Jump to content

Verständnisproblem in Lua


Recommended Posts

Hallo,

ich versuche mich in Lua einzuarbeiten, indem ich in der grafischen EV die Abläufe erstelle und dann in Lua umwandle und den Code ergänze.
In dem Beispiel  ist "H/V Hauptsignal 1" nur ein Platzhalter, wird im script durch "Signal = route.waypoints[1]" ersetzt. 

Wenn ich die grafische EV "fs ohne verz.jpg" in ein script umwandle sieht das so aus:

if not deferredCall then
  if route.active then
    $("H/V Hauptsignal 1").state = 1

    defer(2, "Verzögerung")
  end
elseif deferredCall == "Verzögerung" then
  $("H/V Hauptsignal 1").variables["Abfahrsignal"].state = 2

  defer(2, "Verzögerung (2)")
elseif deferredCall == "Verzögerung (2)" then
  $("BDE Türen schließen"):invoke(1, 0, $("H/V Hauptsignal 1").variables["Zug"])

  $("H/V Hauptsignal 1").variables["Abfahrsignal"].state = 1

  defer(2, "Verzögerung (3)")
elseif deferredCall == "Verzögerung (3)" then
  local v = $("H/V Hauptsignal 1").variables["Zug"]
  if v:hasEngine() then
    v.targetSpeedAbs = 50
  end
end

Die Zeile  $("H/V Hauptsignal 1").state = 1 in der 3. Zeile gibt es nur ein mal.

Nun füge ich eine Abfrage auf die FS 03 ein, um eine zusätzliche Verzögerung einzufügen. Wandle ich das in ein Script um, 
bekomme ich die Zeile $("H/V Hauptsignal 1").state = 1 zweimal.

if not deferredCall then
  if route.active then
    if $("FS 03").active then
      defer(7, "Verzögerung")
    end

    $("H/V Hauptsignal 1").state = 1

    defer(2, "Verzögerung (2)")
  end
elseif deferredCall == "Verzögerung" then
  $("H/V Hauptsignal 1").state = 1

  defer(2, "Verzögerung (2)")
elseif deferredCall == "Verzögerung (2)" then
  $("H/V Hauptsignal 1").variables["Abfahrsignal"].state = 2

  defer(2, "Verzögerung (3)")
elseif deferredCall == "Verzögerung (3)" then
  $("BDE Türen schließen"):invoke(1, 0, $("H/V Hauptsignal 1").variables["Zug"])

  $("H/V Hauptsignal 1").variables["Abfahrsignal"].state = 1

  defer(2, "Verzögerung (4)")
elseif deferredCall == "Verzögerung (4)" then
  local v = $("H/V Hauptsignal 1").variables["Zug"]
  if v:hasEngine() then
    v.targetSpeedAbs = 50
  end
end

 

Ich möchte verstehen, warum das so ist.

Gruß Jürgen

fs ohne verz.jpg

fs mit verz.jpg

Link to comment
Share on other sites

Die erste Verzögerung ergibt zwei Zweige

entweder sofort  "$("H/V Hauptsignal 1").state = 1"  ausführen,

oder zunächst 7 sek. verzögern und dann auch  "$("H/V Hauptsignal 1").state = 1"  ausführen.

Was in der EV nach einem linearen Ablauf aussieht,

ergibt bei Verzögerungen in Lua jeweils eine weitere Verzweigung

(weil die Funktion verlassen wird, und nach dem Timeout erneut aufgerufen wird).

Gruß

Eggu

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...