Jump to content

zukünftige Erweiterung Layer/Ebenen


MarkoP
 Share

Recommended Posts

Hallo Neo,

wie von dir gewünscht hier im Feature-Bereich eine detailierte Beschreibung meiner Idee.

Im Augenblick kann man jedes Objekt einem Layer/Ebene zuweisen und so verschiedene Objekte gesamelt - z.B. alle Vegatation -  ein-/ausblenden.
Darüber hinaus kann man einzelnen Layern/Ebenen eine bestimmte Höhe zuweisen, sodass neue Objekte wenn dieser Layer/Ebene aktiv ist direkt auf der entsprechenden Höhe abgelegt werden.

Meine Idee geht nun dahin Layer und Ebenen als getrennte Begriffe zu benutzen, daher nenne ich die Ebene ab hier lieber Arbeitsebene um den Unterschied besser hervorzuheben. Zukünftig sollte man dann Layer und Arbeitsebenen unabhängig voneinander anlegen können.

Als Beispiel eine neue Anlage mit drei definierten Gleishöhen:
Man startet eine neue Anlage und erstellt drei Arbeitsebenen für jeweils eine Gleishöhe mit der vorgegebenen definierten Höhe. Dann erstellt man für jede Objektgattung einen Layer (man könnte auch bestimmte Layer z.B. für Bodenplatte, Gleise, Vegetation, Bebauung, etc. durch Vorinstallation der neuen Anlage direkt mitgeben). Man kann dann für jeden Layer einzelnd angeben ob er global oder Ebenenabhängig ist. Globale Layer gibt es nur einmal außerhalb der Arbeitsebenen, z.B. darüber angezeigt. Nicht globale Layer (also Ebenenabhängig) werden automatisch in jeder Arbeitsebene mit der entsprechenden definierten Höhe unter der Arbeitsebene angezeigt.
Wenn man eine gesamte Arbeitsebene sichtbar/unsichtbar schaltet wirkt sich dies auf alle Layer dieser Arbeitsebene aus. Schaltet man einen einzelnen Layer sichbar/unsichtbar, wirkt sich dies nur auf diesen einen Layer aus. Ich stelle es mir vor wie z.B. bei Corel Draw falls du dieses Programm kennst.

Rein technisch ist das ja jetzt schon bis auf das gemeinsame ein-/ausblenden machbar, allerdings muss dafür jeder Layer händisch mit identischem Namen erstellt und ihm eine definerte Höhe zugewiesen werden.

Gruß
MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marko,

für mich klingt das nicht nach einer Trennung von Ebenen und Layern (die Begriffe beschreiben eigentlich das gleiche), sondern nach einer Ebenenhierarchie, soll heißen, man kann Ebenen einer anderen Ebene unterordnen, sodass die untergeordnete Ebene dann relativ betrachtet wird. Eine Höhenangabe einer untergeordneten Ebene wäre dann relativ zur Höhe der übergeordneten Ebene.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

die Beschreibung kommt in etwa hin.
Ich bin beruflich in der technischen Konstruktion angesiedelt, dort unterscheidet man zwischen Layer (Folie) und Ebene, daher vielleicht meine Beschreibungsweise. Generell gesagt passt es aber mit dem was du geschrieben hattest. Ob man dann der übergeordneten Ebene Objekte zuordnen kann (in der Technik geht das normalerweise nämlich nicht) ist ja dann egal.

Interessant wäre eben, dass die Höhen übertragen und die Layer für jede Ebene automatisch angelegt werden sofern sie Ebenenbezogen sind.
Ist nur eine Idee, aber vielleihct kannst du ja was davon in einer zukünftigen Version als Erweiterung einbringen.

Gruß
MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...