Jump to content

Modi Geländebearbeitung


MarkoP
 Share

Recommended Posts

Hallo Neo,

wäre es zukünftig eventuell möglich für die Gelände (Textur)-Bearbeitungsfunktion verschiede Modi einzuführen?

Einen Modi wie bisher, welcher beim Loslassen der Maustaste das gewählte Gebiet zurücksetzt bei einem neuen Mausklick
Einen Modi bei dem ein gewählter Bereich durch einen neuen Maustastendruck mit den jeweiligen Einstellungen erweitert/vergrößert werden kann
Einen Modi bei dem der gewählte Bereich durch einen neuen Maustastendruck mit den jeweiligen Einstellungen reduziert/verkleinert werden kann

Dadurch wäre es zum einen Möglich Fehler beim Markieren schnell zu korrigieren und viel wichtiger könnte man den Bereich mit verschiedenen Eigenschaften markieren wie z. B. während des Markierens den Verlauf oder die Größe der Fläche anzupassen. Gerade bei Einstellung von Kreis wäre es schön wenn man mit einen kleineren Durchmesser eine große Kreisfläche in "Ecken" nacharbeiten könnte.

Wenn man wie aktuell nötig eine neue Markierung mit einem kleineren Durchmesser setzt, ist es z. B. derzeit nicht möglich einen richtigen Verlauf zu benutzen, da sonst der Verlauf des neuen kleinen Durchmessers ja ebenfalls die Fläche des großen, ersten Durchmessers berührt und somit beispielweise einen Hügel mit seitlichem Verlauf auf dem Kopf des Hügels weiter erhöht/erniedrigt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

die Idee von MarkoP finde ich sehr gut. Mir schwebt dazu noch eine Erweiterung vor.

Ich denke an eine Nivellierungsfunktion. Wenn man bereits erstelltes Gelände/Berge mit der Heben-/Senkenfunktion im Niveau ändern will, gibt es meistens unschöne steile Brüche im Gelände weil man ja wie MarkoP anmerkt den entsprechenden Bereich nicht mehr richtig trifft. Manchmal entstehen sogar so richtige Stalagmiten. Die versuche ich dann immer mühsam mit einem Gleis und der „Gelände anpassen“-Funktion des Gleises auszugleichen.

Es wäre schön wenn man den betreffenden Bereich wie bisher ungefähr markieren könnte, einen „Glätten/Nivellieren“-Button drückt und das MBS nimmt automatisch die Glättung/Anpassung des markierten Bereiches zum umgebenden Gelände vor, so dass ein „sanfter“ Übergang zum umgebenden bergigen Gelände entsteht.

Vielen Dank und viele Grüße

Holger

Link to comment
Share on other sites

hallo Neo, Easy und alle,

auch ich finde die idee gut und mir dazu ein paar gedanken gemacht.

so etwas sollte auch über die schnittstelle möglich sein:

dazu müsste man aber die möglichkeit haben, einen zusammenhängenden bereich (oder auch nur ein rechteck, 
als .csv-datei zu exportieren (oder als ausgabe für  die schnittstelle).
in einem plugin könnte dieser bereich dann bearbeitet und wieder eingelesen werden.

vg quackster

Edited by quackster
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...