Jump to content

Schattenbahnhof Weichensteuerung nach alter Schule


Recommended Posts

Hallo,

für eine kleine Anlage mit analoger Steuerung und manuellem "Fahren auf Sicht" möchte ich einen viergleisigen Schattenbahnhof erstellen, also eine Gleisharfe mit drei Weichen auf jeder Seite.

gleisharfe.thumb.jpg.70f34e283567d51b00f9f994a38512d4.jpg

Für nur vier Gleise brauche ich weder eine automatische Steuerung noch Fahrstrassen, Gleisbesetztmelder und pipapo. 

Ich möchte einfach vier Momenttaster am Fahrstand anbringen mit entsprechender Verkabelung bzw. "Verbindungen", um jedem Taster ein Gleis zuordnen zu können.

Ein Druck auf den entsprechenden Momentaster soll dann die vier Weichen bei den Aussengleisen bzw. die fünf Weichen für die Innengleise in die nötige Stellungen bringen, um einfahrende Züge auf das entsprechende Gleis zu leiten (bei Ausfahrten wird notfalls radikal geschnitten^^) d.h. jeder Taster müsste mit mehreren Weichen verbunden werden können.

Bei einer realen Modelbahn würde ich das mit Lötkolben oder Klemmen noch hinkriegen, aber beim MBS fehlt mir wohl noch das Wissen und Erfahrung und ich habe auch in der Forumsuche nichts gefunden, dass passt.

Danke im Voraus für hilfreiche Tips. 

s'Uffi

 

Edited by Uffi
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vor 35 Minuten schrieb Uffi:

Danke im Voraus für hilfreiche Tips.

Keine Lösung von mir nur ein Tip:
Wenn du einen Schalter mit einer Weiche verbindest, dann wird die Schalterstellung auf die Weiche übertragen und umgekehrt.
Man kann nur eine Verbindung setzen... aber mal angenommen man könnte mehrere Verbindungen setzen, dann würden alle verbundenen Elemente auf auf die gleiche Stellung schalten, es wäre also nicht möglich mit nur Verbindung Weiche1 auf Stellung 0 und Weiche2 auf Stellung 1 zu setzen...
Um etwas EV wirst Du nicht herumkommen....9_9 (Ereignis "Schalter1 schaltet" -> Aktionen: Weiche1 auf 0 schalten, Weiche2 auf 1 schalten).

vor 48 Minuten schrieb Uffi:

Für nur vier Gleise brauche ich weder eine automatische Steuerung noch Fahrstrassen, Gleisbesetztmelder und pipapo. 

... so ganz ohne pipapo geht es eben nicht:( (oder eben doch Lötkolben9_9)

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb EASY:

Wenn du einen Schalter mit einer Weiche verbindest

Das wäre auch meine erste Empfehlung, @Uffi

Setz ein Stellpult auf die Anlage, öffne für jeden der Schalter die Eigenschaften und gib dort die Verbindung zu einer Weiche oder einem Signal an.
Im selben Menü wählst du auch aus, ob der Taster ein linkes, mittleres oder rechtes Stück des Stellpults darstellen soll. Alle Teile docken aneinander an.
Und du kannst in diesem Menü auch den Text für die Beschriftung vorgeben.

SchaltverbindungPultundWeiche.jpg.a8f0d8d35dc7ee3a557eb861f1835268.jpg

Die Eigenschaften bekommst du entweder über das Zahnrad unten

Eigenschaften1.jpg.db163b629205d6d04761b3c4e0ac656f.jpg

im Auswahlmenü (nach einem Rechtsklick auf einen Schalter)

Eigenschaften2.jpg.39116cb4323b33b7d02494e03fc81775.jpg

Oder mit der Taste P

"Verbindung" ist das, was du real mit Klemmen und Lötkolben erledigen würdest.

Wenn du dann Lust verspürst die Sache etwas pfiffiger auszustatten, dann nimmst du die EV zur Hilfe.
Dort kannst du beispielsweise angeben, dass Weiche 2 immer auf Fahrt springen soll, wenn Weiche 3 sich ändert.
Und dass die 1 auf Abzweig gehen soll, wenn 2 sich ändert.

Nun müsstest du nur noch eine Weiche stellen, um den ganzen Weg von der Einfahrt bis ins Zielgleis zu legen.

Das oben gezeigte Beispiel als Demoanlage:  Stellknopf mit Weiche verbinden.mbp

Viele Grüße
Götz

 

Edited by Goetz
Anlage getauscht (jetzt mit Beschriftung)
Link to comment
Share on other sites

Danke euch beiden für die Antworten! (y)  Mangels "Mehrfachverbindungstaster" werde ich dann wohl für das Gleisbildstellpult optieren (sowieso schon für den sichtbaren Bahnhof verwendet) und muss dann halt für den Weg zum Zielgleis im Schattenbahnhof bis zu drei Knöppsche drücken statt nur einen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Uffi:

Mangels "Mehrfachverbindungstaster"

Mehrfachverbindungen erstellst du, indem du etwas in die Ereignisverwaltung einträgst.
Eventuell verstehe ich deinen Wunsch falsch?

In der Beispielanlage oben musst du nur eine Weiche verstellen, um ins Zielgleis zu fahren. Nie mehr.
Wenn du die letzte falsch stehende Weiche umstellst, passen sich alle anderen automatisch an.
Und dafür sorgt ein einfacher Eintrag in der EV.

Edited by Goetz
Link to comment
Share on other sites

Mmh, ich glaube ich habe den Sinn der EV missverstanden. In der Beschreibung heisst es "Automatisieren Sie Ihre Anlage mit Hilfe der EV" - aber ich will ja nix automatisieren, deswegen habe ich das nicht weiterverfolgt.  Wenn aber die EV auch verwendet werden kann, um nur meine vier Schattenbahnhofgleise anzusteuern, dann werde ich mir das mal näher anschauen. Danke nochmal für die Hinweise.

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb Uffi:

In der Beschreibung heisst es "Automatisieren Sie Ihre Anlage mit Hilfe der EV"

Das ist nur ein Teilaspekt, Uffi. 
Die EV (= Ereignisverwaltung) ermöglicht es, dass du an ein Ereignis (z.B. Taster wird gedrückt) eine Liste von auszuführenden Aktionen koppelst.

In diesem alternativen Beispiel schaltet jeder der vier Taster auf der linken Seite per EV die Weichen zum Zielgleis und das Einfahrsignal auf HP1 oder HP2.

per Stellknopf zum Gleis.mbp

Eine Bedingung sorgt dafür, dass nur in der Stellung "Ein" der Weg gestellt wird.
Außerdem werden die anderen drei Schalter auf "Aus" gesetzt.

Viele Grüße
Götz

Edited by Goetz
Ergänzungen
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...