Jump to content

Schwartautom

Members
  • Content Count

    61
  • Joined

  • Last visited

About Schwartautom

  • Birthday 01/13/1973

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Schwartautom

    Wasser / Seen richtig anlegen

    Meine Lösung sieht jetzt so aus. Ist aber rein als Textur gemalt. Ufer ein wenig hoch. Die Bilder zeigen immer den gleichen See, aus verschiedenen Blickwinkeln. Beim Ufer drum rum, mit dem Gestrüpp, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Schade das es nur eine Weide gibt, aber da lässt sich auch schon eine Menge damit machen.
  2. Schwartautom

    Wasser / Seen richtig anlegen

    Tja, die besten Ergebnisse bekomme ich tatsächlich, wenn ich das Wasser ganz klassisch als Textur drauf male. Ist dann zwar nicht Animiert, aber was soll´s, das ist eine Modellbahn. Löcher habe ich jetzt drauf, es funktionierte nicht wegen dem Häkchen "Boden und Seitenwände", in der Platten Einstellung. Vielen lieben Dank euch allen. Ich freu mich auf Version 6, dann wird mein Ablaufberg in Betrieb genommen.
  3. Schwartautom

    Wasser / Seen richtig anlegen

    Das mit den Löcher Bohren, so weit bin ich leider noch nicht. Meine Bahnsteigunterführungen gehen auch nicht runter sondern sehen zur Zeit noch aus wie mit Beton verfüllt. Ich werde eure Tipps aber ausprobieren.
  4. Schwartautom

    Wasser / Seen richtig anlegen

    O je, das ist doch aber ein Schritt den man gleich zu Anfang hätte machen sollen? Meine U Platte besteht aus 6 aneinander gelegten Platten. War eben noch einmal im Programm, das mit dem Anheben erschließt sich mir nicht. In einem Community eigenen Youtube Video wird der Höhenmodus so beschrieben. Auf Höhenmodus gehen und die Punkte markieren, dann einen entsprechenden Wert vergeben und schon ist da ein Berg oder ein Wall. Gruß Thomas
  5. Schwartautom

    Wasser / Seen richtig anlegen

    Hallo Andy, ich versteh deine Antwort nicht ganz. Wie gesagt in meiner Programmversion geht es im Höhenmodus nur hinauf. 5 eingeben, geht es 5 nach oben. wieder 0 eingeben, ist alles wieder platt. -5 Eingeben, damit es nach unten geht, geht zumindest bei mir eben nicht. Und selbst wenn, ich sehe da auch dann keine Möglichkeit die Sägezahnkanten aus dem Wasser zu nehmen. Ich habe Versucht im Höhenmodus bei den Kanten immer wieder ein Stück weniger einzugeben. Dann löst sich irgendwann die Kante auf, nur um direkt daneben neu zu entstehen.
  6. Schwartautom

