Jump to content

B....spiel / Matrix-Schalter/Taster


h.w.stein-info
 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbauer- und Modellbahnfreunde

Dank der " Transparente Fläche " als Schalter von BahnLand habe ich wieder mal eine ganze verrückte Idee .

Um was könnte es sein ? :x

Was ich hier zeige in diesem Beispiel hat wieder ein Hintergrund .

Hier soll eine Matrix-Schalter vorgeführt werden , die zu bestimmten Zwecken verwenden werden kann . Wer daran Interesse haben sollte kann es für seinen Zweck anwenden .

Matrix-Schalter oder umändern auch Matrix-Taster - Was ist ein Matrix-Schalter/Taster ??

Eine Matrix ist eine Verbindung von x nach y  an einen bestimmten Punkt ist dann eine Kontaktverbindung . Diese Technik wird zum Beispiel im Touchscreen genutzt .

Da ich nicht sowas nachbauen kann oder im MBS - habe ich es in der Art mit Schalter gemacht , was Sinn gemäßt gleich verhält .

Um diese Demonstration darzustellen habe ich ein Brettspiel als Beispiel genommen .

Matrix-Schalte oder Taster.mbp

Screenshot_225.thumb.jpg.2c3180b4053ac997a0889bb02a2b3bc4.jpg

In den Flächen , also darüber befinden sich die " Transparenten Schalterflächen " von BahnLand .

Man tipp sie mit der Maus an ( linke Maustaste drücken ) soll die Touchfläche sein als Oberffäche der Anwendung .

Erst wird eine Schalter gedrückt und dann der nächste Schalter , also muss IMMER zwei Schalter bedient werden um eine Auslöser auszuführen .

 

Was nehme ich da als Beispiel am Besten !!

 

                   

 

 

                 JA !

 

 

 

Screenshot_221.thumb.jpg.6790ec99989590125974cf58d159fcc8.jpg

Ein Brettspiel , auch im dunkel gut erkennbar , das man als Matrix-Schalter oder -Taster ansehen kann

Damit kann man einige Schalter oder Taster einer grösseren Anlagen sparen , dafür ein bisschen mehr EV-Steuerung .

Screenshot_222.thumb.jpg.78c4d65a28abde598eb0fb0dd6568de5.jpg

- Hier im Tageslicht -

Screenshot_224.thumb.jpg.29b2e5ac73de95a937a76d8c1ba9866b.jpg

- Hier mal ohne Grundplatte -

Screenshot_226.thumb.jpg.09f3ff11be23217a2972d55f508a8b28.jpg

- Hier ist eine vergrösserte Ansicht , da kann man die " Transparenten Schalterfläche erkennen . Waagerecht sind mit Buchstaben und die andere waagerechte Seite mit Zahlen .

Ein Beispiel :  Ich tippen "  D1 " und dann " A2 " , jetzt würde der Auslöser mit der Aktion ausgeführt .

 

Habe noch nicht mir der EV begonnen , aber werde mich noch daran arbeiten . Gehe mal von der Theorie aus , das es mit der EV gehen müßte .

Vielleicht ist Lutz ( FriLu ) oder quackster oder BahnLand schneller als ich , aber will es auch mal ausprobieren .

 

Zumindest habe ich mal ein gutes Beispiel wie ein Brettspiel " Schach oder Dame " , um eine Matrix - Schalter / Taster darzustellen und Bedienung .

 

Das Layout als Brettspiel , kann auch ähnlich sein , dient hier nur mal als Beispiel .

PS / Vermerk : Die Flächen und die Schalterflächen sind haben eindeutige Namen !!

Viele Grüße 

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbauer- und Modellbahnfreunde

Teil 2

Dame / Schachbrett diesmal hab ich Figuren hinzugefügt die " blau und rot " gefärbt sind , die auch bei Dunkelheit erkennbar sind .

Noch ist keine EV eingesetzt , teste noch die entsprechende Bewegungen der einzelnen Figuren .

Screenshot_228.jpg.3b38aa314268a20803a6311209c920da.jpg

Diese sind schon mit Bewegung , unter diesem Spielbrett sind die Laufschienen die die Figuren platzieren , erst durch die genaue Programmierung der EV , müsste die Steuerung der Figuren funktionieren - denk ich mal so .

Die Bauern habe ich noch nicht auf den Brett sie sind neben den Brett , das gleiche für den Gegenspieler der Figuren sind " rot " . 

Schachbrett mit Figuren _ bewegen.mbp

 

Screenshot_229.thumb.jpg.1e6f01617da0f7bd4234bf834360850f.jpg

Das sind schon die Fahrschienen für 8 Figuren die auf dem Brett befinden . Diese Fahrschienen müssen insgesamt bis zu 4 mal angelegt werden ( 4 x 8 Figuren ). Wer sich in Schach auskennt , weisst die Spielregel , die ich hier nicht erklären muß .

Wie ich schon geschrieben habe , sind die " transparente Schaltfächen " über die Figuren und dem Schachbrett .

