird (-> "Geschwindigkeitsanpassung am Berg")... auch gibt es bei der Lok schon so etwas wie "Auslaufen" (-> Sollgeschwindigkeit "plötzlich" auf 0)

... wie (und ob)  dies nun auf einen Wagon übertragen werden könnte... darüber kann nur Neo etwas sagen...

Gruß

EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Easy,

erst mal Danke für Deine Antwort.

Hört sich in der Tat nicht so gut an, was Du da schreibst.

Selbst wenn ich Wagons als Lok definieren würde (wobei ich nicht mal weiss, wie ich dies anstellen sollte) würde mir das nicht viel weiter helfen.

Meine Idee ist es, ein Zug fährt in den Bahnhof ein. Er wird von einer Rangierlok übernommen und über den Ablaufberg aufgelöst.

Dies soll so ziemlich mit jedem Güterzug passieren. Wieviele Loks soll ich denn da umwandeln.

Ich hab zwar keine Ahnung vom Programieren, aber es kann doch nicht so schwer sein, die Sache um zu drehen. Nämlich, den Wagons eine Geschwindigkeit zu zu weisen, wie man es bei Loks macht. Man könnte ja, damit Sie so nicht versehentlich wegrollen eine Option einfügen, "Wagon fährt im Verband" oder so.

Hintergrund meiner Idee ist der. Ich habe einen riesen Boden ausgebaut und will mir nach und nach eine schöne Modellbahn bauen. Dazu wollte ich mit dem Programm einige Studien vorweg machen und einen Gleisplan erstellen.

Schönen Rest Sonntag wünscht

astt

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×