Jump to content

jloos

Members
  • Content Count

    58
  • Joined

  • Last visited

About jloos

  • Birthday 08/31/1949

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ja danke, so funktioniert es bei mir jetzt Gruß Jürgen
  2. ich habe den Loknamen als Textvariable in die Objektvariable aufgenommen und das Script genau so eingetragen. Doch ich bekomme die Fehlermeldung attempt to index a nil value (field '?') Ich befürchte, es fehlt noch was, was Du mir mit dem Satz "Mit dieser Variablen kannst du dann in der EV weiterprogrammieren" sagen wolltest.... Kannst Du mir das funktionierende Programm bitte zurück schicken, dann kann ich das untersuchen, danke Gruß Jürgen
  3. Hallo, ich möchte Variablen automatisch per EV anlegen. In meinem angehängten Beispiel muß ich immer erst den Lok-Namen von hand in die Variablentabelle Fahrzeuge einschreiben. Dann werden die weiteren Variablen von der EV gesetzt. Meine Frage, kann nicht auch der Lok-Name automatisch gesetzt werden? Dann würde das auch klappen, wenn ein neuer Zug aufgesetzt wird. Danke Jürgen Variablen per EV setzen.mbp
  4. Hallo Wolfgang, na da habe ich doch alles, was ich brauche. Vielen Dank. Gruß Jürgen
  5. Hallo, einen Gleiskontakt, der bei Vorwahl beider Betätigungsrichtungen feststellen kann, in welcher Richtung er überfahren wird, könnte ich jetzt brauchen. So muss ich 2 GK mit unterschiedlicher Richtungseinstellung einsetzen. Oder gibt es das schon? Gruß Jürgen
  6. Ja vielen Dank. Die Anlage habe ich schon runtergeladen, das PDF ausgedruckt. Nun werde ich versuchen, es auf meine Anlage anzuwenden. Gruß Jürgen
  7. Hallo Prinz, vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung. Der Grund, "Für jede Fahrstraße gibt es ein Ereignismodul" ist mir aber nicht klar. Welchen Vorteil hat ein Ereignismodul mit Tabellen für jede Fahrstraße gegenüber einer normalen Tabelle. Kann ich nicht besser in einer Tabelle suchen als erst ein Ereignismodul auszuwählen, in dem eine Tabelle liegt? Du wirst Dir schon was dabei gedacht haben. Es wäre jetzt einfach zu sagen, ich warte auf die V7. Ich bin aber noch lange nicht so mit der V6 vertraut, dass ich die Hände in den Schoß legen könnte. vielen Dank, Jü
  8. Hallo, ich weiß, mit Lua geht alles, ich kanns aber nicht. Deshalb möchte ich ein paar Ideen sammeln. Ein Bahnhof mit 6 Gleisen und zwei Zufahrten aus vorgelegenden Schattenbahnhöhen. 14 Züge, jeder Zug kennt sein nächstes Fahrziel und speichert es in einer Variable im Signal vor dem er steht ab. Der Zug stellt nun eine Fahrtanfrage. Die muß entschieden werden, indem die angeforderte Fahrstraße geprüft und das Signal entsprechend freigegeben wird. Die Fahrtanfragen werden von einer zentralen Instanz entschieden. Es sind Datenbanken der Fahrstraßen vorhanden. Wird ein Fahrtauftrag freigeg
  9. Hallo Götz, nach deiner Antwort und ein paar Experimenten habe ich nun alle Vorbremskontakte rausgeschmissen, statt dem Loknamen speichere ich die individuelle Geschwindigkeit aus der Lok im Signal ab. Damit startet die Lok wieder mit der eigenen Geschwindigkeit. Zusätzlich habe ich weitere Gleiskontakte, die das Ziel auslesen gelöscht und auch dir Funktion in die Bremskontakte integriert. Das Fahrziel speichere ich nun ebenfalls im Signal. Dazu habe ich weitere Fragen, die ich in einem neuen Thema behandeln werde. Vielen Dank Jürgen
  10. Hallo Neo, ich habe ein Problem mit den Bremskontakten bei Signal auf Hp1. Ich habe mal ein Beispiel angehängt, würdest Du das bitte mal berichtigen. Danke, Jürgen Bremskontakt vor Signal.mbp
  11. Hallo, ich muss noch mal nachhaken. Wenn sich der Bremskontakt vor einem Signal befindet, soll er ja nur bei Hp0 aktiv werden. Bei Hp1 soll der Zug nicht abgebremst werden. Aber wie mache ich das? Gruß Jürgen
  12. schön, ich freue mich auf die V7 danke, Jürgen
  13. Hallo Neo, habe jetzt von Vorbremskontakte mit dem Script auf Bremskontakt ohne Script und einer Abbremsgeschwindigkeit auf 65 umgestellt. Die Abbremsgeschwindigkeit im Signal auf 0 zu setzen lässt die Lok dann aber direkt am Signal anhalten. Damit die Lok in einigem Abstand vor dem Signal zum Stehen kommt, brauche ich dann noch einen Bremskontakt mit Abbremsgeschwindigkeit 0. Oder gibt es im Signal noch einen Parameter, der regelt, in welcher Entfernung die Lok vor dem Signal zum Stehen kommt? Gruß Jürgen
×
×
  • Create New...