Diese müssen dann bedient werden , um die entsprechende Figur ( Dummy-Antrieb ) angesteuert werden , wo die Figur hin soll .Screenshot_230.thumb.jpg.7f041cdc72f15cd2ab1042ab6060fdba.jpgScreenshot_231.thumb.jpg.22946d648958a3e29fb6ff1861e9f839.jpg

Vermerk: Hier auf dieser Anlagetest ist die Schaltfläche nicht vorhanden und das Brett ich nur ein Bild . 

               Was ich davor gezeigt hatte war die Schaltfläche und das Brett ( Grundkörper mit Beschriftung ) .

 

Wenn ich die EV Steuerung programmiere , Spieler ( BLAU ) / Computer ( ROT ) , die geschlagene Figur wird dann unsichbar geschaltet , weil sie normal entfernt wird . 

 

Sollte es ohne Gleise gemacht werden , müssten dann die Figuren auf jedem Feld alle Figurarten und Farben vorkommen .

Da denke ich mal , würde es schon schwieriger oder mehr Einträge gemacht werden .

Überlegung , wie ich das ausführen soll , kann ich noch nicht sagen .

Einige denken wieder vielleicht was ich hier mache , das hat nichts mit Eisenbahn zutun , ich konnte auch eine Anlage mit Züge darstellen , aber hier geht es um die Erklärung mit der Matrix-Schalter oder Taster .

Das Damen- / Schachbrett nicht als Schachspiel sehen , auch  wenn ich das hier als Beispiel mit einem Schachspiel vorstelle.

Das Schachbrett kann auch anders Aussehen wie eine Tafel die Beschriftung nach Funktion .

Der Vorteil einer Matrix-Schalter/Taster ist bei großen Anlage , das man viele Taster/Schalter einsparen kann .

Hier werden immer zwei Schalter / Taster benutzt , die den Anfang und das Ziel des Auslöser bestimmt .

Das kann Loks , Automobile usw. ansteuern , die angesprochen werden sollen .

Ein Bild Beispiel :Screenshot_236.thumb.jpg.e41a11914ebd0812f016ec3795ad9262.jpg

So müsste auch hier ein Missverständnis ausgeräumt sein . Es gibt viele Beispiele für die Anwendung dieser TRANSPARENTEN SCHALTER / TASTER - NUR HIER IST KEINE MATRIX-Funktion notwendig .

Wer hierzu noch Fragen haben sollte , kann bitte mich anschreiben  oder im Forum .

Bitte auch hier einige Bemerkungen von Euch zu meinen Beispiele der Anwendungen .9_9

 

Viele Grüße 

    H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans und Co.,

ich konnt's mal wieder nicht lassen! :P.

Mein Schachbrett kommt mit insgesamt 2 Navigations-Schienen und zwei zugehörigen Dummy-Loks aus, allerdings mit dem Nachteil, dass sich der "Transportwagen" für die zu bewegede Schachfigur erst "in Position bringen" muss, bevor die Schachfgur verschoben werden kann. Und die Bewegungsgeschwindigkeit ist auch "eher gemächlich", damit die Ziel-Positionen sich nicht zu sehr verschieben (ähnliches Problem wie beim Zauberwürfel).

Schachspiel.thumb.jpg.a9ae59916e3d1bb43da049fb6a4e9269.jpg

Das Schachdpiel ist "spiel-fähig". Durch einen Doppelklick auf eines der (belegten) Felder wandert der "Transportwagen" (repräsentiert durch den kleinen roten Punkt links unten) unter die Spielfigur. Erst wenn der Transportwagen hier angekommen ist, lässt sich das Zielfeld (ebenfalls mit Doppeklick) wirksam anklicken. Die ausgewählte Figur wird dann nach dorthin verschoben. Steht dort bereits eine Figur, wird diese "entfernt" (ausgeblentet). Danach kann man die nächste zu bewegende Figur auswählen. Klickt man für die Figuren-Auswahl auf ein leeres Feld, passiert nichts. Hat man sich bei der Figuren-Auswahl "vertan", kann man nochmals auf dasselbe Feld klicken, um die Auswahl zu annullieren.

Hat man die "Spieler-Perspektive" als Kamera-Ansicht ausgewählt (Kamera "0" in der Button-Leiste), kann man jeweils mit der "Spieler-seitigen" Pfeiltaste auf die andere Seite des Schachbretts wechseln (die Kamera fährt um den "Tisch" herum).

Bei den Figuren wollte ich mich nicht "verausgaben" - zumal Hans ja auch schon Schachfiguren gebastelt hat. Deshalb sind sie sehr abstrakt ausgefallen. Ich hoffe, dass man sie trotzdem identifizieren kann.

Da ich nicht der große "Schach-Freak" bin, habe ich auf die "Programmierung" eines "automatischen Schach-Gegners" verzichtet. Ich wünsche Euch trotzdem viel Spaß beim Ausprobieren und Erforschen (insbesondere der Ereignissteuerung).

Schachspiel.mbp

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...