    Wasser / Seen richtig anlegen

    Ja, nach unten lässt das Programm nicht zu. Also Beispiel -5 eingeben ist nicht. Und auch bei kleinen Werten in die Höhe, gibt es die Zacken. Die 10 mm Raster sind einfach nicht Fein genug. Da muss es einen Trick geben. Ich komme aber leider nicht darauf.
  7. Liebe Modellbahnfreunde, bevor ich mich zerreißen lasse, ja ich habe die Suche befragt. Unter "See" kommt gar nichts, unter "See anlegen" kommt alles was mit anlegen zu tun hat, aber kein See, und beim Stichwort "Wasser" habe ich Jim Knopfs Bastelecke und wie man sich die Weltzeiten anzeigen lassen kann. Ist also für meine Frage eher nicht so geeignet. Nun zur Frage. Ich habe eine recht große Grünfläche und will die mal mit einen kleinen Teich versehen, so mit Campingwagen und Angler usw. Ich habe dazu die runde Wasserfläche aus dem Katalog genommen und die zu einem Ei konvertiert. Drum rum ein wenig Höhe und nun dachte ich das war es. War es aber nicht, Ich habe jetzt trotzt meines niedrigsten Rasters von 10 mm, ganz schrecklich Sägezahnkanten (siehe Screenshot). Ich weiß das es viel besser geht, ich habe da Bilder von 2015 gesehen, also noch mit Uralt Versionen des Programms erstellt. Wie bekomme ich diese Kanten da weg? Buschwerk drum rum, ist auch keine Lösung, weil ich ein paar Meter Badestrand gern hätte und spätestens da sieht man es ja wieder. Bin euch für jede Hilfe Dankbar. Gruß Thomas
  8. DER GLEISKONTAKT, das darf doch alles nicht war sein, DER GLEISKONTAKT!!! Ja, das war es. Oh mein Gott, ich war hier total am Verzweifeln. Das gibt es doch alles gar nicht. Vielen Dank euch allen. Ihr seit echt echt super. Wenn die Anlage irgendwann fertig wird, wird sie in jedem Fall zur Verfügung gestellt. Es soll ein rießengroßes U werden. Die erste Ecke geht dem Ende zu und war eigentlich nur zum lernen gedacht. "Der Gleiskontakt", darauf kommst nicht. Das wird eine gute Nacht....
  9. Habe das ganze jetzt mit dem Rolltor zur Einfahrt Gleisanschluß Industriegebiet getestet, hier hier öffnet sich das Tor, ganz wunderbar (siehe Screenshot). Da funktioniert alles. Wo ist der Fehler? Alle Tests fanden mit der 118 Lok statt.
  10. Bevor wir uns falsch verstehen, das da auf dem Screenshot ist doch ein Gleiskontakt, oder? Also den zumindest verwende ich.
  11. Leider zu früh gefreut. Da tut sich nach wie vor nichts. Einstellungen jetzt (siehe Screenshot), habe wieder alle möglich Sachen probiert. Das gibt es doch alles nicht. Ich habe in den letzten 6 Wochen alle möglichen Schwierigkeiten gemeistert, nur Löcher bohren fehlt mir noch, und ich scheitere seit zwei Tagen an einer einfachen Schrankensteuerung. Wenn ich es nicht bald hinbekommen, wird es auf meinen Anlagen nur noch geöffnete Schranken geben.
  12. Ich sehe Licht, jetzt läuft das. Vielen lieben Dank an Goetz und Roter Brummer. Böse böse Falle...
  13. Auf Pause steht es wegen den Screnshot. Bei Pause fährt ja auch der Zug nicht über den Kontakt. Ja richtig, "ein beliebiger Gleiskopntakt". Da ist ein Gleiskontakt und das wird einer von vielen, also beliebig. Versteh mich nicht falsch, aber es gibt leider keine Betriebsanleitung für das Programm. Und jetzt kommt noch "verifiziert" dazu. Das Wort gibt es dem ganzen Step by Step in der Ereignissverwaltung nicht. Das bringt mich jetzt richtig durcheinander. Wie verifiziere ich den Gleiskontakt?
  14. Diese Einstellung habe ich auch probiert (siehe Scrennshot), es tut sich nichts. Wie gesagt ich habe die paar möglichen Einstellungen alle bestimmt 5 mal getestet. Mit Programm neu starten und und und. Ich verzweifel da jetzt bereits das ganze Wochenende dran. Also mit zwischenzeitlich andere Sachen bauen.
  15. Hallo Modellbahnfreunde, nachdem meine Übungsanlage oder zumindest ein Teilstück davon nun ganz ansehnlich dasteht. Will ich anfangen zu automatisieren. Ich bin mir sicher alles richtig gemacht zu haben, aber ich scheitere bereits daran das meine Schranke nicht öffnet und nicht schließt. Es die animierte mechanische Vollschranke die auch Nachwippen kann. Das Nachwippen brauche ich erst einmal nicht, wäre schon super wenn die über haut mal zugeht. Was habe ich gemacht: Einen Gleiskontakt an die Stelle gelegt, ab wo die Schranke zugehen soll, wenn denn der Zug darüber fährt. Diesen habe ich ordnungsgemäß einen Namen gegeben. Genauso habe ich der Schranke einen Namen gegeben. In der Ereignisverwaltung habe ich dann ein neues Ereignis angelegt als "Gleiskontakt wird ausgelöst", diesem habe ich dann einen Namen gegeben. Danach auf Welche Aktion soll ausgeführt werden? Da habe ich: "Aktionen, Animationen und Geräusche, Animation abspielen" ausgewählt. Danach habe ich in Objekt: Meine Schranke gefunden und angegeben. Als Animation habe ich "Schranke öffnen und schließen gewählt", Anschließend Position Start und Richtung "Rückwärts" angegeben. Es wurde ordnungsgemäß gespeichert, und es tut sich nichts. Hier habe ich dann alles mögliche getestet: Aktuell, Start, Ende, Rückwärts, Vorwärts. Ich kapier das ganze nicht, da kann man doch eigentlich nichts falsch machen.
×