Jump to content

Mein Anlage "Irgendwann"


Andreas66
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe gerade meine Anlage "irgendwann" veröffentlicht. Sobald sie freigeschaltet ist, kann, wer Lust hat, mal reinschauen.

Die Anlage will ich irgendwann mal real aufbauen, daher auch der Name. Irgendwann bedeutet ganz konkret, wenn meine beiden Töchter endgütlig ausgezogen sind und die Kinderzimmer frei werden :P

Nun aber zu der Anlage selbst. Ich bin nicht wirklich der Anlagenbauer, der "schöne" Anlagen bauen kann. Mir geht es mehr darum, dass man mit der Anlage spielen kann. Dazu braucht es ein paar Dinge:

  • Zwei Fahrkreise, in denen die Züge selbständig "Strecke" zurücklegen können. 
  • Ein Personenbahnhof in den man Ein- und Ausfahrten durchspielen kann. Hier als Kopfbahnhof ausgelegt um auch noch gleich einen Lokwechsel durchführen zu können
  • Ein Güterbahnhof, in dem nach Herzenslust rangiert werden kann.

Die zwei Fahrkreise, ich habe sie "Innenkreis" und "Außenkreis" genannt, hätte ich gerne in unterschiedliche Fahrtrichtungen betrieben, so dass Zugbegegnungen möglich sind. Dafür hätte ich aber eine Wendemöglichkeit benötigt, zu der mir der Platz fehlt und eine zweite Ebene wollte ich nicht haben. Das ist mir beim Bau der realen Bahn mit zu vielen Problemen verbunden.
Also habe ich zwei Fahrkreise in die gleiche Richtung, wobei es eben Überholmanöver gibt - ist doch auch was.

Kopfbahnhof.png

(Blick auf den Personenbahnhof und die beiden Fahrkreise)

Gueterbahnhof.png

(Blick auf den Güterbahnhof und die Verladestation)

Auf dem Güterbahnhof hätte ich gerne eine funktionierende Verladestation gehabt. Auf der echten Anlage wird hier ein Kran mit einem Magneten stehen, der Schrauben auf/aus Güterwagen verladen kann. Im Modell wurde mir das aber zu umständlich. Nur mit der Ereignisverwaltung und ohne Plugin arbeitet man ganz schön lange, bis man eine funktionierende Verladevorrichtung hat - für meine Geduld zu lange.

Die Bedienung erfolgt über drei Gleisbildstellwerke. Eines für den Personenbahnhof, eines für den Güterbahnhof und eines für einen kleinen Durchfahrtsbahnhof.

Stellwerk.png

Über die Kamera-Ansichten 1, 2 und 3 kann zwischen diesen Stellwerken umgeschaltet werden.

Über die Schalter kann der Grad der Automatisierung ausgewählt werden:

  • Automatische Fahrwegfreischaltung
    Ist die nachfolgende Blockstelle frei, so wird das Signal für einen wartenden Zug grün geschaltet.
    Diese Einstellung ist notwendig, wenn die Züge im Außenkreis automatisch fahren sollen
    Außerdem wird beim Grün Schalten der Park-Gleise automatisch das Stellen der Weichen bis zur Ausfahrt und das Einfädeln in einen der beiden Fahrkreise übernommen
  • Auto-Wechsel
    Ist am Berührungspunkt der beiden Fahrkreise die geradeaus Fahrt durch einen Zug blockiert, so wird in den anderen Kreis gewechselt.
    Bei gleichzeitg, aktivem Bahnhofsmanagement erfolgt der Wechsel zwangsweise nach der vierten Runde
  • Bahnhofsmanagement
    Die Ein- und Ausfahrt in die Bahnhöfe ist ebenfalls automatisiert. In diesem Modus schaut man nur noch zu und spielt überhaupt nicht mehr
  • Auto-Kamera
    Die Kamera wechselt automatisch zwischen diversen Zug-Mitfahrten und der Beobachtung interessanter Punkte. Allerdings wird hier nicht alles gezeigt. Wer nur Auto-Kamera verwendet wird die eine oder andere Attraktion verpassen. (Zum Beispiel den Lokwechsel nach der Einfahrt des kleinen Dampfzuges in den Personenbahnhof, oder ...)

Ich selbst verwende die automatische Fahrwegfreischaltung und den Auto-Wechsel. Zusammen mit Easys Loksteuerpult kann man sich dann ausgiebig mit der Anlage beschäftigen.

Wer nicht weiß was er tun soll, kann sich die Anlage ja mal anschauen. Zum Anfang mal das Bahnhofsmanagement einschalten um zu sehen, wie alles funktioniert. Wer dann noch manuell spielen möchte, kann es jederzeit abschalten.

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

auf den ersten Blick sieht deine Anlage echt toll aus, bisher konnte ich sie leider noch nicht ausführlich begutachten, ich habe sie aber in "Zukünftige reale Anlage" umbenannt, damit sie leichter im Online-Katalog gefunden werden kann.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...